> > > > Steam Music: Beta startet in Kürze

Steam Music: Beta startet in Kürze

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

steamDass Valve auf seiner Vertriebsplattform Steam neben PC-Spielen und Anwendungs-Software demnächst auch Filme, Musik und TV-Inhalte anbieten könnte, darüber wird schon seit einigen Wochen spekuliert. Nun hat Valve mit Steam Music eine neue Funktion angekündigt, mit der Anwender während des Spielens auf die Musik ihrer Bibliothek zugreifen können. Die Musik muss allerdings lokal in einem Ordner auf der Festplatte abgespeichert sein. Diesen Ordner wählt man im Steam-Client aus. Alle darin gefundenen Alben und Songs können dann über den Steam-Clienten abgespielt werden. Im Big-Picture-Modus und in SteamOS auch besonders schick mit Cover-Bildern - ähnlich wie bei Apple iTunes. Eigene Playlisten sollen sich ebenfalls für einzelne Spiele anlegen lassen.

Gesteuert wird Steam Music bequem mit dem Controller oder aber über das Hauptmenü im Big-Picture-Modus über ein zusätzliches Fenster. In Kürze soll Valve mit der Betaphase starten. Wer am Betatest teilnehmen möchte, der muss einer bestimmten Gruppe beitreten. Aus allen Gruppenmitgliedern werden dann Spieler in mehreren Wellen eingeladen und können Steam Music schon vor allen anderen ausprobieren.

valve steam music beta k
Der Steam-Client spielt in Kürze auch Musik ab.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3311
Also in der momentanen Ausbauphase mehr als Müll/Unnötig.
#2
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2151
Oder einmal über den Tellerrand schaun und merken, dass dies offentsichtlich eine Vorbereitung für die Steambox ist, welche ähnlich einer Konsole zur Entertainmentstation im Wohnzimmer werden soll und selbstverständlich als solche auch Zugriff auf die eigene Musik und Filme ermöglichen muss...
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3311
Ich würde mal den TEXT lesen den ICH schrieb und VERARBEITEN - denn würde nämlich dein Post sich in Luft auflösen....
#4
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
mhh wie wohl die Qaulität ist ..??..
#5
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 912
regt euch ab. Da steht doch extra "BETA". Auch wenns vieles ja kaum noch als fertige Version gibt bzw. teils jahrelang nur als Beta, heißt es doch eigentlich: eigentlich funktioniert das noch nicht zu 100% aber wer will kann sichs angucken und evt so Fehler finden, die ausgemerzt werden.
#6
customavatars/avatar185068_1.gif
Registriert seit: 22.12.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1062
Bin richtig gespannt auf SteamOS, wenn es mal fertig ist. Mir gefällt noch die Entscheidung Musik und Filme mit ein zu beziehen.
#7
Registriert seit: 08.07.2007
Landau
Flottillenadmiral
Beiträge: 4922
Und wenn SteamOS dann auch nocht SAT oder Kabel-Inhalte abspielen kann, werd ich mir als erster ne Kiste mit SteamOS zulegen/basteln!

Mit fehlt leider immer noch ein Gerät welches ALLES kann ...

Man kann zwar mehrere Geräte miteinander vernetzen und das ganze relativ gut nutzen, aber All-in-One wäre hier einfach mal genial.

Aktuell benötige ich zusätzlich zum Fernseher 3 Geräte. Mein MacBook (oder irgend einen PC), meine PlayStation3 zum streamen von Inhalten und einen HD-Receiver.

Und nein, ein HTPC ist nicht DIE Lösung, hier fehlt mir der Softwaresupport im Mediacenter für Smartcards, zwischen verschienen Applikationen zu wechseln ist für mich das gleiche wie zwischen verschiedenen Geräten ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Wer immer mal wieder bei einem der zahlreichen Humble-Bundle-Aktionen zuschlägt oder die Pakete anderer Anbieter kauft, der füllt seine Steam-Bibliothek häufig auch mit Titeln auf, die man eigentlich nicht spielen würde oder die man nicht einzeln gekauft hätte. Solche Spiele lassen sich ab... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]