> > > > Sky Go zur Bundesliga-Saison 2013/14 mit Mobilfunk-Streaming

Sky Go zur Bundesliga-Saison 2013/14 mit Mobilfunk-Streaming

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

skyBisher konnten Abonnenten von Sky das Live-Streaming von Bundesligaspielen nur in einem WLAN nutzen, da der Bezahlsender nicht alle nötigen Rechte am Live-Streaming hielt. Ab kommender Saison 2013/14 sind sämtliche Live-Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga auch über das Mobilfunknetz (3G/4G) auf dem iPad, iPhone und iPod touch via dazugehöriger kostenloser App verfügbar. Daneben besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit über WLAN/Breitband für Web, iPad, iPhone, iPod touch und die Xbox 360 das Live-Streaming zu nutzen.

Auch Sky Kunden im Netz von Kabel Deutschland und in ausgewählten privaten Kabelnetzen erhalten ein zusätzliches Feature: Ab heute können sie mit Sky Go von unterwegs ihren Sky+ Festplattenreceiver programmieren. Per Knopfdruck lässt sich die gewünschte Sendung dank der Mobile Record Funktion bequem über Sky Go im Web, mit dem iPad, iPhone oder iPod touch aufnehmen. Die Sendung steht dann zu Hause im Archiv des Sky+ Festplattenreceivers bereit und kann jederzeit abgerufen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar16803_1.gif
Registriert seit: 25.12.2004
Bärlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3902
(...) ich will das es endlich auch auf meinen Android auch läuft... *fluch*
#2
customavatars/avatar97488_1.gif
Registriert seit: 25.08.2008
Hamburg
Moderator
Beiträge: 25244
Warum Sky den Android Markt außen vor lässt ist mir auch ein Rätsel.
#3
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 51
Mittels Notebook ist das streamen via 3G/4G schon immer möglich! Mache ich schon lang!
#4
customavatars/avatar147520_1.gif
Registriert seit: 14.01.2011
Niedersachsen
Oberbootsmann
Beiträge: 777
Echt voll der Scheiss. Wieso leben die immer alle nur auf dem Apple-Planeten.
Eigentlich eine Frechheit aber naja ohne mich. Sonst würde ich es mir vielleicht auch mal holen.
#5
customavatars/avatar35238_1.gif
Registriert seit: 12.02.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1429
Sky wird wohl einen Exklusivvertrag mit Apple haben. Sky selber begründet seine Entscheidung, Sky GO nicht für Android anzubieten, mit mangelnder Sicherheit / leichter "knackbarkeit" der Platform. Was auch immer.. brutal nervig, dass das nicht funktioniert!
#6
Registriert seit: 11.07.2008
Essen
Bootsmann
Beiträge: 661
Sie haben einen Exklusiv Vertrag mit Apple, das hat mir eine Mitarbeiterin am Telefon bestätigt.
Ich hatte mir Sky unter der Vorraussetzung zugelegt das Skygo auch unter Android läuft, was mir bei Vertragsabschluss auch versprochen wurde.
Nach einem dreiviertel Jahr hab ich mich zum wiederholten male beschwert und da bekam ich diese Aussage.
Ich hab mir erst überlegt zu klagen, da ich aber nichts schriftliches hatte, habe ich es gelassen. Ich hab gekündigt und werde garantiert niemals mehr deren Dienste in anspruch nehmen...
#7
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Apple muss wieder alle aussperren;)
Silverlight für Android würde ja schon reichen. Das mit der Sicherheit ist völliger Mumpitz. Zumal Skygo ja auch einfach mitm Windows PC funktioniert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Kommentar: Google bedient sich bei den Nachbarn

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GOOGLE_IO_2016

Um es politisch unkorrekt zu formulieren: Das beste nach jeder großen Keynote sind die Jubelperser. Egal, was das Unternehmen ankündigt, man lobt das Gesehene und Gehörte in den Himmel und verteidigt diese Position dann so lange, bis es peinlich wird. Das konnte auch am späten gestern Abend... [mehr]