> > > > Google Maps ab sofort für iOS verfügbar

Google Maps ab sofort für iOS verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google-maps-iosAb sofort steht Google Maps als native App kostenlos für iOS-Geräte im App Store bereit. Die Version 1.0 ist 6,7 MB groß und seit dem Release von iOS 6 die erste Möglichkeit auf das Kartenmaterial von Google mit einer eigenständigen App zuzugreifen. Google verspricht die bereits bekannten Features nun auch auf allen iOS-Geräten. Dazu gehört das Finden von Orten, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars, aber natürlich auch die Turn-by-Turn-Navigation dorthin. Eine Sprachausgabe soll die Navigation erleichtern.

Unterstützt wird Google Maps ab iOS 5.1 auf dem iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S und iPhone 5. Möglich ist die Turn-by-Turn-Navigation allerdings nur auf dem iPhone 4S und iPhone 5. Eine iPad-Version soll bereits in der Entwicklung sein.

Google Maps für iOS

Weiterhin geboten wird die Anzeige der aktuellen Verkehrssituation, Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und Street View. Anders als im Browser greift die iOS-App dabei auch auf Vektormaterial zurück, was die Karten deutlicher hübscher aussehen lässt, als dies auch bei der Integration in iOS der Fall war. Ob nun Google Maps oder das Kartenmaterial von Apple das bessere ist, können ab sofort die Nutzer entscheiden.

Google Maps für iOS

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar54035_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006
Bremen
Bootsmann
Beiträge: 710
und damit ist das ende von Apple Map´s besiegelt. Hätten die das Geld mal schön in was anderes investiert.
#2
customavatars/avatar26841_1.gif
Registriert seit: 30.08.2005
Hamm
[printed]-Redakteur
Beiträge: 15531
Danke!!!!
#3
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Diese News dürfte die Aktie von TomTom wieder in normale Gewässer bringen.

1. Hat TomTom den Kauf durch Apple eh dementiert
2. Was soll Apple jetzt noch mit TomTom, wenn GoogleMaps auf iOS läuft?
#4
customavatars/avatar54035_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006
Bremen
Bootsmann
Beiträge: 710
Generell denke ich aber das Apple trotzdem an der App weiterentwickelt. Eine komplette Einstellung der Entwicklung würde Apple jetzt wie Amateure dar stehen lassen.
Denke nicht das die damit leben können
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Sie stehen in dem Bereich doch schon wie Amateure da.
Ich sehe es aktuell so: Wenn sie die Weiterentwicklung in dem Bereich offiziell einstampfen, können sie keinen zweiten Patzer produzieren.

#6
customavatars/avatar54035_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006
Bremen
Bootsmann
Beiträge: 710
ja das ist natürlich auch richtig. aber mal sehen wann die nächste nachricht bzgl. Apple Map´s kommt.
Bis auf die Warnung durch die australischen Behörden ist es ja relativ ruhig um die App geworden.
#7
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1433
Zitat Virdon;19870357
Google Maps ist für Karten was Microsoft Office eben bei Office ist.


Das würde ich so nicht sagen.

Klar, es ist in Sachen Verbreitung sicherlich so, aber was die Brauchbarkeit angeht, so sind Open Office und Libre Office garantiert deutlich besser als Aplle Maps im Vergleich.
#8
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Naja, ich konnte mich über die TomTom Karten bisher noch nicht beschweren. Was bei denen Schrott ist, sind die Satellitenbilder.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Wer immer mal wieder bei einem der zahlreichen Humble-Bundle-Aktionen zuschlägt oder die Pakete anderer Anbieter kauft, der füllt seine Steam-Bibliothek häufig auch mit Titeln auf, die man eigentlich nicht spielen würde oder die man nicht einzeln gekauft hätte. Solche Spiele lassen sich ab... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]