> > > > Office 2013 für iOS und Android im März 2013

Office 2013 für iOS und Android im März 2013

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Zu Office auf dem iPad gab es bereits vor Monaten zahlreiche Gerüchte - auch ein Launch wäre diesen zufolge bereits erfolgt, doch bishlang machte Microsoft keinerlei offizielle Schritte in diese Richtung. Nun hat Microsofts Produkt-Manager Petr Bobek auf einem Event bestätigt, dass man im März 2013 native Apps für iOS und Android fertiggestellt haben will. In einer Pressemitteilung, die im Zusammenhang mit diesen Event in Tschechien steht, tauchen ebenfalls Hinweise auf eine Umsetzung auf.

Auszug aus der Pressemitteilung:

In addition to Windows, Office will be also available on other operating systems, Windows Phone, Windows RT, Mac OS, Android, iOS and Symbian.

Zusätzlich sollen aber auch die Web-Applikationen von Office 365 weiter verbessert werden. Business-Kunden soll Office 2013 ab Dezember zugänglich gemacht werden. Für Privatkunden steht die neue Version ab Februar 2013 bereit. Office 365 für mobile Geräte, und damit auch Smartphones sowie Tablets, soll ebenfalls im März 2013 in einer finalen Version fertiggestellt werden.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar123595_1.gif
Registriert seit: 19.11.2009
München
Leutnant zur See
Beiträge: 1130
Na da bin ich mal auf die Preise gespannt.


EDIT: sehe gerade dass es für das iPad sinnlos ist
Man kann EXEL WORD Powerpoint Dokumente nicht auf dem ipad bearbeiten oder anzeigen lassen
Man kann nur Präsentationen übers Internet mit Powerpoint Übertragung anzeigen lassen.
-> ohne Internet geht nix...:(

Quelle: Office 365-Mobilität für sicheren Onlinezugriff auf Office von überall aus
#2
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6756
Doch kann man, du verwechselst die office 365 funktionalität die es aktuell gibt mit der office mobile app die es künftig auch für ios und android gibt. Die 2 dort offenen Punkte werden dadurch "geschlossen", beziehen sich aber weiter nur auf die funktionalität im zusmmenspiel mit office 365 und nicht den eigentlichen funktionsumfang der app selbst.
#3
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7762
Das wird bei uns in der Firma in jedem Falle interessant werden. Momentan behilft man sich mit Numbers, Pages etc.
#4
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Ich weiß nicht ob das so eine gute idee ist.
Dadruch verlieren sie ein Alleinstellungsmerkmal der WindowsRT Tablets.
#5
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1596
Mal abwarten. Ich finde die Apple Derivate, die es aktuell im appstore gibt auch gut...
#6
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Trotzdem, das iPad benutzen mittlerweile einige Firmen, dort muss Microsoft aktiv werden.

Du vergisst, dass MS wie Google ein Softwarekonzern ist/war. Ohne Moos nix los.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Windows-Fans rufen Project App-Gap ins Leben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/PROJEKT_APPGAP

Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile fehlen vor allem eins: Apps. Um dies zu ändern haben sich die beiden Microsoft-Fans Nils Tuschik sowie Manuel Blaschke eine Idee einfallen lassen. So haben die beiden das Project AppGap ins Leben gerufen, bei dem Nutzer vorgefertigte Textbausteine an... [mehr]