> > > > Erweitertes Steam-Angebot: Ab sofort auch Produktivsoftware

Erweitertes Steam-Angebot: Ab sofort auch Produktivsoftware

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

steamDer nächste Schritt ist getan: Heute hat Valve mit dem Verkauf von Produktiv-Software begonnen. Eigentlich sollten sich schon seit 5. September die ersten Programme abseits von aktuellen Spielen, Trailern oder Demo-Versionen herunterladen lassen. Doch Valve startete mit knapp vierwöchiger Verspätung seinen neuen Dienst. Mit Produkten, die laut Valve von Buchhaltung über Fotobearbeitung bis Lernsoftware reichen soll, wollen die Amerikaner den Wünschen ihrer Nutzer nachkommen, auch Software auf Steam zu kaufen. Die Programme sollen dabei auf Valves Steamworks zugreifen, das einfache Installation, automatische Updates und das Speichern von Arbeiten in der Steam Cloud ermöglichen soll.

steam-vertrieb-software
Ab sofort lassen sich auch Produktivprogramme aus Steam herunterladen

Wirklich vielfältig ist die Angebotspalette jedoch noch nicht. Hier stehen aktuell lediglich zwei aktuelle synthetische Benchmarks aus dem Hause Futuremark, das 3D-Modellierungsprogramm 3D-Coat, die Foto- und Videobarbeitungs-Software CameraBag 2 bzw. Source Filmmaker und die Entwicklersoftware GameMaker bereit. Zum Start bietet Steam einen Angebotsrabatt von zehn Prozent.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 19187
Die Preise passen aber noch nicht.. Die 3D Marks sind bei Futuremark direkt billiger.. Und das obwohl Steam gerade 10% Rabatt gibt..
#2
customavatars/avatar68142_1.gif
Registriert seit: 13.07.2007
Mainz Ebersheim
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Das erklärt auch warum Gabe was gegen Windows 8 hat, oder eher gegen den Win8 App-Store.

Mal sehen wer am längeren Hebel sitzt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Wer immer mal wieder bei einem der zahlreichen Humble-Bundle-Aktionen zuschlägt oder die Pakete anderer Anbieter kauft, der füllt seine Steam-Bibliothek häufig auch mit Titeln auf, die man eigentlich nicht spielen würde oder die man nicht einzeln gekauft hätte. Solche Spiele lassen sich ab... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]