> > > > FakeAV verschüsselt Dateien nach vorgetäuschtem Malware-Befall

FakeAV verschüsselt Dateien nach vorgetäuschtem Malware-Befall

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
hardwareluxx_news_newEine gefälschte Antiviren-Software erregt aktuell aufsehen. Wie TrendMicro berichtet, ist eine Virensoftware namens "FakeAV" im Umlauf. Bislang hat die Scareware lediglich beim Besuch einer Herstellerwebseite eine Software heruntergeladen, die einen Malware-Befall vortäuscht und zur Entfernung dieser eine kostenpflichtige Software herunterladen soll. Die neue Version "FakeAV.B" hingegen ist richtige Malware, die während der Installation ein Programm mitinstalliert, dass sämtliche *.exe-Dateien außer Gefecht setzt, indem es angibt, dass diese infiziert sei. Lädt man das vorgeschlagene Programm herunter, startet ein "System Scan" der Festplatte, der jedoch einige Dateien verschlüsselt und diese erst nach dem Kauf der Vollversion entschlüsselt. TrendMicro warnt aktuell davor, entsprechend unseriöse Programme auf dem Rechner zu installieren.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
tjs, wenn man einfach "vorgeschlagene" programme oder programme von seiten, die man über google findet, installiert und nicht bei seriösen seiten nach tools sucht, dann lernt man hoffentlich aus dem schaden...
#2
customavatars/avatar43355_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
Wolfsburg
Admiral
Beiträge: 8794
tja und wenn man wie so viele keine ahnung hat fällt man ganz schnell darauf herein, irgendwelchen seiten die google ausspuckt sollte mana uch nicht blind vertrauen
son bissel schadcode lässt sich doch überall einbasteln

gibt reichlich leute die gerade so den ein und aus schalter finden und poppt dann noch n warn fenster auf sind se meist völlig überfordert
in diesem fall freuen se sich wahrscheinlich noch über die schnelle hilfe und machen was da steht

man sollte immer bedenken der grossteil der pc nutzer ist nicht so versiert!!
#3
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
Zitat damn;12536531


man sollte immer bedenken der grossteil der pc nutzer ist nicht so versiert!!
das mein ich ja mit "hoffentlich lernt man aus dem schaden".

ich hab ja nicht gemeint, dass die opfer "dumm" sind, denn als 0815-user weiß man vieles einfach nicht, genau wie die meisten autofahrer ja nicht wissen, was genau ne kardanwelle ist oder wofür der keilriemen überhaupt gut ist...

mein vater zB hat seit 5 jahren nen PC und wußte nicht mal, dass man ne eingelegte foto-CD auch per arbeitsplatz öffnen kann - der hatte die CD einfach immer erneut eingelegt, wenn er die fotos sehen wollte, damit windows das öffnen vorschlägt... aber ich hab dem schon von anfang an gesagt: NIE bei irgendwas auf "o.k" oder so, was du nicht kennst, und NIE in emails auf links/anhänge klicken, und ihm is daher auch online noch nie was passiert.
#4
customavatars/avatar4505_1.gif
Registriert seit: 10.02.2003

Korvettenkapitän
Beiträge: 2085
Evtl. sollte man darüber nachdenken einen Führerschein für PCs einzuführen. Haben schliesslich auch schon einiges an Schadenspotential erreicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Wer immer mal wieder bei einem der zahlreichen Humble-Bundle-Aktionen zuschlägt oder die Pakete anderer Anbieter kauft, der füllt seine Steam-Bibliothek häufig auch mit Titeln auf, die man eigentlich nicht spielen würde oder die man nicht einzeln gekauft hätte. Solche Spiele lassen sich ab... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]