> > > > Ohne Aufpreis: Office 2007 bei Abgabe von Office 2003

Ohne Aufpreis: Office 2007 bei Abgabe von Office 2003

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
hardwareluxx_news_newWährend Windows XP und Office 2003 in der nächsten Woche in den "extended support" wechseln, d.h. der kostenfreie Support und Garantiefragen nicht mehr in Anspruch genommen werden können, sondern nur noch kritische Updates veröffentlicht werden, hat sich ein Gebrauchtsoftwarehändler aus München eine Aktion einfallen lassen. Die Umtausch-Aktion beinhaltet den Wechsel von Office 2003 zu Office 2007. Wer also noch ein altes Office-Paket in Benutzung hat und gerne auf die neue Variante umsteigen will, kann bis zum 30. April 2009 den Antrag stellen, die Aktion läuft so lange der Vorrat reicht. Der Umtausch erfolgt 1:1, d.h. man erhält eine gleichwertige Office-Version der aktuellen Generation. Auch Office XP wird angenommen, doch muss man für den Tausch zu 2007 dann noch bezahlen. Die einzige Bedingung für den Tausch ist, dass der Nutzer weder Office 2003 installiert hat, noch als Kopie behält. Ob andere Händler aufgrund dieser Aktion ähnliche Aktionen starten werden, ist unbekannt. Da das ganze aber über einen Online-Versand läuft, können auch Kunden außerhalb Münchens davon profitieren. Die genauen Bedingungen findet man auf der Seite der U-S-C GmbH.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar3366_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
Mittelfranken
Chief
Beiträge: 2153
das ist aber für den kunden ein schlechtes geschäft da man momentan im gebrauchtmarkt für software für das alte office 2003 mehr bekommt als das neue office 2007 kostet. habe vor kurzem erst ein paar hundert office 2007 lizenzen erworben und unsere alten verkauft.
#2
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
ich gehe davon aus, dass das die absicht des händlers ist, sonst wäre es für ihn ja ein schlechtes geschäft ;)
trotzdem bequem für die, die sich nicht erst den stress mit verkaufen und neu kaufen machen wollen :)
#3
customavatars/avatar18050_1.gif
Registriert seit: 17.01.2005
Würzburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 3307
Mir gefällt das neue Office überhaupt nicht.
Deswegen würde ich mein aktuelles Office ungern tauschen.
#4
Registriert seit: 16.10.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 4026
Es gibt ja noch Ubit Menu, damit kann man das Menue auf das alte Office anpassen
#5
customavatars/avatar3366_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
Mittelfranken
Chief
Beiträge: 2153
nach einer kleinen eingewöhung finde ich es mittlerweile ganz gut. wenn man sich mal auskennt geht es ganz leicht von der hand.
#6
customavatars/avatar8723_1.gif
Registriert seit: 04.01.2004
Hamburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2844
Was mich an der neuen Office-Version stört ist die Tatsache, dass mein Rad bei der Maus, das Dokument nicht nach oben oder unten scrollt.
Gibt es da eine Einstellung, die ich nicht gefunden habe?

Danke an die guten Kenner der Office 2007 Software, wenn man mir den Trick verraten würde.
#7
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
@d0m
es gibt noch andere Dinge als \"gefallen\" z.B. Nutzerfreundlichkeit und da ist Office 2007 beinahe unschlagbar.

Ansonsten sieht das aber so aus als könne man keine Home & Student Versionen tauschen. :(
#8
customavatars/avatar3366_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
Mittelfranken
Chief
Beiträge: 2153
wenn man sich erst mal an das neue office gewöhnt hat ist es von der benutzbarkeit deutlich besser, ist zumindest meine meinung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Wer immer mal wieder bei einem der zahlreichen Humble-Bundle-Aktionen zuschlägt oder die Pakete anderer Anbieter kauft, der füllt seine Steam-Bibliothek häufig auch mit Titeln auf, die man eigentlich nicht spielen würde oder die man nicht einzeln gekauft hätte. Solche Spiele lassen sich ab... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]