> > > > Alphacools Eisblock XPX Kühler kombiniert mehr Kühlleistung mit Beleuchtung

Alphacools Eisblock XPX Kühler kombiniert mehr Kühlleistung mit Beleuchtung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

alphacool

Alphacool bringt mit dem Eisblock XPX einen neuen Wasserkühler auf den Markt, der sowohl mit verbesserter Kühlleistung als auch mit seiner Optik überzeugen soll.

Optisch auffällig ist vor allem das Logo, das von LEDs beleuchtet wird. Alphacool will dafür auch andere Einsätze mit alternativen Farben anbieten. Und auch der Aluminiumkörper, der den Kühler abdeckt, kann genauso wie das Montageset farblich angepasst werden. Regulär wird der Eisblock XPX in Silber Matt und in Tiefschwarz angeboten. Die angepasste Halterung soll unabhängig von der Farbe eine einfachere Montage erlauben. 

Viel hat sich aber auch im Inneren getan. Eine Reihe von Maßnahmen soll dafür sorgen, dass die Kühlleistung des Vorgängers NexXxoS XP3 überboten werden kann. Alphacool hat den Eisblock XPX dafür von Grund auf neu entwickelt. Die Finnenstruktur wurde auf 0,2 mm verfeinert und die Finnenzahl auf 81 erhöht. Eine patentierte "Rampe" soll sicherstellen, dass das Wasser gleichmäßig auf die Finnen verteilt wird, indem sie Wirbel vermeidet. Ein Doppelverteiler reduziert auch noch den Widerstand. Diese Maßnahmen stellen gleichzeitig sicher, dass der Pumpendruck keine große Rolle mehr für die Kühlleistung spielt. Die Pumpe kann entsprechend heruntergeregelt und damit leiser betrieben werden.

Damit der Eisblock XPX mit großflächigen Prozessoren harmoniert, hat Alphacool die wasserdurchströmte Fläche auf 34 x 32 mm vergrößert. So sollen auch 10-Kern-Prozessoren gut gekühlt werden können. Kompatibel ist der Kühler zu den Intel-Sockeln 775 / 1056 / 1155 / 1150 / 1151 / 2011 / 2011-3 und zu den AMD-Sockeln AM2 /AM2+ /AM3 /AM3+ / FM1 / FM2 / FM2+ /AM4. Gefertigt wird der Kühler aus Kupfer (Bodenplatte) und Aluminium / Acetal (Deckel). Die Anschlüsse haben das übliche G 1/4-Format.

Der Alphacool Eisblock XPX kann auf Aquatuning in beiden Farbvarianten bestellt werden und kostet jeweils 69,79 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.5

Tags

Kommentare (59)

#50
customavatars/avatar173755_1.gif
Registriert seit: 29.04.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 263
Zitat [email protected];25093015
Gewisse Verarbeitungsschwächen bei einigen der ersten Charge sind bekannt und werden für spätere abgestellt.

Die Kappen gehen sehr wohl gerade drauf, wenn man denn will...und über deren Qualität, kann ich nicht meckern.
Hatte paar schwarze Kühler angesehen, und da waren die Schraubenkappen immer Top ohne Grate oder ähnliches was Negativ wäre. Wohl wieder sehr subjektiv...


Das Hauptproblem an dem Ding ist doch der Preis. Verarbeitungsschwächen in den ersten Chargen gibts bei jedem Hersteller und selbst Intel hat das schon vollbracht, Stichwort Chipsätze :fresse: Leistung scheint auch gut zu sein, soweit alles ok. Eine Erklärung warum das Teil jetzt 70 € kosten soll wäre nett. Ich meine wir müssen kein Geheimnis draus machen wo er produziert wird, was Gewinnmargen sind dürfte spätestens seit Apple auch jedem bekannt sein. Aber irgendwo muss man schon mal nen Punkt machen, ein HK4 oder auch die letzte und aktuelle Generation von Aquacomputer sind in Sachen Qualität(skontrolle) und Materialeinsatz halt einfach ne massive Ecke voraus.

Wenn man über das Konzept reden will und was da Phase is, vorallem im Bereich Modding musst du aber auch eingestehen das es von dir in dem Fall subjektiv ist, nicht jeder macht daran was, manche Leute bauen das einfach nur ein ;) Vom Konzept her ist auch der neue Aquacomputer Kühler in der Vario Variante sehr interessant, nur ist der halt auf nem etwas anderem Qualitätsstand von Beginn an und man muss dann der Fairness halber dazu sagen das dieser Klotz da nicht das Erstlingswerk ist, also vllt doch ein Thema warum er so schlecht auf den Markt geworfen wird?
#51
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4851
Kurzum:
P/L passt, Lieferumfang und Gesamtpaket voll in Ordnung....

Optik halt persönlicher Geschmack, meines ist es nicht.....
#52
customavatars/avatar169694_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012
Kiel
Kapitänleutnant
Beiträge: 1913
P/L passt nicht, wie kommst du darauf?
#53
Registriert seit: 19.10.2015
Frankfurt am Main
Gefreiter
Beiträge: 58
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Kühler doch so, wie wenn die im Club für eine Flasche Vodka 80 € haben wollen, die im Einkauf 3,50 € kostet...

Das Ding ist mit Ausnahme der Bodenplatte komplett aus Kunststoff und wird in China gefertigt, also wie dieser Phobya-Kühler für 33 €, um im Hause Aquatuning zu bleiben. Dazu kommen beim XPX die bereits bestätigten "Verarbeitungsschwächen bei einigen der ersten Charge".

Für 15 € mehr kriege ich den neuen cuplex kryos NEXT von Aquacomputer, der komplett aus Kupfer besteht, in Deutschland gefertigt wird und klasse aussieht. Der Heatkiller IV Pro in Kupfer - der auch in Deutschland produziert wird - kostet sogar nur 10 € mehr als dieser Plastikbomber von Alphacool!
#54
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Stabsgefreiter
Beiträge: 370
Zitat Nasiwin;25093301

Das Ding ist mit Ausnahme der Bodenplatte komplett aus Kunststoff ...


Das ist nicht ganz wahr, das Cover ist mit Aluminium umhüllt, ansonsten aber ja, ist alles aus Plastik.

Dennoch ist bei einem derart geringen Arbeitsaufwand, Billigproduktion in China, sehr wenig Materialkosten und schlechter Verarbeitung ein solcher Preis unverschämt. Die gerne als Verteidigung genutzte Begründung/Ausrede in anderen Ländern würde der Kühler sehr gut angenommen und sei in schwarz sogar schon ausverkauft zieht in Deutschland halt einfach nicht, hier erwartet man von einer deutschen Firma einfach etwas mehr als im Ausland, vor allem wenn die deutsche Konkurrenz ganz andere Maßstäbe setzt.

Naja mir ist es egal, ich habe meine benötigten Informationen bezüglich den später erscheinenden Covern erhalten und klinke mich nun hier aus.
#55
Registriert seit: 31.10.2016

Gefreiter
Beiträge: 44
Ohoh...

Overall I don’t see much that is worth recommending- there are blocks available that cost less, are slightly easier on your pump, come with multiple finish options and perform better. Unless you really need that Alphacool lit up logo, look elsewhere. The block still works, and performs average so it scores a: 55%

Alphacool Eisblock XPX CPU Waterblock
#56
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2892
Jo, das Review ist bitter. Aber thermalbench traue mehr als den meisten anderen Tests. Trotzdem abwarten was die durchschnittliche Meinung nach mehr Reviews ist.
#57
customavatars/avatar260282_1.gif
Registriert seit: 23.09.2016
USA
Matrose
Beiträge: 8
Zitat v3nom;25116528
Jo, das Review ist bitter. Aber thermalbench traue mehr als den meisten anderen Tests. Trotzdem abwarten was die durchschnittliche Meinung nach mehr Reviews ist.


What is bitter about the review? I am genuinely curious. I give Alphacool well deserved credit for actually innovative products that work great such as the VPP755 pump but also go with my findings in cases like this where there isn't enough to merit a high score, so I am slightly confused. Thanks, and sorry for using English.
#58
Registriert seit: 31.10.2016

Gefreiter
Beiträge: 44
Zitat Thermal Bench;25117343
What is bitter about the review? I am genuinely curious. I give Alphacool well deserved credit for actually innovative products that work great such as the VPP755 pump but also go with my findings in cases like this where there isn't enough to merit a high score, so I am slightly confused. Thanks, and sorry for using English.


He did not citicize your review but the bitter result to Alphacool. Quite the contrary v3nom wrote that he is more trustful to your reviews than others.

You really should learn Deutsch:shot:
#59
customavatars/avatar260282_1.gif
Registriert seit: 23.09.2016
USA
Matrose
Beiträge: 8
Zitat Artcool;25117396
He did not citicize your review but the bitter result to Alphacool. Quite the contrary v3nom wrote that he is more trustful to your reviews than others.

You really should learn Deutsch:shot:


Ahh :D

I depend on Google Translate and that was the problem, unfortunately I know 5 languages but German is not one (I took a beginner course in college which didn't do much). I have no problem at all with anyone criticizing anything I publish, open discussion is encouraged. But thanks for clearing it up!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Der hochkompatible Noctua NH-D15S im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOCTUA_NH-D15S/NOCTUA_NH-D15S_LOGO

Noctuas NH-D15 ist der Premiumkühler schlechthin. Das Flaggschiff des österreichischen Kühlerspezialisten kann als wuchtiger Dual-Tower-Kühler allerdings zu Kompatibilitätsproblemen führen. Deshalb hat Noctua ihm mit dem NH-D15S ein asymmetrisch gestaltetes Geschwistermodell zur Seite... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]