> > > > EKWB führt ThinkCell-Community ein

EKWB führt ThinkCell-Community ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ekwaterblocks logoDer slowenische Wasserkühlungshersteller EK Water Blocks, kurz EKWB, gehört seit vielen Jahren zu einer etablierten Größe auf dem Kühlermarkt. Um sich weiter von den Produkten der Konkurrenz zu differenzieren, führte die Firma von Edvard König im vergangenen Jahr das "Circle SQuare Design" ein. Wie der Name es andeutet, schmücken seit dem Facelift viele kleine Kreise die Oberflächen der Produkte. Zwar konnte man damit bei vielen Kunden punkten, die Zahl derer, die sich damit jedoch nicht anfreunden konnten, war aber auch nicht gerade klein und so beklagen sich viele Käufer darüber. Um zukünftig erneut solche Situationen zu vermeiden und um mehr auf Kundenwünsche eingehen zu können, hat EKWB nun die "ThinkCell"-Community eingeführt.

ekthinkcell

Dabei handelt es sich um eine Art Forum, in dem Kunden mit Mitarbeitern von EK Water Blocks in Kontakt treten können. Dabei geht es vorrangig um Ideen und Vorschläge zu neuen Produkten oder auch um Modifikationen an bestehenden Komponenten. EKWB gibt Feedback und der Rest der Community kann über einfache Buttons abstimmen, was sie von den eingereichten Produktvorschlägen halten.

Derzeit liegen beispielweise Anfragen über einen Fillport, einen Blindstopfen, eine neue Oberflächenbeschichtung und Modifikationen an den Radiatoren und Grafikkartenkühlern vor.

Wenn ihr euch ebenfalls an den Diskussionen beteiligen wollt, müsst ihr auf thinkcell.ekwb.com lediglich einen Account erstellen, den ihr auch nutzen könnt, um im EKWB Onlineshop Bestellungen zu tätigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Hauptgefreiter
Beiträge: 237
Gibt´s da also keine Vorschläge mit Dreiecke und Vierecke? ;)

Also die Idee ist schon gut, sie versuchen zumindest Meinung der Kunden zu sammeln.
#3
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13534
Sehr erfreulich. Es bleibt aber natürlich die Gefahr, dass gerade "Meckerer" sich bei sowas beteiligen und die zufriedene Mehrheit über"brüllen".

Mal sehen, was draus wird.
#4
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10408
Na sollte mich nicht wundern, wenn das Markenzeichen "Think" als Kürzel vor irgendwelchen Produkten nicht von Lenovo geschützt ist..
#5
customavatars/avatar15306_1.gif
Registriert seit: 17.11.2004
Stadtlohn in NRW
Admiral
Beiträge: 24673
Zitat DeathMetal;20113741
Sehr erfreulich. Es bleibt aber natürlich die Gefahr, dass gerade "Meckerer" sich bei sowas beteiligen und die zufriedene Mehrheit über"brüllen".

Mal sehen, was draus wird.


So kann man natürlich einfach Entwicklungs- und Evaluationsarbeit sparen :shot:
#6
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 45441
Die Frage ist nur, warum so eine Aktion nicht VOR der Designblamage starten ? Wahrscheinlich merkt Eddy es mittlerweile (endlich) am schleppenden Verkauf, das die CSQ Kühler nicht der Weisheit letzter Schluß sind :hmm: :hmm:
#7
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4208
Puhhh und ich dachte schon das ich bei der nächsten Grakageneration wieder die teilweise häßlichen neuen Kühler einsetzen muss. Finde die Plexi Versionen eigentlich nicht schlecht, aber die vielen Kreise sind nicht das gelbe vom Ei. Hoffentlich wird das glasgeperlte Plexi beibehalten, das sieht sehr gut aus, finde ich.

Hoffentlich ist es noch nicht zu spät das Design wieder zu ändern.
#8
customavatars/avatar72703_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 6514
Zitat bundymania;20114816
Die Frage ist nur, warum so eine Aktion nicht VOR der Designblamage starten ? Wahrscheinlich merkt Eddy es mittlerweile (endlich) am schleppenden Verkauf, das die CSQ Kühler nicht der Weisheit letzter Schluß sind :hmm: :hmm:
+1

Ich meide EKWB solange, bis das Kringeldesign verschwunden ist.
Eigentlich freut es mich sogar, dass die Kringel eingeführt wurden: inzwischen schau ich über den Tellerrand in der Branche hinaus und stelle fest: es gibt auch andere Hersteller in diesem Bereich mit tollen Produkten :)

Da hat EKWB doch mal wieder was gutes getan :D
#9
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Sehr lustig CloudStrife. Du hast bisher blind immer zu EK gegriffen?
--
@Bl4d3Runn3r
@CloudStrife81
Die haben auch stets aktuelle Kühler für GTX680 und HD7970 etc im Angebot mit anderem Design. (es gibt Ausnahmen für spezielle GKartenausführungen)

--
was mich an diesen CSQ am meisten stört - und ich bevorzuge transparente Kühler - ist dass das Cover viel größer ist (und rechteckig..) als der ausgeformte Kühler aus kupfer/-+nickel draunter. Das sieht wirklich sowas von dämlich aus..
Es liegt ja nichtmal an den Kreisen.

Selbst unter verdeckten schwarzen covern sieht man noch diese "Mogelpackung". Da schwebt eine wuchtige Kunststoffplatte über der Grafikkarte und dazwischen eine auf sparsamkeit gefräste Scheibe Metall.

Einige CPU Blocks sehen dagegen aber schick aus, die sind ja meistens eh eckig.
#10
customavatars/avatar72703_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 6514
Zitat REDFROG;20115623
Sehr lustig CloudStrife. Du hast bisher blind immer zu EK gegriffen?

Ja habe ich, wüsste auch nicht,was daran lustig ist?! EKWB hat in der Vergangenheit mit guter Optik und Performance aufgetrumpft. Somit konnte man durchaus bei EKWB blind zugreifen. Das ist mit dem jüngsten CPU-Kühler leider nicht mehr so. Der Vorgänger ging einfach besser ...

Zitat REDFROG;20115623

Die haben auch stets aktuelle Kühler für GTX680 und HD7970 etc im Angebot mit anderem Design. (es gibt Ausnahmen für spezielle GKartenausführungen)

Ich wüsste nicht wo. Auf allen Blocks der aktuellen Fertigung sind die Kringel zu sehen: RAM, MoBo, CPU, GPU ...
Ausnahme bildet hier lediglich im GPU-Bereich die Pro-Series. Die ist aber für den Consumer uninteressant.
Ich sehe übrigens nicht einen 680er Kühler OHNE Kringel ...
Gib uns doch mal einen Link, damit wir wissen, wovon Du redest.
#11
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4208
Zitat REDFROG;20115623
Sehr lustig CloudStrife. Du hast bisher blind immer zu EK gegriffen?
--
@Bl4d3Runn3r
@CloudStrife81
Die haben auch stets aktuelle Kühler für GTX680 und HD7970 etc im Angebot mit anderem Design. (es gibt Ausnahmen für spezielle GKartenausführungen)

--
was mich an diesen CSQ am meisten stört - und ich bevorzuge transparente Kühler - ist dass das Cover viel größer ist (und rechteckig..) als der ausgeformte Kühler aus kupfer/-+nickel draunter. Das sieht wirklich sowas von dämlich aus..
Es liegt ja nichtmal an den Kreisen.

Selbst unter verdeckten schwarzen covern sieht man noch diese "Mogelpackung". Da schwebt eine wuchtige Kunststoffplatte über der Grafikkarte und dazwischen eine auf sparsamkeit gefräste Scheibe Metall.

Einige CPU Blocks sehen dagegen aber schick aus, die sind ja meistens eh eckig.


Also ich finde das mit den Kreisen noch gerade so hinnehmbar, habe mir ja deswegen auch wieder welche von denen gekauft, mir kam es vor allem auf die Transparente SLI Brücke an, das fand ich in Verbindung mit dem matten Plexi echt sehr schick.

Aber das sie jetzt evtl. wieder zurückrudern finde ich sehr gut, denn vorher sahen die Sachen wesentlich besser aus, bis auf die SLI Bridge. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Der hochkompatible Noctua NH-D15S im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOCTUA_NH-D15S/NOCTUA_NH-D15S_LOGO

Noctuas NH-D15 ist der Premiumkühler schlechthin. Das Flaggschiff des österreichischen Kühlerspezialisten kann als wuchtiger Dual-Tower-Kühler allerdings zu Kompatibilitätsproblemen führen. Deshalb hat Noctua ihm mit dem NH-D15S ein asymmetrisch gestaltetes Geschwistermodell zur Seite... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Arctic Liquid Freezer 240 im Test - AiO-Kühlung in Push-Pull-Konfiguration

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240_LOGO

Hohe Kühlleistung zum günstigen Preis - das verspricht Arctic mit der AiO-Kühlung Liquid Freezer 240. Gleich vier 120-mm-Lüfter befördern die Abwärme in einer Push-Pull-Konfiguration vom tiefen 240-mm-Radiator weg. Doch wie stark profitiert die Kühlleistung davon wirklich? Es spricht für... [mehr]