> > > > Snapdragon 430 und 617: Neue Achtkerner für die Mittelklasse

Snapdragon 430 und 617: Neue Achtkerner für die Mittelklasse

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

qualcommMit gleich zwei neuen SoCs reagiert Qualcomm auf die unverändert hohe Nachfrage nach Smartphones der unteren und oberen Mittelklasse. Wirklich Neues bieten die neuen Modelle Snapdragon 430 und Snapdragon 617 aber nicht.

Ersterer verfügt über gleich acht CPU-Kerne vom Typ Cortex-A53, die bis zu 1,2 GHz erreichen, eine Adreno 505 für Grafikberechnungen sowie ein X6-Modem. Dieses deckt alle weltweit relevanten Bänder ab und soll dank Cat 4 in LTE-Netzen Download-Raten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde bieten; auch LTE Broadcast, LTE Dual SIM und VoLTE werden unterstützt. Zu den weiteren Merkmalen gehören unter anderem schnelles WLAN (802.11ac), Bluetooth 4.1 und Quick Charge 3.0. Der SoC bietet darüber hinaus die Möglichkeit, eine Kamera mit maximal 21 Megapixeln sowie ein Display mit Full HD anzusteuern. Der in 28 nm gefertigte Chip kann mit RAM vom Typ LPDDR3 gepaart werden. Interessant ist hier vor allem die GPU, die erstmals verbaut wird und zu der es noch keine weiteren Informationen gibt.

Mit dem Snapdragon 430 und Snapdragon 617 erweitert Qualcomm seine Palette
Mit dem Snapdragon 430 und Snapdragon 617 erweitert Qualcomm seine Palette

Sehr ähnlich ist der Snapdragon 617 konfiguriert. Auch hier setzt Qualcomm auf acht Cortex-A53-Kerne, taktet diese jedoch mit bis zu 1,5 GHz. Bei der GPU handelt es sich um das bekannte Modell Adreno 405 mit 48 ALUs und einem Maximaltakt von 550 MHz, das unter anderem auch im Snapdragon 615 verbaut wird. Eine weitere Abweichung gegenüber dem Snapdragon 430 gibt es beim Modem: Zwar stimmen die Funktionen überein, dank Cat 7 werden jedoch höhere Down- und Upload-Raten erreicht (300/100 Megabit pro Sekunde). In Sachen Schnittstellen, Kamera- und Display-Unterstützung sowie Arbeitsspeicher-Typ gleichen sich die Chips.

Während Smartphones mit dem Snapdragon 617 noch in diesem Jahr verfügbar sein sollen, wird es beim Snapdragon 430 noch länger dauern. Hier rechnet Qualcomm mit dem zweiten Quartal 2016. Um welche Geräte oder Hersteller es sich handelt, verrät das Unternehmen nicht. Gleiches gilt nach wie vor für den Snapdragon 820, der ebenfalls im ersten Halbjahr 2016 erscheinen soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Intel Skylake Core i7-6700HQ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL-SKYLAKE-H-3-WHITE-FRONT-950X633

Die Zeit der großen Sprünge scheint vorbei, so lautete zumindest unser Fazit zu den ersten Skylake-Prozessoren für den Desktop. Zwar hinterließen die Modelle Core i5-6600K und Core i7-6700K einen guten Eindruck, von den Vorgängern konnte man sich aber nicht deutlich genug absetzen. Ob dies... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]