> > > > AMD plant FX-8370 mit 4,1 GHz

AMD plant FX-8370 mit 4,1 GHz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMD Logo 2013Der Chipentwickler AMD wird laut aktuellen Informationen mit dem FX-8370 ein neues Topmodell in sein Portfolio aufnehmen. Der Prozessor soll mit einem Basistakt von 4,1 GHz an den Start gehen und damit das schnellste Modell mit einer TDP von 125 Watt bilden. Noch schneller ist nur noch der FX-9590, der allerdings mit einer TDP von 220 Watt arbeitet. Die CPU wird natürlich mit der aktuellen Piledriver-Architektur arbeiten und dabei auf vier Module zurückgreifen können. Somit kann der Nutzer auf acht Rechenkerne setzen und diese sollen im Turbo-Modus bis zu 4,3 GHz erreichen können. Der L2- sowie L3-Cache soll bei diesem Modell 8 MB groß ausfallen.

Neben dem neuen Spitzenmodel FX-8370 soll AMD mit dem FX-8370E aber noch einen weiteren Ableger planen. Dieser soll wie auch der große Bruder mit den identischen Taktfrequenzen an den Start gehen, jedoch nur eine TDP von 95 Watt besitzen. Ob AMD tatsächlich den hohen Takt auch bei einer niedrigeren TDP erreichen wird, muss sich aber erst noch zeigen. Darüber hinaus soll der FX-8370E auch nur für dem OEM-Markt bestimmt sein.

Die beiden neuen CPUs werden laut aktuellen Informationen am 1. September in den Regalen der Händler zu finden sein. Ein Preis ist hingegen noch nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Luebke
imho drücken die damit unnötig die preise der FX8350 und FX8320, es sei denn die werden dadurch gänzlich ersetzt.


Das muss man aber erstmal abwarten.

Zitat Luebke
auf die idee hätten sie auch schon vor drei jahren kommen können -.-


Ja ne is klar.:hmm:
#12
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 17492
Zitat Luebke;22549151

computerbase hats etwas detailierter:
AMD FX: Preissenkungen und neue Varianten - ComputerBase


fx8320E bei gleicher tdp LANGSAMER als fx8300?!

das kann doch nur nen fehler sein?
#13
customavatars/avatar208939_1.gif
Registriert seit: 31.07.2014

Gefreiter
Beiträge: 43
Zitat sTOrM41;22550379
fx8320E bei gleicher tdp LANGSAMER als fx8300?!

das kann doch nur nen fehler sein?


Ja, scheint ein Fehler bei CB zu sein.

heise schreibt folgendes dazu:
AMD: Neue FX-Prozessoren im Anmarsch | heise online

FX-8320 8 3,5 / 4,0 GHz 8 MByte 125 W 149 US-$ 139 US-$ -7 %
FX-8320E 8 3,5 / 4,0 GHz 8 MByte 95 W - 139 US-$ neu
FX-8300 8 3,3 / 4,2 GHz 8 MByte 125 W - k. A. neu
#14
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 17492
Die Liste bei heise scheint aber auch fehlerhaft zu sein, laut denen sind 8370 und 8370E bis auf tdp identisch und kosten auch das selbe, ja wieso sollte man denn dann überhaupt den 8370 kaufen wenn der bessere 8370e das gleiche kostet? :fresse:

Naja abwarten..
#15
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Investegativer Journalismus den ich mag ^^

P.S. Alle schreiben falsch von anderen ab, ich liebe die selbsternannten :p
#16
customavatars/avatar208939_1.gif
Registriert seit: 31.07.2014

Gefreiter
Beiträge: 43
Zitat sTOrM41;22551545
Die Liste bei heise scheint aber auch fehlerhaft zu sein, laut denen sind 8370 und 8370E bis auf tdp identisch und kosten auch das selbe, ja wieso sollte man denn dann überhaupt den 8370 kaufen wenn der bessere 8370e das gleiche kostet? :fresse:

Naja abwarten..


-7%
hier liegt der Hund begraben :
FX-8320 8 3,5 / 4,0 GHz 8 MByte 125 W 149 US-$ 139 US-$ -7 %
AMD senkt den Preis der alten CPU um 7%
Also TDP und Preis unterscheiden sich.
#17
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31554
Zitat Luebke;22549788
wenn du mal wissen willst, was mit dem piledriver alles geht, schau dir mal die opteron an. da geht dann auf einmal auch "FX4300E" (Opteron 3320 EE) mit 25 watt tdp oder n "FX8300E" (Opteron 4376 HE) mit 65 watt... und das nicht erst seit gestern ;)


Was sind das wieder für kryptische Vergleiche?
Nen Opteron 3320 EE mit 1,9GHz Basistakt!!! gegen nen FX4300 zu stellen ist mal leicht fail, da stehen fast 100% mehr Performance durch schlichtweg doppeltem Takt.
Das gleiche gilt für den Opteron 4376 HE -> der mit 2,6GHz Basistakt!! daherkommt.

Was willst du mit solchen unsinnigen vergleichen?
Jeder mit etwas sachverstand von der Materie weis, das weniger Takt = weniger Verbrauch bedeutet. Und geht man weiter in die Technik kommt zum Vorschein, das weniger Takt = weniger Verbrauch = idR weniger vCPU Spannung notwendig = weniger Verbrauch im Quadrat bedeutet. (zumindest in der gleichen Modellreihe!)
Es ist also absolut nichts verwunderliches dran, wenn man die CPUs mal eben um 30-50% Takt beraubt, das die TDP Einstufung auch aufgrund von weniger benötigter vCPU Spannung deutlich drunter ansetzen kann.
Ob der Hersteller diese TDP Angabe senkt oder nicht, steht dabei sogar noch auf nem völlig anderen Blatt.

Wie bspw. Intel mit den i7 Hasswell-E CPUs und 140W Einstufung, wo doch Ivy-E als gleich taktendes Modell mit zwei Cores mehr in Form eines Xeon E5-2690v2 im quasi gleichen Prozess sich mit 130W begnügt. Schlimmer noch, der AllCore Turbo des Xeons liegt soweit ich weis bei 3,3GHz. Der des i7 Oktacores schein nicht 100% bekannt. Selbst der Maxturbo boostet aber nicht höher.
#18
customavatars/avatar132096_1.gif
Registriert seit: 26.03.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 931
Zitat
Nen Opteron 3320 EE mit 1,9GHz Basistakt!!! gegen nen FX4300 zu stellen ist mal leicht fail, da stehen [U]fast 100% mehr Performance[/U] durch schlichtweg doppeltem Takt.

und [U]vierfachen[/U] verbrauch! zudem war mit
Zitat
"FX4300E"

nicht der FX4300 gemeint sondern eine niedriger getaktete E-variante. ich hätte auch ne kleinere 43er nummer genommen, aber was ist denn kleiner als 00? ;)
das soll nur zeigen, dass selbst diese super tollen neuen cpus noch weit ab vom lange schon möglichen sind.

Zitat
Was willst du mit solchen unsinnigen vergleichen?

zeigen dass die "neuen" cpus ein ganz alter hut sind. alles freut sich über einen FX8300/FX8320E mit 95 watt tdp. super, den gibts auch schon lange mit 65 watt tdp als "opteron", wenn man den takt entsprechend senkt. da steckt jetzt genau 0 weiterentwicklung drin.

Zitat
Jeder mit etwas sachverstand von der Materie weis, das weniger Takt = weniger Verbrauch bedeutet.

offenbar nicht, sonst würden diese "neuen" cpus nicht so gefeiert werden. denn wie kommt der geringere verbrauch zu stande? na, wer weiß es? richtig, durch niedrigeren takt! sensationell was amd da die letzten drei jahre so geschafft hat. und da schimpfen alle dass intel keine fortschritte beim i7 macht...

Zitat
Es ist also absolut nichts verwunderliches dran, wenn man die CPUs mal eben um 30-50% Takt beraubt, das die TDP Einstufung auch aufgrund von weniger benötigter vCPU Spannung deutlich drunter ansetzen kann.

genau das! schön dass dus auch bestätigst ^^
war zu jeder zeit möglich und ist absolut 0 verbesserung. im falle des FX8300 gibts den sogar tatsächlich schon so lange wie den FX8320/FX8350 und trotzdem wird der als neues produkt angepriesen. :bigok:
#19
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9054
Zitat Luebke;22553346

offenbar nicht, sonst würden diese "neuen" cpus nicht so gefeiert werden. denn wie kommt der geringere verbrauch zu stande? na, wer weiß es? richtig, durch niedrigeren takt!

Lass doch mal die Kirche im Dorf. Der FX-8370E ist doch nicht niedriger getaktet als der FX 8350, hat aber eine niedrigere TDP. Also ist das doch sehr wohl ein gewisser Fortschritt.
Keine Revolution, aber immerhin.

Hoffentlich hilft das AMD über die Runden bis sie endlich die ominöse neue Architektur raus bringen können...
#20
customavatars/avatar132096_1.gif
Registriert seit: 26.03.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 931
soweit ich weiß soll der 8370E mit 3,7 ghz (4,3 turbo?) kommen. 8350 hat 4,0-4,2 ghz. ich find das schon niedriger...

und selbst wenn der 8370E höher getaktet sein sollte, wäre es auch keine überarbeitung sondern ne bessere vorselektion (siehe FX9590).

Zitat
Hoffentlich hilft das AMD über die Runden bis sie endlich die ominöse neue Architektur raus bringen können...

klar, das wäre schon schön. aber sowas wie die 0,1 ghz mehr find ich schon recht lächerlich. dann lieber noch ne 140 watt cpu einführen (war beim phenom doch auch ok) und dafür ne schippe takt drauf und gleichzeitig eben noch den 3870E mit 95 watt ums auch nach unten abzurunden.
und obs wirklich hilft... preislich ist aufgrund der stärkeren i5-cpus nach oben keine luft, also müssen die kleineren FX-modelle nach unten rücken. und das halte ich wirtschaftlich auch nicht grad für hilfreich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]