> > > > NVIDIA offen für ARM-Server-CPUs

NVIDIA offen für ARM-Server-CPUs

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidia 2013Nachdem AMD vor kurzem seine ARM-Server-Roadmap der Öffentlichkeit preisgegeben hat, scheint NVIDIA nun zu einem Statement bewegt worden zu sein. Der aktuelle NVIDIA-CEO und -Mitbegründer, Jen-Hsun Huang, gab bekannt, die Produktion des neuen Tegra K1 bereits vor Jahresende starten zu lassen. Während das kalifornische Unternehmen die 32-bit-Version des SoCs bereits ausliefert, unter anderem im Jetson K1, lässt das 64-bit-Pendant noch auf sich warten. Das soll sich jedoch bald ändern.

Auch Server auf NVIDIA-Tegra-Basis wollte NVIDIA nicht ausschließen. Jedoch scheint das Unternehmen, anders als AMD, noch abwarten zu wollen. Zuerst müsse die Software noch optimiert werden, so NVIDIA. "I think we’re seeing a lot of interest in putting something like Tegra in micro servers, but one step at a time", so Jen-Hsun Huang. Der Tegra K1, sowie auch die folgenden Generationen wie "Erista", unterstützen die proprietäre GPGPU-Schnittstelle CUDA. Damit sollen die Prozessoren bei bestimmten Workloads extrem beschleunigt werden. Ein ähnliches Verhalten sieht man bereits jetzt bei Desktop-PCs oder Notebooks, die mittels CUDA bei bestimmten Programmen ebenfalls beschleunigt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Ich bin auch offen für ARM-Server-CPUs... :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]