> > > > Intel führt weitere "Quark"-Prozessoren ein

Intel führt weitere "Quark"-Prozessoren ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Auch wenn sich Intel nun wirklich nicht nachsagen lassen konnte, dass man nicht für nahezu jeden Anwendungsfall die richtige CPU hatte, so fehlte es doch bis zur erstmaligen Einführen der "Quarks"-Reihe an extrem kleinen und sparsamen SoCs für sogenannte Wearables. Wie gesagt, diese Lücke wurde bereits zum Ende des letzten Jahres hin mit dem Quark X1000 geschlossen. Doch nun hat man weitere Modelle eingeführt, wenngleich dies nur in der firmeneigenen Datenbank der Fall ist und eine offizielle Ankündigung noch fehlt.

Die Rede ist von den beiden Modellen Quark X1010 und X1020D. Beide sollen noch im ersten Quatal 2014 vorgestellt werden und wie auch schon der X1000 besitzen beide einen Single-Core mit 400 MHz, 16 kB Cache und eine Thermal Design Power von 2,2 Watt. Die Unterschiede sind also an anderer Stelle zu suchen. So sind die beiden neuen Modelle in der Lage ihren Arbeitsspeicher via ECC zu sichern. Außerdem kann der X1020D einen Secure Boot durchführen, was ihn gegen Angriffe durch Hacker sicherer machen soll. Die Preise bewegen sich im Tray zwischen 10 und 11 US-Dollar.

Bisher ist uns noch nicht bekannt, wo die Intel Quark-Prozessoren bereits eingesetzt werden bzw. wo dies der Fall sein wird.

Intel Quark Serie
Modell Quark X1000 Quarl X1010 Quark 1020D
CPU-Kerne/Threads 1/1 1/1 1/1
CPU-Takt 400 MHz 400 MHz 400 MHz 
Architektur 32 Bit 32 Bit 32 Bit 
Fertigung 32 nm 32 nm 32 nm
TDP 2,2 Watt 2,2 Watt 2,2 Watt
Arbeitsspeicher 2 GB DDR3-800 2 GB DDR3-800 2 GB DDR3-800
ECC Nein Ja  Ja
Secure Boot Nein Nein Ja
PCI-Express 2x PCI-Express 2.0 x1 2x PCI-Express 2.0 x1  2x PCI-Express 2.0 x1
USB 3x USB 2.0 3x USB 2.0 3x USB 2.0 
Ethernet 2x 1.000 MBit/Sek. 2x 1.000 MBit/Sek. 2x 1.000 MBit/Sek.