> > > > CES 2014: Roccat Ryos TKL und Neuzugänge zur Kone-Familie

CES 2014: Roccat Ryos TKL und Neuzugänge zur Kone-Familie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

RoccatWas als Aprilscherz begann, wird auf der CES 2014 Realität. Das gilt für die Roccat Ryos TKL. Nachdem Roccat im letzten Jahr am 1. April eine um den Numblock beschnittene Version seiner Gaming-Tastatur Ryos in seinen Facebook-Stream packte, war das Interesse der Community so groß, dass sich die Hamburger Gaming-Schmiede dazu entschloss, das Projekt wirklich in Angriff zu nehmen und eine verkleinerte Version seines aktuellen High-End-Keyboards zu entwickeln. Die Ryos TKL - TKL steht übrigens für „ten keys less" - ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Ryos, bei der der Ziffernblock eingespart wurde. Entsprechend fällt die Tastatur ein gutes Stück kompakter aus, davon einmal abgesehen orientiert sich die TKL aber natürlich am großen Bruder, sowohl optisch als auch technisch. Die Ryos TKL wird es entsprechend mit den vier verfügbaren Cherry-Switches geben. Als Besonderheit lässt sich die blaue Beleuchtung der Tasten so konfigurieren, dass diese nach einer Zeit ausfadet. Das kann dann praktisch sein, wenn beispielsweise ein auf den Taste gebundener "Spell" ausläuft.

Auch bei den Mäusen gibt es Neuigkeiten, denn die Kone-Familie wird erweitert. Die Kone XTD Optical besitzt einen Sensor, der mit 6.000 dpi auflöst. Als Besonderheit besitzt das Modell einen neuen Lift-up-Sensor, der nach den eigenen Wünschen angepasst werden kann. Die Maus soll in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Auch bei der Kone Pure gibt es Neuigkeiten zu vermelden: Es wird eine „Military"-Edition geben. Während sich technisch nur im Bereich der Distance-Control-Uni etwas ändert, wird es die Maus nun in drei verschiedenen Militär-Farben geben.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7152
Die Kones sind echt gute Mäuse und es ist schön zu sehen, dass es hier eine ständige Entwicklung gibt. Schade nur, dass die so hässlich aussehen :-D Aber naja, hauptsache die Leistung passt.
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Die Kone litt doch unter extremen Qualitätsmängeln. Hat sich das mittlerweile gebessert?
#3
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Bootsmann
Beiträge: 670
Wenn du dir Forenberichte , auch bei Roccat anschaust , haben die weiterhin extreme Qualitätsmängel ... Leider .

MfG
ssj3rd
#4
customavatars/avatar19454_1.gif
Registriert seit: 14.02.2005
Raccoon City
Vizeadmiral
Beiträge: 7152
Die neuen Modelle doch nicht mehr? Es gibt auch noch Leute bei denen die erste Generation bis jetzt gehalten hat, wobei die alten schon häufig Probleme mit dem Scrollrad hatten.
#5
customavatars/avatar185936_1.gif
Registriert seit: 30.12.2012
siegburg
Matrose
Beiträge: 29
meine perle hat die kone+ seit jahren und se rennt wie am ersten tag.ich hab die kone xtd und auf den haupttasten 262600 klicks.mausrad hat 130.000 down und 140.000 up scrolls.und sie reagiert wie am ersten tag.für mich ,die beste maus.habe,weil ich alles doppelt kaufen muss(freundin),mehr als 700 euro razer-schrott im schrank.razer ist der letzte mist!roccat hat quali und einen top support.hatte ein problem und der techniker von roccat textete 2std mit mir,bis das problem gelöst war...live!!im minutentakt.der lies nicht locker!wo gibt es sowas sonst!ich bleibe bei roccat.
#6
customavatars/avatar172093_1.gif
Registriert seit: 25.03.2012
Düsseldorf
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Schönes Design, aber die Wertigkeit soll ja nicht so dicke sein....
#7
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
ich hab die Savu hier und bin auch vollkommen zufrieden.

aber auch bekannte von mir hatten probleme mit der gripbeschichtung von einigen der mäusen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) nun ebenfalls in Benchmark gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Mittlerweile sind die ersten Benchmarks zum kommenden Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) aufgetaucht und ergänzen damit die Werte zum Core i7-7500U. Die Ergebnisse wirken durchaus sehr glaubhaft, denn sie sind in der offiziellen Datenbank von Geekbench 4 zu finden. Getestet wurde der neue Prozessor... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]