> > > > MSI verrät sparsame APUs AMD A8-6500T und A10-6700T

MSI verrät sparsame APUs AMD A8-6500T und A10-6700T

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMD

Die bisher verfügbaren Richland-APUs für Sockel FM2 haben alle mindestens eine TDP von 65 Watt. Doch eine Prozessorliste von MSI hat verraten, dass zwei besonders sparsame AMD APUs in Planung sind.

AMD scheint sich bei der Benennung von AMD A8-6500T und A10-6700T an den sparsamen Intelprozessoren zu orientieren, die teilweise auch durch ein nachgestelltes "T" markiert werden. Bei beiden Modellen konnte die TDP von 65 auf 45 Watt abgesenkt werden. Dafür hat AMD allerdings die Taktraten deutlich reduziert. Der A10-6700T taktet anders als das 65-Watt-Modell A10-6700 nicht mit 3,7 GHz, sondern nur noch mit 2,5 GHz. Der Takt der integrierten Radeon HD 8660D wurde von 844 auf 720 MHz abgesenkt. Abgesehen vom reduzierten Takt und der niedrigeren TPD scheinen aber beide T-APUs den regulären Modellen zu entsprechen. Der A10-6700T ist also genau wie der A10-6700 ein Quad-Core-Prozessor mit 4 MB L2-Cache. Es ist aber nicht klar, ob AMD den Spar-APUs auch eine Turbo-Funktion implementiert.

Das zweite Modell, der Vierkerner A8-6500T, taktet nur mit 2,1 GHz, die Radeon HD 8550D läuft mit 720 MHz. Der A8-6500 kommt noch auf einen CPU-Takt von 3,5 GHz und einen GPU-Takt von 800  MHz.

amd apu a10-6700t a8-6500t 45watt

Der Natur der Quelle ist es geschuldet, dass noch nicht bekannt ist, ob AMD die sparsamen FM2-Prozessoren für den Endkundenmarkt oder nur für OEM-Kunden anbieten wird. Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit liegen deshalb ebenfalls noch nicht vor.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (45)

#36
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Mondrial;20853615
Und PS: Es gibt sicher genug Leute, die mehr als eine "bild-Da-GPU" ausnutzen können bzw. sogar benötigen. Und AMDs Lösungen können im Gegensatz zu den Intels mittlerweile deutlich mehr als "bild-Da" :)


Ja und für die ist jede Nicht-T-APU weit sinnvoller als diese T-Modelle...

Zitat Schaffe89;20853684
Also deine usprüngliche Aussage langsamer als jeder Pentium, ist einfach nur falsch und zeigt wiedermal dass du gerne bashst,du solltest das wirklich mal einstellen, vor allem anderen unterstellen sich etwas "hinzudrehen", obwohl man es selbst nicht lassen kann, pro seinem Lieblingshersteller zu argumentieren und es sich zurechtzubiegen.


Hmmm was entgegne ich da nun geistreiches? Oh ich habs: :kotz: nee :sleep:
#37
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8861
Zitat Mick_Foley;20853866
Ja und für die ist jede Nicht-T-APU weit sinnvoller als diese T-Modelle...

Versuch solche Aussagen mal halbwegs mit Argumenten zu untermauern...
#38
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Mondrial;20853953
Versuch solche Aussagen mal halbwegs mit Argumenten zu untermauern...


Die T-Modelle dürften nicht billig werden:

Zitat Mick_Foley;20847098
Die Dinger wären nur interessant, wenn sie um die 50-60€ kosten, was sie Aufgrund ihrer iGPU nicht tun werden, ich Tippe da eher auf ähnliche Preise wie die Non-T-Modelle. Intel lässt sich "Stromsparen" bezahlen, warum sollte AMD hier anders agieren. Selbst wenn sie sie günstiger machen, es gibt keine Quad-APU unter 80€ und darunter auch nicht wirklich Platz um eine Quad-APU in der Preisliste zu positionieren.


Bieten eine schwache CPU-Leistung:

Zitat Mick_Foley;20847098
Die CPU-Leistung der normalen APUs ist schon nicht herausragend, sondern ausreichend. Jetzt schmeißt AMD Modelle mit fast einem Drittel weniger Leistung auf den Markt


Addiere ich beide Faktoren und wünsche GPU-Leistung auf Level einer A10-APU oder A8-APU ist sinniger sich eine Non-T-APU zu kaufen, denn:

Zitat Mick_Foley;20838453
Diese T-Modelle sind bei Intel schon überflüssig


und erwecken den Eindruck als solle dies:

Zitat Mick_Foley;20838453
der Versuch sein die Lücke nach unter zu Kabini zu schließen?


Und dies mit einer recht unausgeglichenen Mischung aus CPU- und GPU-Leistung.

Ich geh jetzt grillen...
#39
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8861
Komisch an anderen Stellen könnte man meinen, dir geht nichts über eine geringe TDP...komisch, komisch...

"mit einer recht unausgeglichenen Mischung aus CPU- und GPU-Leistung"

Wieder so ne Phrase ohne Argumente...ich behaupte einfach mal, die Mischung dürfte recht ausgeglichen sein und dazu noch ne geringere TDP, was Spielraum für eine leise Kühlung lässt :)
#40
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Joa was manche Menschen so alles Meinen...

Da ich ja phrasiere ohne Argumente bist du sicherlich in der Lage deine Behauptung zu belegen, dann schieß mal los. :popcorn: Bitte mit vielen Unterschiedlichen Anwendungs-Szenarien, damit ich nicht wieder behaupten kann die CPU sei schwach. Dürfte für dich ja nicht sonderlich schwer sein. Und Ansonsten bitte immer Argumente, ich lese hier bisher nur Fragen und dass man damit bestimmt Streetfighter spielen kann. Also los Chef!
#41
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8861
Ghihi...nein...:)
#42
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Mick_Foley;46
Ich schrieb unausgewogen.


Und der Unterschied liegt jetzt wo? Unausgewogen bedeutet für mich, dass die Leistung einer Komponente nicht zur anderen passt und bei Spielen ist dies nicht der Fall, im Gegensatz zu Filmchen schauen, Surfen etc..
Dort benötigt man erstmal schnellere IGp´s als CPU´s.

Zitat
Ein Intel Pentium, zum Beispiel, hat ein unausgewogenes Verhältnis zu Ungunsten der iGPU, braucht/will man mehr iGPU-Leistung ist das nichts für einen.


Unausgewogen hinsichtlich welchen Anwendungsprofils? Wenn du nur 2D Inhalte guckst und die ein oder andere DVD und dich mit Browserspielen beschränkst, dürfte das recht ausgewogen sein.

Zitat
Natürlich wein hier jetzt keiner rum, weil ich sage, das Intel eine lahme iGPU hat, das weiß jeder.


Die Pentium GPU´s sind durchaus im Vergleich zu den Radeons recht langsam ja, zum Spielen eher ungeeignet.

Zitat Mick_Foley
Man muss am Ende abwägen was man will/braucht udn da kommen wir zu Post Nr 39, von dem es nicht sonderlich überraschend ist, dass die AMD-Fan-Nation ihn nicht versteht.


Mir ging es nicht um Post 39 im ganzen, wie du siehst, sondern um folgende Aussagen.

-
Zitat Mick_Foley
Die Dinger dürften CPU-seitig jedem Pentium unterlegen sein.


Das war deine erste Aussage, welche schon diskutiert wurde, und ich darf denk ich mir Recht und Fug behaupten, dass diese falsch ist.

Zitat
Jetzt schmeißt AMD Modelle mit fast einem Drittel weniger Leistung auf den Markt und man darf diese nicht als schwach ansehen?


Nochmal, für was ist denn eine solche CPU, welche vor allem für den Einsatz in HTPC´s gedacht sein wird, zu schwach? Ab wann beginnt denn schwach und wann hört schwach auf?

Zitat
Die CPU-Leistung der normalen APUs ist schon nicht herausragend, sondern ausreichend. Jetzt schmeißt AMD Modelle mit fast einem Drittel weniger Leistung auf den Markt und man darf diese nicht als schwach ansehen?


Aureichend für was? Schwach für was?
Und ja ich finde man kann das so nicht benamsen, aus dem Grund weil CPU Leistung für den Alltagsgebrauch im Überfluss vorhanden ist, als schwach würde man eine CPU betrachten, welche kein flüssiges Arbeiten ermöglicht, in einem Desktop umfeld, zum Beispiel eine Temash CPU, wie von Computerbase beschrieben.

Zitat
Also ich habe kein Probleme mit zweimal FullHD und einem i5, was sagt uns das jetzt? Und es ist nicht mein Celeron, der war ein Sinnfrei-Beispiel für Mondrials Sinnfrei-Frage.


Das sagt uns, dass du ernst gemeinte Fragen, welche dich herausfordern würden ein Argument darzulegen, als Sinnfrei Fragen deklarierst.
Also für einen HTPC zum Surfen und Office Arbeiten und Youtube würde ich selbst einen Celeron verbauen, warum auch nicht. Reicht doch mit niedrigem Budget und geringen Anforderungen.
Solange das alltäglich Arbeiten nicht ruckelt, hätte ich damit keine Probleme.

Zitat Mick_Foley
Hmmm was entgegne ich da nun geistreiches? Oh ich habs: nee


Ja richtig, du entgegnest generell bei solchen Themen wenig geistreiches, meistens ist es Polemik und Ignoranz.

Zitat
Nur habe ich die schwache CPU-Leistung angesprochen, den wahrscheinlichen Preis durchleuchtet und sogar versucht diese Produkt in AMDs-Portfolio einzusortieren.


Und warum ist die CPU Leistung schwach? Wieso ist die Kombination aus IGP und CPU unausgewogen? Ich habe dir weiter oben bereits hinsichtlich Spiele ein Begründung dargelegt, warum eigentlich die IGP noch viel zu langsam ist, in Kombination mit diesem Prozessor.

Zitat
Ich zitiere mich selbst, weil von mir Argumente gefordert werden und mir unterstellst wird, ich liefere keine.


Natürlich wird es dir unterstellt, weil du eben keine lieferst, oder denkst du ernsthaft, es würden dir mehrere Leute selbiges unterstellen, nur wegen Grabendenken?

Zitat
Nur habe ich die schwache CPU-Leistung angesprochen, den wahrscheinlichen Preis durchleuchtet und sogar versucht diese Produkt in AMDs-Portfolio einzusortieren. Ich sprach sogar Intels T-Modellen den Sinn


Die niedrigere CPU Leistung könnte Desktop User natürlich lieber zu den nicht T Modellen greifen lassen, weil evtl. nicht deutlich teurer, das ist ein Argument, deine Aussage, du beschreibst selbst Intels T Modelle den Sinn ab, ist hingegen belanglos.
Den T Modellen den Sinn absprechen, würde ich persönlich aber nicht tun, genausowenig den Intel T Modellen, damit lassen sich in der Regel kleinere, schlankere Systeme realisieren und wie hoch die Preise wirklich werden, muss man erst abwarten.

Zitat
weil es darum geht dass ich euren heiligen Gral "bashe"(Was ein Kiddie-Ausdruck). Ich habe sogar erklärt warum, Todschlag-Gegenargument eines typischen AMD-Fanboys:


Nein, zumindest mir geht es nicht darum, ich will endlich wissen, wieso das Verhältnis unausgewogen ist, wieso diese CPU schwach ist und schwach für welche Anwendungsgebiete, für den prädistinierten Betrieb in schlanken Systemen oder HTPc´s kann es ja schonmal nicht sein, also raus damit.

Zitat
Nur erkläre mir mal was das für die CPU-Seite bringt.


Nichts bringt es. Du siehst nur nicht ein, dass diese APU CPU seitig wie alle anderen APU´s in AMD´s Aufgebot mit der CPU Leistung der Intel Angebote auf Augenhöhe arbeitet.
Dass du dich nicht mit CPU leistung beschäftigst, sieht man gleich an deinem ersten Post "Schwächer als jeder Pentium".
Außerdem kann ich mir schon erklären, warum manche User die IGP erwähnen, denn dich interessiert die IGP schlicht nicht, so denken aber nicht alle, insofern finde ich es leicht daneben, solche Pauschalaussagen in Foren zu tippen.

Zitat
Im übrigen kannst du mir ruhig mit Meldung drohen, nerv die Moderatoren ruhig, wenn du meinst, dass es dein Seelenheil wieder herstellt.


Ich verlange lediglich einen etwas dem Forum angemessenen Diskussionstyl mit Argumenten.
#43
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Schaffe89;20858027
Natürlich wird es dir unterstellt, weil du eben keine lieferst, oder denkst du ernsthaft, es würden dir mehrere Leute selbiges unterstellen, nur wegen Grabendenken?


Zitat Schaffe89;20858027
Die niedrigere CPU Leistung könnte Desktop User natürlich lieber zu den nicht T Modellen greifen lassen, weil evtl. nicht deutlich teurer, das ist ein Argument, deine Aussage, du beschreibst selbst Intels T Modelle den Sinn ab, ist hingegen belanglos.


Finde den Widerspruch...

Ansonsten sag ich dazu nichts mehr FM4E wird das nicht aus Langweile alles gelöscht haben...
#44
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Ein Argument, warum man vielleicht eher nicht zu den T CPU´s greift, ja, aber kein Argument für deine ganzen anderen Behauptungen, auf die immernoch alle warten, eingeschlossen mich.
Wie man sieht bist du auch ncht bereit dazu eine Diskussion zu führend, sondern nur mit Pauschalmeinungen um dich zu werfen, dann lohnt es sich auch nicht hier nachzubohren, ende der Geschichte.
#45
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Warum die CPU-Leistung unter Pentium-Niveau ist habe ich in Beitrag Nr.11 argumentiert, was habe ich noch zu argumentieren? Oh ich nannte die CPU Leistung schwach und du stehst ja auf PCGH Test AMD- und Intel-CPUs/APUs für Spieler: Bestenliste und Kauf-Tipps (Juni 2013), zieh mal vom A10 6700 20% und 30%, je nachdem ob deine spekulierte Turbo-Stufe reicht. Wo steht der 6700er dann? Knapp vor oder hinter einem Pentium, das ist die CPU am Ende des Tablos, da wo die schwachen CPUs stehen.

Was sollte ich noch argumentieren? Ich habe nicht gesagt sie sei zu schwach für irgendwas, ich habe den Sinn von APUs nicht abrede geleistet. Selbst die preisliche Produkt-Einordnung habe ich erläutert und es in den Kontext gesetzt. Also belge mir doch bitte wo hier in dem Thread ich anderes getan habe. Zitieren ist ja eh dein Spezial-Gebiet...

Geht ja nicht, du hast die Geschichte ja beendet... :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]