> > > > Neue APUs für 2013 - AMDs Richland-Modelle geleakt

Neue APUs für 2013 - AMDs Richland-Modelle geleakt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMD

Im zweiten Quartal des Jahres will AMD mit Richland neue APUs für das Mainstream-Segment auf den Markt werfen. Der Trinity-Nachfolger wird zwar weiterhin im 32-nm-Verfahren auf Basis der Piledriver-Architektur gefertigt, soll aber zumindest eine deutliche Leistungssteigerung bei sinkendem Verbrauch bieten. Nachdem im alten Jahr noch der Name des Richland-Topmodells bekannt wurde, ist jetzt das gesamte Line-up aufgetaucht.

Das Top-Modell wird der bereits bekannte A10-6800K sein - ein Quad-Core mit integrierter Radeon HD 8670D. Darunter folgen drei weitere Vierkern-Modelle: A8-6600K, A10-6700 und A8-6500. Außerdem wird es zwei Dual-Core-Modelle geben: A6-6400K und A4-6300. Als integrierte GPU dienen bei den Zweikern-Prozessoren die Radeon HD 8470D bzw. die Radeon HD 8370D, bei den Vierkern-Modellen neben der Radeon HD 8670D auch die Radeon HD 8570D. Das K-Kürzel weist jeweils auf einen freien Multiplikator hin.

Abgesehen von den beiden Quad-Core-Modellen A10-6800K und A8-6600K, die eine TDP von 100 Watt haben, werden die Richland-APUs auf 65 Watt TDP kommen. 

AMD-2013-roadmap-635x355

All diesen Modellen könnte allerdings eine eher kurze Lebensdauer vergönnt sein. Schon im zweiten Halbjahr 2013 werden die Kaveri-APUs erwartet, die dann mit Steamroller-Architektur, 28-nm-Fertigung und deutlich gesteigerter IPC aufwarten sollen. 

Das Richland-Line-up im Überblick:

  • A10-6800K Radeon HD 8670D/ Quad Core 100W
  • A8-6600K Radeon HD 8570D/ Quad Core 100W
  • A10-6700 Radeon HD 8670D/ Quad Core 65W
  • A8-6500 Radeon HD 8570D/ Quad Core 65W
  • A6-6400K Radeon HD 8470D/ Dual Core 65W
  • A4-6300 Radeon HD 8370D/ Dual Core 65W

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Also die Grafikperformancesteigerung von nur 44 mhz dürfte mal komplett falsch sein.
AMD hat deutlich mehr angekündigt.
CPU technisch dürften die Daten stimmen, immerhinsollte es auf ~ 10% hinauslaufen.

Wenn man bedenkt dass die Haswell 2 Kerner erst ende Q3 2013 kommen, ist das gar nicht mal so verkehrt.
Man sollte bei der reinen CPU Performance die i3 Prozessoren schlagen können.
#22
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Schaffe89;20087476
Wenn man bedenkt dass die Haswell 2 Kerner erst ende Q3 2013 kommen soll, ist das gar nicht mal so verkehrt.
Man sollte bei der reinen CPU Performance die i3 Prozessoren schlagen können.


Hab da mal was ergänzt oder hast du dafür eine offizielle Quelle?
#23
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5663
Wieso 10%, gibt es IPC-Verbesserungen? Mehrzakt zum 5800K liegt bei knapp 5-8%. Ganz optimal wird der bei gleichem NB-Takt nicht skalieren, also etwa 5% Zuwachs. Das entspricht etwa dem Rückstand des 5800K auf den schnellsten i3 im Anwendungs/Spiele-Mittel.
#24
Registriert seit: 06.05.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 371
Zitat GVR797TO
yeah APUs sind suuuper (ironie) AMD Trinity A10 5700 viel zu langsam? - ComputerBase Forum

Ich raff mal wieder nicht so ganz was da jemand sagen will. Helft mir mal. Denn die Quelle zeigt ja, dass die APU mit Single Channel nicht so wirklich schnell läuft. Aber dann mit Dual Channel sogar die Werte der im ersten Post der Quelle verlinkten Tests übertraff. Und das ist nun so verwunderlich? Es ist vielleicht einfach schon zu spät und ich muss mir das morgen noch mal anschauen.
#25
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Undertaker1
Wieso 10%, gibt es IPC-Verbesserungen? Mehrzakt zum 5800K liegt bei knapp 5-8%. Ganz optimal wird der bei gleichem NB-Takt nicht skalieren, also etwa 5% Zuwachs.


Die NB Taktrate ist nicht bekannt ( ich denke man erhöht von 2,0ghz auf 2,2 oder 2,3ghz) zudem kommt Trinity mit DDR3 2133, was je nach Anwendung auch mehr Performance bringt.
NB Takt ist für Anwendungen primär eher wurscht, das bringts nur in Spielen.
Ich schätze 10% bei einem Mix von Anwendungen und Spielen.

Zitat Mick_Foley
Hab da mal was ergänzt oder hast du dafür eine offizielle Quelle?


Stand das nicht mal bei der PCGH? Zumindest 1 Quartal später kommen die dualcores meines Wissens.
#26
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5922
Zitat GVR797TO;20087120
yeah APUs sind suuuper (ironie) AMD Trinity A10 5700 viel zu langsam? - ComputerBase Forum


wieder ein noob der nur bashen möchte :rolleyes:
#27
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5663
Zitat Schaffe89;20087986
Die NB Taktrate ist nicht bekannt ( ich denke man erhöht von 2,0ghz auf 2,2 oder 2,3ghz) zudem kommt Trinity mit DDR3 2133, was je nach Anwendung auch mehr Performance bringt.
NB Takt ist für Anwendungen primär eher wurscht, das bringts nur in Spielen.
Ich schätze 10% bei einem Mix von Anwendungen und Spielen.


Also ist der höhere NB-Takt reine Spekulation von dir? Ohne den wird es nichts mit mehr als ~5% Mehrleistung. Auch in Anwendungen bringt der nämlich ein paar %-Pünktchen. Der Speichertakt kannst du dagegen vergessen: Bei gleichen relativen Timings wird allenfalls WinRAR minimal zulegen, so ziemlich alle anderen Anwendungen profitieren ja selbst von DDR3-1866 praktisch 0.
#28
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat Mick_Foley;20087496
Hab da mal was ergänzt oder hast du dafür eine offizielle Quelle?


Q3 ist laut Roadmaps korrekt, hört sich am Anfang relativ lang an, aber da Haswell Q2 2.Juni offiziell Vorgestellt werden soll, wäre Q3 was ab July beginnt nicht allzu weit entfernt ^^
#29
customavatars/avatar125095_1.gif
Registriert seit: 13.12.2009
Südtirol
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Hmm, Kabini ist ja auch ne APU und kommt 2013 raus. Da ich kein eigenes Thema dafür gefunden habe:

AMD prsentiert Jaguar 4-Kern CPU-Modul auf der ISSCC - Planet 3DNow! - Das Online-Magazin für den AMD-User
#30
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1564
fehlt dann nur noch das Bindeglied zwischen den 25 Watt und 65 Watt TDP Die damals so begehrten 45Watt Modelle :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) nun ebenfalls in Benchmark gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Mittlerweile sind die ersten Benchmarks zum kommenden Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) aufgetaucht und ergänzen damit die Werte zum Core i7-7500U. Die Ergebnisse wirken durchaus sehr glaubhaft, denn sie sind in der offiziellen Datenbank von Geekbench 4 zu finden. Getestet wurde der neue Prozessor... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]