> > > > AMDs neues Flaggschiff FX-8350 doch für unter 200 Dollar? (Update)

AMDs neues Flaggschiff FX-8350 doch für unter 200 Dollar? (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDEnde September tauchten die Vorbestell-Preise für AMDs neue High-End-Prozessoren Vishera auf. Sie fielen überraschend hoch aus. Das kleinste Modell, der FX-4300, sollte demnach 131 Dollar kosten, das Flaggschiff FX-8350 253 Dollar. Der chinesische Ableger von VR-ZONE hat jetzt aber berichtet, dass die Vishera-Preise doch deutlich niedriger ausfallen sollen.

Die Meldung bestätigt, dass zum Launch vier Vishera-Modelle auf den Markt kommen: Das Quad-Core-Model FX-4300, das Hexa-Core-Modell FX-6300 und die beiden Octa-Cores FX-8350 und FX-8320. Laut dieser Quelle wird das Flaggschiff FX-8350 etwa 199 Dollar kosten und damit knapp unterhalb der 200-Dollar-Marke bleiben. Der FX-8320 soll 175 Dollar kosten, der FX-6300 135 Dollar und der FX-4300 125 Dollar. 

Diese Preise machen die Vishera-Modelle deutlich konkurrenzfähiger als die bisher bekannten Vorbesteller-Preise. AMD würde beispielsweise den hochgetakteten Octa-Core FX-8350 gegen Intels Ivy Bridge-Modell Core i5-3570K positionieren. Noch bleibt aber offen, wie leistungsfähig die Vishera-Modelle genau sein werden. Vermutlich wird sich schon bald endgültig klären - für den 23. Oktober wird der Launch von AMDs neuen Prozessoren für die AM3+-Plattform erwartet.

Update: In unserem Preisvergleich wird zumindest der FX-8320 bereits gelistet, ein 3,5 GHz schneller Octa-Core-Prozessor. Die Preise der einzelnen Shops weichen aber weit voneinander ab, sie liegen zwischen 165 und 191 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (41)

#32
customavatars/avatar172030_1.gif
Registriert seit: 24.03.2012
/home
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 412
@Berni: Dafür müsstest du im Winter nicht mehr heizen wenn du nen 5Ghz Vishera hättest ;)
#33
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Berni_ATI;19624603
Preislich wohl nur um die 170-180 Euro,- und vielleicht bei Games 5-10% langsamer als der 3570K.
Bei diesem Resultat dürfte der Neue AMD Prozessor dennoch seine Käufer finden.


Zitat Berni_ATI;19624812
Noch nicht schnell genug für i3570K
enormer Stromhunger
bei 5 Ghz artet es fast schon aus was dieser Prozessor verbratet.
Preislich sehr gut, wenn obrige Probleme nicht wären.

Schade AMD - Da wird es DOCH ein intel System werden.


War eine anstrengende Nacht, oder? :D
#34
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6245
Mal ganz ehrlich wer achtet wirklich auf den Stromverbrauch ?, richtig wenige bis gar keine. Ich kenne welche die haben Uhralt Kisten und fahren stolz mit
einem 850W-1000W NT durch die Welt. Die meisten Menschen juckt es eh nicht.

Ich finde die Neuen Prozessor eigentlich recht besser als die alten Bullis ^^
#35
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Gibt schon Leute, die drauf achten. Das wird in den nächsten Jahren auch noch mehr werden, bei den steigenden Strompreisen. ;)
#36
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Solange mami&papi bezahlt ist es eh egal wie teuer der Strom wird ^^
#37
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8861
Zitat SpeedX4;19625361
Mal ganz ehrlich wer achtet wirklich auf den Stromverbrauch ?, richtig wenige bis gar keine. Ich kenne welche die haben Uhralt Kisten und fahren stolz mit
einem 850W-1000W NT durch die Welt. Die meisten Menschen juckt es eh nicht.

Ich finde die Neuen Prozessor eigentlich recht besser als die alten Bullis ^^

Man sollte schon auf den Stromverbrauch achten, allerdings sollte man das auch in Relation setzen können. Bei einigen Fertigkisten würde ein effizienteres oder einfach der Leistung des Rechners entsprechendes Netzteil mehr sparen, als die paar Watt, die die CPU unter absoluter Volllast mehr verbraucht. Im Leerlauf stehen die AMDs ja nichtmal so schlecht da.
#38
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4356
Für ein neues Stepping finde ich die Leistungssteigerung gut. Die Leistungsaufnahme wird erst mit Steamroller und später mit Excavator deutlich sinken, sofern die Fertigung stimmt. AMD bewegt sich in die korrekte Richtung hoffentlich nicht zu spät. Schön das Phoronix auch einige Linux Test gemacht. Mit einem optimierten Compiler rennt die CPU recht gut.

@dochurt
Solange die CPU 80% im Idle ist wird Mami&Papi dies nicht stören. Die freut sich, dass der Kleine nicht jeden Tag ein Kilo Dreckwäsche produziert und nicht zum Duschen kommt. Benötigt auch Strom und Abwassergebühren.:shot:
#39
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6245
Ja Strom & Rechner Made By: mama/-papa. Ich verballer ca. 2000kwh im jahr :) das ist recht wenig für 3 Personen. Mal sehen was weitere Test´s ergeben.

Edit: Duschen und Strom hmm entweder die Lampe oder der Beuler :fresse:. ich kenne jemanden da hängt ein 2.5kwh Beuler und der Vermieter will diesen
nicht ausstauschen. Ergo ca. 5000 kwh im jahr mit 2 Personen :fresse:
#40
customavatars/avatar14763_1.gif
Registriert seit: 29.10.2004
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4121
Zitat SpeedX4;19625361
Mal ganz ehrlich wer achtet wirklich auf den Stromverbrauch ?, richtig wenige bis gar keine. Ich kenne welche die haben Uhralt Kisten und fahren stolz mit
einem 850W-1000W NT durch die Welt. Die meisten Menschen juckt es eh nicht.


Einzeln betrachtet schaut selten etwas nach viel aus - aber rechne das mal auf einen Betrieb hoch der 1000te Rechner im Einsatz hat, was da zusammenkommt wenn die CPU nur ein paar Watt mehr verbraucht. 10 Watt, wo jeder zuhause sagen würde "is ja nichts" machen dann schnell ma 10kW aus - so als ob du daheim 5 Staubsauger mit 2000Watt ständig auf vollast laufen lässt - da kann keiner mehr sagen das er das nicht merkt.
#41
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Athlon-64;19625629
Einzeln betrachtet schaut selten etwas nach viel aus - aber rechne das mal auf einen Betrieb hoch der 1000te Rechner im Einsatz hat, was da zusammenkommt wenn die CPU nur ein paar Watt mehr verbraucht.


Als wenn die Leute in Nerdhausen sich um Betriebe Gedanken machen. Hier gehts um OC, BF3, FPS etc. :D Das Betriebe mehr auf den Verbrauch gucken sieht man ja an Intels Marktanteil, da wird lieber der höhere ANschaffungspreis genommen, als die höheren laufenden Kosten, was auch logisch ist, weil die Kisten in Betrieben weit länger laufen als bei den Forums-Mitgliedern...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]