AMD Trinity aus der R-Series gesichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDDer Chipentwickler AMD wird laut aktuellen Informationen am Dienstag die erste APUs aus seiner Trinity-Plattform vorstellen. Den Kollegen von CPU-World ist es aber bereits wenige Tage vorher gelungen, ein Dokument auf der Webseite von AMD aufzuspüren, welches erste Benchmarks der R-Series zeigt. Die R-Series wird Teil der Trinity-Prozessoren sein und die CPUs werden natürlich mit den "Piledriver"-Kernen, also dem Bulldozer-Nachfolger an den Start gehen. Laut den ersten Ergebnissen soll die APU AMD R-464L mit 35 Watt TDP eine Grafikleistung von 206 Prozent erreichen, wohingegen das Modell R-272F mit ebenfalls 35 Watt TDP eine Grafikleistung von 145 Prozent bieten soll. Als Referenz wurde der Core i7-2710QE mit 45 Watt TDP von Intel herangezogen, welcher aber noch auf die Sandy-Bridge-Architektur setzt und nicht auf die aktuelle Ivy-Bridge-Plattform. Da die Grafikeinheiten der Ivy-Bridge-CPUs eine wesentlich höhere Leistung bietet, ist ein endgültiger Vergleich leider noch nicht möglich und dies wird sich wahrscheinlich auch erst in wenigen Tagen klären lassen.

AMD R-Series_graphics_performance

Leider gibt das Dokument auch keine Details über die technische Ausstattung der APUs preis, aber CPU-World möchte erfahren haben, dass der AMD R-464L mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 2,3 GHz arbeiten soll. Als integrierte Grafikeinheit soll die Radeon HD 7660G zum Einsatz kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4135
Seit wann stimmen diese Diagramme den ?
#6
customavatars/avatar142409_1.gif
Registriert seit: 22.10.2010
Capital of Norddeutschland
Oberbootsmann
Beiträge: 840
Die Grafikeinheit mag interessant sein, aber ich denke 99,99% wollen sehen wie der unbedeutende Teil performt, also das CPU Dingens Teil. ;)
#7
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5637
Zitat User6990;18874532
Seit wann stimmen diese Diagramme den ?

Ich habe mich eher gefragt, woher du weisst, dass sie nicht stimmen. ;)
#8
Registriert seit: 26.09.2011

Obergefreiter
Beiträge: 80
99,99% wollen sehen wie der unbedeutende Teil performt

sind auch die 99,99% die glauben ein PC besteht nur aus einer CPU :O
#9
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Seh ich da was falsch oder gibt es wirklich schon ein bench zwischen ivy und trinity?

http://goo.gl/TvEYf
#10
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 487
Zitat DerGoldeneMesia;18874400
so hoch takten die Intel CPu's auch nicht, und ein i5 ist sicher kein Qaudcore, wo bei Amd natürlich auch nur ein DualCore drinne ist




WTF will dieser Mann uns hiermit sagen ??????
Mein Intel CPU Takt geht automatisch von 3,3 GHZ auf 3,6GHZ und mein I5 ist natürlich ein Quadcore aber ich glaube der Poster war leicht betrunken als er das Kom. schrieb ^^
#11
customavatars/avatar32445_1.gif
Registriert seit: 30.12.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1243
Zitat danicool;18879666
WTF will dieser Mann uns hiermit sagen ??????
Mein Intel CPU Takt geht automatisch von 3,3 GHZ auf 3,6GHZ und mein I5 ist natürlich ein Quadcore aber ich glaube der Poster war leicht betrunken als er das Kom. schrieb ^^


Ich denke er meint die i5 CPUs im Notebook. Das sind soweit ich weiß Dualcores mit SMT.
#12
customavatars/avatar145689_1.gif
Registriert seit: 24.12.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1553
Zitat danicool;18879666
WTF will dieser Mann uns hiermit sagen ??????
Mein Intel CPU Takt geht automatisch von 3,3 GHZ auf 3,6GHZ und mein I5 ist natürlich ein Quadcore aber ich glaube der Poster war leicht betrunken als er das Kom. schrieb ^^


Lesen,verarbeiten bzw verstehen, denken, dann schreiben
!!!
Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
#13
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Fregattenkapitän
Beiträge: 2883
Zitat danicool;18879666
WTF will dieser Mann uns hiermit sagen ??????
Mein Intel CPU Takt geht automatisch von 3,3 GHZ auf 3,6GHZ und mein I5 ist natürlich ein Quadcore aber ich glaube der Poster war leicht betrunken als er das Kom. schrieb ^^


Danke für die Antworten davor!

wir reden von mobilen Cpus
#14
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5637
Zitat danicool;18879666
WTF will dieser Mann uns hiermit sagen ??????
Mein Intel CPU Takt geht automatisch von 3,3 GHZ auf 3,6GHZ und mein I5 ist natürlich ein Quadcore aber ich glaube der Poster war leicht betrunken als er das Kom. schrieb

Um es nochmal unmissverständlich zu sagen, die mobilen i5 sind vergleichbar mit den Desktop i3, also 2 Kerne / 4 Threads. In Zukunft vielleicht vorher informieren. Manchmal geht der Schuss nach hinten los, wie du sehen kannst. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Skylake: Core i7-6700K und Core i5-6600K im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SKYLAKE/LOGO-I7-SKYLAKE

Da ist sie endlich, die nächste Intel-Plattform: Wir haben Intels neuen Flaggschiff-Prozessor Core i7-6700K und den kleineren Core i5-6600K zusammen mit dem neuen Chipsatz, dem Z170 (Sunrise Point), im Test. Natürlich jagen wir die neuen 14-nm-Modelle durch unsere Benchmarks und vergleichen den... [mehr]

Intel Skylake Core i7-6700HQ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL-SKYLAKE-H-3-WHITE-FRONT-950X633

Die Zeit der großen Sprünge scheint vorbei, so lautete zumindest unser Fazit zu den ersten Skylake-Prozessoren für den Desktop. Zwar hinterließen die Modelle Core i5-6600K und Core i7-6700K einen guten Eindruck, von den Vorgängern konnte man sich aber nicht deutlich genug absetzen. Ob dies... [mehr]

Intel Xeon E5-2699v3 mit 18 Kernen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/INTEL-XEON-E5-2699V3/INTEL_XEON_LOGO

Mit dem Start der neuen „Haswell-E“-Reihe stellte Intel seine High-End-Plattform nicht nur auf DDR4 und einen neuen Chipsatz um, sondern brachte auch den ersten Achtkern-Prozessor in den Desktop. Doch im Server-Bereich gibt es für den Sockel LGA2011-v3 auch Modelle mit einer noch höheren... [mehr]

Intel "Skylake-S": Der Core i5-6600K und der Core i7-6700K machen den...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Zeitpunkt rückt unaufhaltsam näher, an dem die "Skylake"-Plattform von Intel an den Start gehen soll. Schon zuvor wurden die Spezifikationen der passenden Intel-100-Chipsatzserie veröffentlicht, die auf den Sockel LGA1151-Mainboards zum Einsatz kommen werden. Für den mittlerweile... [mehr]

Skylake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SKYLAKE/LOGO-I7-SKYLAKE

Wie bereits im ausführlichen Test der neuen Skylake-Prozessoren angekündigt, wenden wir uns in diesem gesonderten Artikel der Übertaktbarkeit der neuen Intel-Prozessoren zu. Entsprechend geben wir einen Ausblick auf das, was von den 14-nm-Prozessoren in Hinblick auf mögliche Taktraten zu... [mehr]

OC-Guide: AMD- und Intel-Prozessoren an die Leistungsgrenze zwingen

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/OCW_TEASER_100

Wer sich heute einen neuen Spielerechner für 600 bis 700 Euro zulegt, der bekommt eigentlich genug Rechenleistung zur Seite gestellt, um aktuelle, aber auch kommende Spielekracher halbwegs ruckelfrei genießen oder die alltägliche Office-Arbeit problemlos erledigen zu können. Trotzdem geben sich... [mehr]