> > > > Bulldozer für das OEM-Segment - der AMD FX-8100

Bulldozer für das OEM-Segment - der AMD FX-8100

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd-fx-8AMDs neue FX-Serie auf Bulldozer-Basis umfasst bisher zwei Modelle mit acht Kernen (bzw. exakter: vier Bulldozer-Modulen) - den 3,1 GHz schnellen FX-8120 und den 3,6 GHz schnellen FX-8150 (zu unserem Test). Mit dem FX-8100 wurde jetzt ein weiteres Octa-Core-Modell bekannt, das bisher aber dem OEM-Segment vorbehalten bleibt und damit in Komplettsystemen eingesetzt wird.

Aktuell kann der FX-8100 als Teil von HP Pavillion-PCs der HPE h8z und der h8m-Serie geordert werden. Laut HP bietet er wiederum acht Kerne (vier Module) und einen 8 MB großen L3-Cache. Er taktet mit 2,8 GHz aber deutlich niedriger als der FX-8120. Dafür liegt seine TDP nicht bei 125, sondern bei 95 Watt. In der günstigsten Konfiguration kann ein HP-PC mit FX-8100 für 730 Dollar erworben werden.

Ob der FX-8100 auch separat erhältlich werden wird, ist nicht sicher, aber gut vorstellbar - das Modell ist schließlich schon länger bekannt und wird auch in unserem Preisvergleich gelistet. Ein nochmals günstiger Octa-Core ließe sich schließlich auch marketing-technisch gut verkaufen.

AMD_FX-8100_option_on_HP_Pavilion_h8z_order_page

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 04.11.2010
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 74
Die Preisvergleichs-Seite sagt 125W TDP.
#2
customavatars/avatar96584_1.gif
Registriert seit: 09.08.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1121
@xasx

ja aber die haben unrecht, siehe Badgenummern von 8100 ist das ne 95Watt TDP CPU kannst du beim Hersteller sogar nachlesen oder bei einigen Asus boards im neuesten Bios auch ;)

lg
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!