> > > > Samsung hat neuen "Exynos"-Prozessor mit 1,5 GHz entwickelt

Samsung hat neuen "Exynos"-Prozessor mit 1,5 GHz entwickelt

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

samsungDer südkoreanische Hersteller Samsung hat eine neue Version seinen hauseigenen Prozessors "Exynos" entwickelt. Der SoC wurde auf die Bezeichnung 4212 getauft und stellt somit dem direkten Nachfolger des 4210 dar, welcher vor allem aus der Galaxy-Baureihe bekannt ist. Der Nachfolger setzt sich aus zwei ARM-Cortex-A9 Rechenkernen zusammen und diese arbeiten mit jeweils 1,5 GHz. Im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder, wird der 4212 nicht nur HDMI in der Version 1.3 unterstützen, sondern es wird ein HDMI-1.4-Controller integriert sein. Somit können auch 3D-Inhalten mit 70 fps dargestellt und berechnet werden. Ebenfalls hat Samsung die Strukturbreite geändert. So wird der Prozessor in der 32-Nanometer-Technologie hergestellt und dadurch soll sowohl die Rechenleistung um rund 25 Prozent gestiegen sein und gleichzeitig der Energiehunger um 30 Prozent gefallen sein. Die Grafikeinheit soll zudem ein Leistungsplus von bis 50 Prozent erhalten haben. 

Der ersten Chips sollen noch im vierten Quartal 2011 ausgeliefert werden, aber es werden wohl nur ausgewählte Kunden Zugriff auf dieses Modell haben. Leider hat Samsung aber nicht verraten, welche Unternehmen zu diesem Kundenkreis gehören. 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3222
Apple entwickelt ihre eigenen CPU´s ;)
Ich glaube die werden nichts mehr von Samsung nehmen oder eher bekommen^^
#4
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 17961
Zitat Kazuya;17627942
Apple entwickelt ihre eigenen CPU´s ;)
Ich glaube die werden nichts mehr von Samsung nehmen oder eher bekommen^^


Seit wann das denn? :fresse:
Der Verein labelt nur um.
#5
customavatars/avatar91302_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
irgend wo auf der weide im flachland
Moderator
*deLuxx-Taxi*
Beiträge: 6017
Das Thema Apple und Samsung sollte hier nicht zu weit ausgeweitet werden, dass gehört hier nicht rein.
#6
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3222
@ UHJJ36

Oh das wusste ich net, in irgendeiner News zum neuen Iphone stand das sie den Entwickelt hätten, anscheinend darf man gar nichts glauben was die so erzähln^^
#7
Registriert seit: 15.10.2008
Sassari ( Italien )
Bootsmann
Beiträge: 540
Apple bezieht ihre CPU's derzeit von Samsung , beim A4 und beim A5 wurde eigentlich praktisch der Samsung pendand übernommen und nur mit ner anderen Grafik-sparte gepaart und ggf. mit Anti-Jailbreak funktionen ausgestattet , sonst sind diese eig komplett gleich
#8
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4143
Intel und AMD dürfen sich wohl bald auch Lizenzen kaufen.
Dauert nicht mehr lange und sie werden von den vielen SoC Herstellern zumindest im Einsteigermarkt verdrängt, wenn Windows 8 da ist.
#9
customavatars/avatar34821_1.gif
Registriert seit: 05.02.2006
Bad Herrenalb
Banned
Beiträge: 1013
Kannst du hellsehen? :fresse:
#10
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2161
Intel hat bereits eine lizenz (die weitreichendste aller hersteller) ich würde sagen, über a4-5 müssen wir nich viel sagen. die sind einfach ihrer zeit weit hinterher.
samsung hat die 1.5ghz doch schon lange im program? samsung, nv und ti dürften die grossen namen sein bei portables. mal sehn ob intel sich auch mal rührt... amd versuchts ja zumindest bei lapis und tablets mit der c-reihe.
#11
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
naj W8 alleine ist egal, solange es nicht alle büroprogramme auf weiter front gibt nützt das nix. und W8 scheint mit dem installieren nur microsoftmarket programme da nen großen stein in den weg zu legen
#12
customavatars/avatar86050_1.gif
Registriert seit: 28.02.2008
fränkisches Seenland
Stabsgefreiter
Beiträge: 276
3D-Inhalte mit 70fps? Hmm... glaube da sind eher 60 fps gemeint, oder?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Haswell im Test: Intel Core i7-4770K und i5-4670K

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HASWELL/HASWELL_LOGO

Intels Tock ist da: Am heutigen Tag stellt Intel die neuen Haswell-Prozessoren vor. Sie lösen die bisherigen Ivy-Bridge-Modelle, wie den Core i7-3770K ab. Insgesamt sind es 13 Desktop-Prozessoren, die Intel vorstellt, hinzu kommen diverse Mobilprozessoren. Ebenso ist eine neue Chipsatzgeneration... [mehr]

Intel Core i7-4820K im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/INTEL-4820K/CORE_I7_LGA_2011

Anfang September ließ Intel mit "Ivy Bridge-E" neue Prozessoren für seine aktuelle X79-High-End-Plattform vom Stapel. Zum Start gab es mit dem Intel Core i7-4960X, dem Core i7-4930K und dem Core i7-4820K drei Modelle. Bislang konnten wir allerdings nur das Topmodell mit seinen sechs Kernen... [mehr]

Test: AMD A10-6800K und A10-6700

Logo von AMD_A-SERIES

Nachdem Intel bereits am Wochenende seine neuen "Haswell"-Prozessoren (zum Hardwareluxx-Test) enthüllte, lässt auch AMD pünktlich zur Computex 2013 seine "Richland"-APUs auf das normale Desktop-Segment los. Die Modellbezeichnung der 5000er-Reihe rutscht um eine tausender Stelle weiter. Insgesamt... [mehr]

Ivy Bridge-E im Test: Intel Core i7-4960X

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/IVY-BRIDGE-E-4960X/IVY_BRIDGE_E_TEASER

Nach dem Start der neuen "Haswell"-Generation fehlte bislang noch ein Refresh der High-End-Plattform "Sandy Bridge-E". Heute dürfte sich die Gerüchteküche bestätigt fühlen: Der Nachfolger "Ivy Bridge-E" ist endlich offiziell. Zum Auftakt der neuen Sockel-LGA-2011-Prozessoren wird es mit dem... [mehr]

AMDs „Kaveri“-APU im Kurzvergleich

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

In den letzten Wochen und Monaten hat AMD kräftig die Werbetrommel für seine neuen „Kaveri“-APUs gerührt - und das eigentlich schon seit kurz nach dem Start der ersten „Richland“-Modelle. Immer wieder versorgte man die breite Öffentlichkeit mit neuen Informationshäppchen. Zuletzt... [mehr]

Haswell: Neuer Energiesparmodus ist mit älteren Netzteilen inkompatibel...

Logo von INTEL3

Die Welle an zahlreichen Informationen zu Intels Haswell-Prozessoren, die man im Juni erwartet, reisst verständlicherweise nicht ab. Erst gestern haben wir über das Overclockingverhalten über den BCLK berichtet. Und nun gibt es weitere Neuigkeiten, die vor allem ältere Netzteile betreffen... [mehr]