> > > > Intel führt neue Atom-Prozessoren ''Cedar Trail'' ein

Intel führt neue Atom-Prozessoren ''Cedar Trail'' ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intelatomDer Chipriese Intel hat mit einer neuen offiziellen Preisliste zwei neue Atom-Ableger eingeführt. Die Prozessoren stammen aus der neuen Baureihe "Cedarview-D" und werden somit auf die "Cedar Trail-D"-Plattform zurückgreifen. Die CPUs sind unter der Bezeichnung D2700 und D2500 im Handel zu finden und werden im aktuellen 32-nm-Prozess gefertigt. Als Chipsatz soll der bisher verwendete NM10-Chip zum Einsatz kommen, da Intel keinen Grund sieht, diesen gegen eine verbesserte oder neue Version zu ersetzen. Als Verbesserungen bei den Prozessoren führt Intel natürlich eine Leistungssteigerung bei gleichzeitig gefallenem Energiebedarf an. Dies wurde wahrscheinlich durch die gefallene Strukturbreite von 45- auf 32-Nanometer erreicht. Leider werden die neuen Chips auch weiterhin kein DirectX 11 unterstützen, sondern lediglich auf DirectX 10.1 zurückgreifen. Der D2700 darf dabei mit zwei Rechenkernen und einem Takt von 2,13 GHz an den Start gehen und wird die Funktion "Hyper-Threading" unterstützen. Der kleine Bruder hingegen wird nur mit 1,86 GHz arbeiten aber ebenfalls mit zwei Rechenkernen bestückt sein und auch "Hyper-Threading" unterstützen. Die TDP der beiden Prozessoren liegt nach ersten Informationen bei 10 Watt und der L2-Cache soll 1,0 MB groß ausfallen.

Der D2700 und D2500 sollen ab sofort im Handel erhältlich sein und der Preis wird mit 52 respektive 42 US-Dollar angegeben.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar64790_1.gif
Registriert seit: 27.05.2007
Schweiz
Gefreiter
Beiträge: 53
da hilft nur noch ne Atombombe... finde bei dieser art von processoren die amd-lösung eh besser da schneller
#19
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1366
@underclocker2k4
Welches? Windows 8 braucht DX11 damit dessen UI funktioniert? Wohl kaum.
Welches noch?
#20
customavatars/avatar56992_1.gif
Registriert seit: 30.01.2007
Weit weg
Stabsgefreiter
Beiträge: 284
Na stellt sich mal einer vor wenn AMD kein DX11 hätte dann wäre das ein Problem aber wenns intel is dann wieder alles kein ding. Ich finds Arm un fertig.
#21
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat grobinger;17602261
ABer mal im ernst, das ding kommt also mit der selben scheiß onboard GPU wie die letzen Atomreihe? Also Videobeschleunigung nicht möglich und damit für HTPC oder so nicht zu gebrauchen?


Da drin steckt jetzt nen PowerVR SGX545. Immer diese hetzerei....
#22
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1366
@imhotep07
Wenn Intel Nvidia wäre schon, aber wer interessiert sich bitte für aktuelles DX auf so einer Plattform?
#23
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5661
Es geht doch ganz einfach nur um Features, die man bewirbt & sonst nichts.
#24
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3634
27.09.11 - Intel bringt die ersten 32-Nanometer-Atoms | c't

Bin mal gespannt ob das mit der Videobeschleunigung so läuft, evtl dann doch ne option für kleine HTPCs...
#25
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat grobinger;17607962
27.09.11 - Intel bringt die ersten 32-Nanometer-Atoms | c't

Bin mal gespannt ob das mit der Videobeschleunigung so läuft, evtl dann doch ne option für kleine HTPCs...


Na siehste ;)
#26
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 17760
Zitat Cool Hand;17605441
@underclocker2k4
Welches? Windows 8 braucht DX11 damit dessen UI funktioniert? Wohl kaum.
Welches noch?



Die GUI geht auch, wenn garkeine Beschleunigung da ist, bzw garkeine Treiber für die GPU da sind und nur als SVGA geladen wurden.

Um das reine Funktionieren der GUI gehts doch nicht, es geht darum, dann bestimmte Features erst mit einer gewissen Hardwareunterstützung laufen.
(Das ist analog zur Beschleunigen in Games, da gibt es keinen Unterschied.)

Auf die Frage bin ich frech und quote mich mal selber.
(wie schon gesagt, einfach mal was weiterdenken)
Zitat underclocker2k4;17602490
...

Und das gilt auch für das Thema hier. Evtl erklärt sich MS ja bereit und sagt für nen mögliches Win8 SE, ja da haben ja alle schon DX11, dann machen wir da richtig Disco auf dem TFT und dann kannst du das auch auf einer CPU machen die im Jahre 2011 vorgestellt wurde.
...


Win8 ist quasi schon veraltet...

EDIT:
Es geht dabei ja nicht darum, dass man damit irgendwelche Games ala Crysis zocken will, aber wenn die großen GPUs schon seit ner halben Ewigkeit DX11 können, dann sollte es doch machbar sein, das in APU zu integrieren.
#27
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1366
Ich glaube, wenn jemand so eine Plattform für zukünftige Betriebsysteme nimmt, die noch in den Sternen stehen, dann hat derjenige etwas ganz grundlegendes nicht verstanden. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]