> > > > Erste Bulldozer-Modelle gelistet

Erste Bulldozer-Modelle gelistet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDVor wenigen Tagen bestätigte AMD offiziell, dass die neuen High-End-Prozessoren auf Bulldozer-Basis erst für das vierte Quartal 2011 und damit frühestens für Oktober zu erwarten sind (wir berichteten). Jetzt werden drei erste Modelle aus der FX-Serie immerhin schon einmal auf der Seite des US-amerikanischen Online-Händlers Bottom-line Telecommunications (BLT) aufgetaucht.

Im Einzelnen betrifft das den FX-8150, den FX-8120 und den FX-6100. Der FX-8150 ist ein Octa-Core mit 3,6 GHz Taktfrequenz und 16 MB Cache. Er soll der US-Listung zufolge für 266,28 Dollar verkauft werden. Auch der FX-8120 bietet acht Kerne, er taktet allerdings nur mit 3,1 GHz. Dieser Prozessor soll für 221,73 Dollar erhältlich werden. Der FX-6100 ist hingegen ein Modell mit sechs Kernen, die mit 3,3 GHz arbeiten. Er kann auf 14 MB Cache zurückgreifen. Sein Preis liegt laut BLT bei 188,32 Dollar. Alle Modelle haben einen freien Multiplikator und benötigen ein AM3+-Mainboard.

Mit Marktverfügbarkeit wird momentan für Oktober gerechnet - aber wenn die letzten Monate eins gezeigt haben, dann das auf solche Angaben kein Verlass ist.

amd_bulldozer_listing

ModelCoresThreadsFrequencyTurbo FrequencyL2 cacheL3 cacheTDPPrice
FX-Series FX-6100 6 6 3.3 GHz 3.9 GHz 6 MB 8 MB 95 Watt $188.32
FX-Series FX-8120 8 8 3.1 GHz 4 GHz 8 MB 8 MB 125 Watt $221.73
FX-Series FX-8150 8 8 3.6 GHz 4.2 GHz 8 MB 8 MB 125 Watt $266.28

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (104)

#95
customavatars/avatar56992_1.gif
Registriert seit: 30.01.2007
Weit weg
Stabsgefreiter
Beiträge: 284
Na so ein neuer Prozi wird dir beim sparen helfen aber ich glaube dein Prob is ein anderes. Mein Rechner ist immer an Max zum saubermachen schalte ich ihn aus un ich bezahl keine 150€ strom im Monat. Mal Anbieter wechseln wäre eine Option.
#96
customavatars/avatar39814_1.gif
Registriert seit: 07.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2384
150 €? Heizte auch mit Strom und hast 'ne 24 h Stadion-Beleuchtung? ^^
#97
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Also ich brauch schon viel und bei mir sinds ~50 EUR/Monat...
#98
Registriert seit: 12.02.2006
Bielefeld
Admiral
Beiträge: 10831
eh ich wollte keine Stromdiskussion, habe Heute meine Abrechnung bekommen, ab Jetzt 167 € 9.060 kWh
Werden wohl auch die Durchlauferhitzer sein.
4 Personenhaushalt, mit Aquarium, 2 PC und 3 Fernesher + allen anderen.
und sparen tue ich eh nicht.
die Ferseher laufen auch wenn die PC an sind usw.
Heizung und Kaltwasser sind ja auch noch mal 170€
Auch wenn es viel ist, sitze doch nicht mit Decke im Wohnzimmer oder im Dunkeln nur um ein paar € zu sparen.
Ob 320€ Strom mit Warm und Kaltwasser oder 300 €, das ist auch wurscht.

Deswegen helfen bei mir nur Geräte die keinen Strom verbrauchen und die neuen Prozzis werden mir da auch keine 100€ im Monat einbringen.

So wichtig kann das Stromsparthema bei Prozessoren also für Euch doch auch nicht sein.
#99
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5661
Das müsste man durchrechnen. Ich hatte mal durchgerechnet, dass eine HD4850 im idle eine Menge Strom verbraucht gegenüber der HD6950. Das wäre ca. 30-40 Watt gewesen. Bei 8h Lauf am Tag wären das gerade mal 20€ im Jahr gewesen. Ich habe den Wechsel dann gelassen. Ich warte doch lieber auf die neue Generation von Grafikkarten. Aber das soll ja nicht das Thema sein.
#100
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
Loch im Popo
Admiral
Beiträge: 19337
also cih habe letzte jahr alle Elektrogeräte die 10 jahre voll hatten getasucht, alle lampen gegen Energiesparlicht, oder Leuchtröhren getauscht, alle Rechner Modernisiert, und Prompt dieses jahr von 120€ auf 84€ Monat runter und 350€ rückzahlung !
#101
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31311
Zitat Hardwarekenner;17543614
also cih habe letzte jahr alle Elektrogeräte die 10 jahre voll hatten getasucht, alle lampen gegen Energiesparlicht, oder Leuchtröhren getauscht, alle Rechner Modernisiert, und Prompt dieses jahr von 120€ auf 84€ Monat runter und 350€ rückzahlung !


Und wie viele tausend Euro hast du für den Tausch sämtlicher Elektrogeräte älter 10 Jahre versenkt!?
#102
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5661
Also bei Kühlschränken kann sich da durchaus nach einer Zeit relativieren, wenn das Ding 10 Jahre alt war.
#103
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31311
Das ist durchaus richtig... Aber er schreibt ja sämtliche Geräte. Inkl. Leuchtmittel und PC Technik. Da kommen wohl mehrere tausend Euro zusammen. Und das muss erstmal an Stromersparnis wieder rein kommen. Die 36€ im Monat da sind nun nicht unbedingt die Masse ;) Aber darf ja jeder händeln wie er will.
#104
customavatars/avatar128509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2010
Aachen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 480
das schlagwort heißt amortisieren ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Skylake: Core i7-6700K und Core i5-6600K im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SKYLAKE/LOGO-I7-SKYLAKE

Da ist sie endlich, die nächste Intel-Plattform: Wir haben Intels neuen Flaggschiff-Prozessor Core i7-6700K und den kleineren Core i5-6600K zusammen mit dem neuen Chipsatz, dem Z170 (Sunrise Point), im Test. Natürlich jagen wir die neuen 14-nm-Modelle durch unsere Benchmarks und vergleichen den... [mehr]

Skylake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SKYLAKE/LOGO-I7-SKYLAKE

Wie bereits im ausführlichen Test der neuen Skylake-Prozessoren angekündigt, wenden wir uns in diesem gesonderten Artikel der Übertaktbarkeit der neuen Intel-Prozessoren zu. Entsprechend geben wir einen Ausblick auf das, was von den 14-nm-Prozessoren in Hinblick auf mögliche Taktraten zu... [mehr]

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Intel Skylake Core i7-6700HQ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL-SKYLAKE-H-3-WHITE-FRONT-950X633

Die Zeit der großen Sprünge scheint vorbei, so lautete zumindest unser Fazit zu den ersten Skylake-Prozessoren für den Desktop. Zwar hinterließen die Modelle Core i5-6600K und Core i7-6700K einen guten Eindruck, von den Vorgängern konnte man sich aber nicht deutlich genug absetzen. Ob dies... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]