> > > > AMD liefert Server-Bulldozer Interlagos aus

AMD liefert Server-Bulldozer Interlagos aus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDAMDs Bulldozer-Prozessoren für das Desktop-Segment lassen noch auf sich warten - Mitte September gilt nach wie vor als möglicher Launch-Termin. Jetzt hat AMD immerhin damit begonnen, die ersten Server-Bulldozer (Interlagos) an die Partner auszuliefern.

Ab August wurde die Fertigung dieser Prozessoren aufgenommen, die bis zu 16 Kerne bieten. Ein Großteil der ersten Interlagos ist für die Supercomputer großer Kunden vorgesehen. Für reguläre Kunden sollen Server mit Interlagos ab dem vierten Quartal verfügbar werden. Der Server-Bulldozer ist zu der vorhandenen AMD Opteron 6100-Plattform kompatibel.

AMD selbst äußert sich zur Interlagos-Auslieferung zuversichtlich über den Nutzen dieser Prozessoren für die Kunden: "The flexible new ‘Bulldozer’ architecture will give Web and datacenter customers the scalability they need to handle emerging cloud and virtualization workloads." Außerdem betont das Unternehmen die Bedeutung, die es dem Bulldozer-Launch insgesamt beimisst: "This is a monumental moment for the industry as this first ‘Bulldozer’ core represents the beginning of unprecedented performance scaling for x86 CPUs."

Es bleibt zu wünschen, dass auch das Desktopsegment in absehbarer Zeit an diesem "monumentalen Moment" teilhaben darf.

amd_opteron_interlagos_server

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 20.01.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 353
Na ja, zur Not einfach Asus darum bitten, das Crosshair 5 extreme mit einem Server-Sockel auszustatten und dann haben wir halt nen Server-Bulldozer drin. So lange es nur ein Sockel ist, dürfte der Unterschied in den Chipsätzen so marginal gering sein, dass es keine Inkompatibilitäten geben sollte. Nur beim Hauptspeicher (ECC) müsste man wohl ein wenig rumtricksen. ^^
#2
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31562
Und wo kann man die Teile nun beziehen!?
Laut diversen anderen News, gibts zumindest die Möglichkeit die CPUs vorzubestellen...
Mich würde der Preis eines 6220 interessieren. ;)
#3
customavatars/avatar20397_1.gif
Registriert seit: 07.03.2005

Admiral
Beiträge: 10981
@ Redakteur.

da es sich hier um 16 Kerner handelt, wird es eine höhere Epische Wirkung haben, als de 8 Kerner für den Desktop. vor allem da 16 Kern Nutzer sicherlich immer die Software haben, um dies zu Nutzen.

im Desktop Bereich wird die Masse keine Software nutzen, um alle 8 Kerne Stetig Aus zulasten. daher wird es auch nicht genau so ein Positives Feedback geben können denke ich.
#4
customavatars/avatar85557_1.gif
Registriert seit: 21.02.2008
Münster
el m0pedo
Beiträge: 661
Na dann dauerts hoffentlich nicht mehr so lange bis der Desktop-Markt endlich bedient wird
#5
customavatars/avatar83674_1.gif
Registriert seit: 28.01.2008

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Auch ein Fehlschlag kann monumental sein...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]