> > > > AMD: Bereits über eine Million Llano-APUs verkauft

AMD: Bereits über eine Million Llano-APUs verkauft

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDMit Llano bietet AMD seit Ende Juni (zu unserem Artikel) einen neuen Mainstream-Prozessor an. Die APU für den Sockel FM1 beinhaltet neben den bis zu vier Kernen auch eine relativ leistungsfähige integrierte GPU mit DirectX 11-Unterstützung. AMD konnte jetzt 1 Million verkaufte Llano-Prozessoren feiern.

Auch wenn diese Zahl angesichts der kurzen Zeit, in der Llano verfügbar ist, noch wenig aussagekräftig ist,  ist AMD sehr zuversichtlich in Bezug auf die weitere Entwicklung. So wird laut anonymen Insidern davon ausgegangen, dass FM1-Prozessoren bereits im vierten Quartal 2011 45-50 Prozent der verkauften AMD-Prozessoren ausmachen werden.

Dass Llano bisher noch keinen durchschlagenden Erfolg feiern konnte, wird auch den Yield-Raten von Globalfoundries zugeschrieben, die bisher nicht den Erwartungen entsprechen. Zudem ist die verfügbare Produktpalette noch sehr schmal aufgestellt - laut unserem Preisvergleich sind nur die beiden Top-Modelle A8-3850 und A6-3650 verfügbar. Ähnlich sieht die Lage bei den Llano-Notebooks aus.  

Bis Llano wirklich größere Erfolge verbuchen kann, muss AMD also erst einmal dafür sorgen, dass Llano sowohl im Desktop- als auch im Mobil-Bereich wirklich ankommt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1785
Wie nennt man eigentlich diese Art des Marketing, bei der man in großen Tönen von den Verkaufszahlen seines Produktes spricht während "anonyme Insider" (=Mitarbeiter) optimistische Prognosen streuen?
#2
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17314
Llano ist ein gutes Produkt, das Erfolg verdient und eine neue Ära von APUs einläutet.
#3
customavatars/avatar8983_1.gif
Registriert seit: 19.01.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4579
naja, so bleibt man im Gespräch und alle denken: Man, ich will auch sowas.
Müsste ich auch mal probieren... wobei es schon komisch wäre, wenn ich Daten rausgeben würde, dass ich eine Million Kunden hätte xD
#4
Registriert seit: 22.01.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 826
Und trotzdem warte ich auf Bulldozer :D
#5
customavatars/avatar42907_1.gif
Registriert seit: 13.07.2006
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 266
Hat sich wohl ein 'i' zu viel in der Ueberschrift eingeschlichen, das muss glaub ich mit nem 'l' getauscht werden.
#6
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Fregattenkapitän
Beiträge: 2893
Wobei bei bei Office, Surfen und Video schauen, sprich Aufgaben des 0815 User für den Llano gedacht ist, sind beide Plattformen ~gleich performant.
#7
customavatars/avatar102895_1.gif
Registriert seit: 21.11.2008
Bingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 3050
Bei einem Spiel zwischendurch ist es aber schon nicht uninteressant, ob man 18 FPS oder 42 FPS hat !

Dann kommt es auf den Preis an, und da hat Llano Preis/Leistung die Nase vorn
#8
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Zitat Raph1990;17238339
Hat sich wohl ein 'i' zu viel in der Ueberschrift eingeschlichen, das muss glaub ich mit nem 'l' getauscht werden.


Thx! Ich habe es korrigiert. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]