> > > > Llano-APU mit freiem Multiplikator steht in den Startlöchern - der A8-3870

Llano-APU mit freiem Multiplikator steht in den Startlöchern - der A8-3870

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDMit Llano hat AMD eine neue Mainstream-Generation auf den Markt gebracht, die sich als APU, d.h. als Prozessor mit integrierter leistungsfähiger Grafikeinheit, deutlich von bisherigen CPUs absetzt (zu unserem Launch-Artikel). Bisher werden zwei Llano-Modell angeboten: der A8-3850 und der A6-3650. Beides sind Quad-Core-Prozessoren mit integrierter Radeon HD 6530D bzw. HD 6550D. Kleinere Llano-Modelle wurden bereits bekannt, sind aber noch nicht verfügbar. Jetzt wurde publik, dass AMD die Llano-Produktpalette auch noch nach oben abrunden wird.

Der A8-3870 kann anders als die bisherigen Modelle einen freien Multiplikator vorweisen. Damit lässt sich der Quad-Core komfortabler übertakten. Auch der Standardtakt des zukünftigen Llano-Flaggschiffs soll sich etwas von den aktuellen Modellen absetzen. Mit 3,1 GHz taktet der A8-3870 200 MHz schneller als der A8-3850. Die integrierte Grafik ist hingegen identisch (Radeon HD 6550D mit 400 Stream-Prozessoren und DirectX 11-Unterstützung).

Der übertaktungsfreundliche A8-3870 soll im vierten Quartal 2011 auf den Markt kommen, ein Preis ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Nun, das tun sie ja auch.
Der A8-3870 kommt ja erst im 4 Quartal, die 65Watt Varianten wohl Ende nächster Woche.
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1607
Gibts zu dem "Ende nächster Woche" ne Quelle?
#5
customavatars/avatar99550_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2719
Mit welcher Grafikkarte ist denn die Radeon HD6550D ungefähr zu vergleichen?

Danke, gruß GraKa!
#6
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Sie ist in etwa 15% langsamer als eine HD 5570, sofern man 1833mhz Ram benutzt.

Zitat Hadan_P
Gibts zu dem "Ende nächster Woche" ne Quelle?


Ich habe erst vor kurzem einen neuen HTPC zusammengebastelt.
Ich wollte eigentlich Llano in der 65Watt Variante einbauen, habe mich aber dann doch für Brazos entschieden.
Ein Mitarbeiter des Onlineshops meinte, dass die 65Watt Versionen in 2 Wochen bestellbar sein werden, darauf kann man nicht viel geben, aber lange dauern wirds wohl nicht mehr, so hat Anandtech bereits eine 65Watt Version getestet.
#7
customavatars/avatar99550_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2719
Mann ist das krass.

Bei mir im Rechner läuft ne Radeon X1950pro und ich find die noch gut.

Und jetzt kommt so eine CPU/GPU-Kombination daher um 115€ (soviel hat meine GraKa vor 2 Jahren gekostet) und ist 4 oder 5x so schnell wie meine X1950pro :fresse: :fresse:
#8
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7146
dafür steigt Deine schon wieder im Wert!!^^
#9
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
wer vor 2 jahren für x1950 115€ bezahlt hat ist selber schuld :D
#10
customavatars/avatar39814_1.gif
Registriert seit: 07.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2464
Zitat Wirti;17215468
wer vor 2 jahren für x1950 115€ bezahlt hat ist selber schuld :D


Dito.

Wobei ich mich nach dem Sinn eines freien Multis frage. Da greife ich dann doch lieber zum Bulldozer/Phenom/Sandy + Grafikkarte. Es sei denn der Preis ist sehr überzeugend.

Kann man die GPU der APU eigentlich übertakten?
#11
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Ich hab damals auch die X1950 pro gehabt, aber das ist schon etwa 4 Jahre her. :D

Die GPU der APU hat sich bisher über den Referenztakt mitübertaktet, deswegen war ja auch bei der CPU nicht viel drinnen.
Ein offener Multiplikator wird da deutlich mehr bringen.
Die GPU lässt sich gut übertakten, bei CB quetscht man über 20% raus.
#12
customavatars/avatar33147_1.gif
Registriert seit: 10.01.2006
Berlin
Moderator
Beiträge: 31030
Threadtitel beachten! Hier geht es nicht um eine X1950pro.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]