> > > > Erste Bilder des AMD Phenom II X4 955 mit 95 Watt TDP aufgetaucht

Erste Bilder des AMD Phenom II X4 955 mit 95 Watt TDP aufgetaucht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amdDie japanische Webseite http://ascii.jp hat die ersten Bilder des AMD Phenom II X4 955 mit einem TDP von 95 Watt veröffentlicht. Die Black Edition dieses Prozessors arbeitet noch mit einem TDP von 125 Watt. Wie auf dem Heatspreader zu sehen ist, wurde an der dritten Stelle des Prozessorcodes ein "X" aufgedruckt. Dies deutet auf einen festen Multiplikator hin. Wäre der Prozessor mit einem frei wählbaren Multiplikator ausgestattet, wie zum Beispiel noch bei der 125-Watt-Version, würde an dieser Stelle ein "Z" zu sehen sein. Das "WF" an der achten und neunten Stelle des Codes steht für die 95 Watt TDP auf Basis des Sockels AM3. Die Bezeichnung "GM" soll das aktuelle C3-Stepping darstellen. Des Weiteren wurde der Prozessor in einem blauen, anstatt in einem schwarzen Karton verpackt, was ebenfalls auf einen festen Multiplikator hinweist.

Der Prozessor wurde wohl in der 28. Kalenderwoche 2010 gefertigt und wird für 13944 Yen, also für rund 128 Euro in Japan verkauft.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
@crossworker

Ich nehme doch deine Meinung zur Kenntnis. Ich hinterfrage diese nur. Was auch zur freien Meinungsäußerung gehört. Ich verstehe eben dieses, die meisten nicht. Du bestätigst die Aussage von Qimple. Allerdings weiß ich immer noch nicht, wer die meisten sind.
Wer sind die meisten? Über 50% der potenziellen Käufer? Wenn dem so ist, wäre ja das Produkt eher nicht so wichtig, wenn die meisten 90% der potenziellen Käufer sind, wäre das Produkt sinnlos.
#9
Registriert seit: 20.07.2009

Matrose
Beiträge: 4
Wie man sich an einem Wort so aufhängen kann ... Naja wenn man sonst keine Hobby\'s hat :)
#10
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Schade das du nicht drauf eingehst. Es ist ja nicht nur ein Wort. Ich habe es eben mal auf das eine Wort reduziert, weil anscheinend mehrere Wörter nicht zu einem Ergebnis für mich geführt haben.

Qimple schreibst ja nicht nur für die meisten, sondern schreibt auch noch, dass dieses Produkt zu spät kommt.

Seine paar Worte sagen praktisch aus, sinnloses Produkt, braucht generell keiner. Du bestätigst diese Aussage. Jeder hat seine freie Meinung. Wörter sagen was aus und sind nicht nur stumme Zeichen.
Ich hinterfrage eben diese Aussage.

Ganz klar zeigt mein Hinterfragen, dass so platte Aussagen eher sinnfrei sind. Jeder kann seine Meinung frei sagen, man muss aber nicht und jeder muss dann auch damit rechnen, dass andere die Meinung hinterfragen.
#11
customavatars/avatar65280_1.gif
Registriert seit: 03.06.2007
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3343
Qimple bezieht sich sicher auf Leute die sich über solche Sachen informieren.

Die "Meisten" interessieren sich allerdings weder für 95W TDP noch irgendeiner andern speziellen Angabe, weil Sie gar keine Ahnung haben was das überhaupt bedeuten soll...
#12
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bochum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2589
Ich kann euchgut sagen, wozu diese CPU gut ist: Bei Vielen älteren AM2 Boards ohne Dual-Powerplane oder billigeren AM2+ Boards mit nur 3+1 Phasen Stromversorgung (viele 780G und Geforce 8x00 der ersten Stunde) macht die Stromversorgung \'nen Abgang bei 125W CPUs.
Solche Boards sind daher vom Hersteller nur für 95W CPUs feigegeben und starten die BEs auch oft nur mit 800MHz. Für solche Boards war bisher der 945 95W das höchste der Gefühle, bei einigen wenigen Boards gabs auch Unterstützung für die noch nicht erhältlichen X6 mit 95W.
Da ist diese CPU doch noch sehr interessant.

Ansonsten stimme ich zu, wer vom Board her nicht derart limitiert ist, sollte auf jeden Fall zu einer BE greifen, dass macht das Übertakten einfach wesentlich leichter.
#13
Registriert seit: 25.10.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 154
@crossworker und snoopy
und dank User wie euch gehen die meisten und wichtigsten Informationen in vielen Freds unter. Danke. PN- Funktion schonmal gefunden??

Ich finde es ist ein gutes Stepping. Zu spät ist das nicht, denn länger als ein Jahr ist der 955 ja auch noch nicht auf dem Markt und besonders Interessant ist er für die meisten User ja auch, da diese ihre Rechner nicht Hochzüchten sondern als Bausatz von der Stange kaufen.

Für mich wird er nächstes Jahr Interessant wenn ich auf den Bulldozer setze und mein alter kram als Media-PC herhalten muss, dann brauch ich ja kein 965 BE mit ner 140 TDP drin laufen lassen (C1 Stepping)
#14
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
@PeterPain
Diskussionen sind eine lebhafte Erörterung, ein Meinungsaustausch, eine Auseinandersetzung, eine Meinungsverschiedenheit, ein Streit.
Das ist doch auch ein Forum.
Ich wollte eben diese platte Aussage diskutieren.
Tigerfox hat es doch schon geschrieben. Es gibt ganz klar einen Markt für diese CPU und ganz sicher ist dieser Prozessor nicht zu spät und ich kann mir gut vorstellen, dass AMD mindestens 5000 Stück absetzen wird. News werden nicht für User veröffentlicht deren Leidenschaft OC oder untertakten ist, sondern für die breite Öffentlichkeit.
Ich habe zb ein AM3 ITX mit max TDP von 95W. Durch diese CPU kann ich mir nun einen 3200MHz Quad einbauen.
Es gibt auch Menschen die ein Gehäuse haben, welches man nicht mit einem 125W TDP Teil bestücken sollte, weil das Volumen nicht reicht. Wieder ein Grund warum diese CPU nicht zu spät kommt.
Es gibt Kühler für max TDP 95W. Jetzt kann man sich einen 3200MHz Quad einbauen, ihne den Kühler zu wechseln. Wieder ein Grund, warum die CPU nicht zu spät kommt.
#15
customavatars/avatar42081_1.gif
Registriert seit: 25.06.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 138
Auch ich finde den Prozessor durchaus interessant. Die entscheidende Frage für mich bleibt aber: Hat so ein 955-95W auch wirklich einen niedrigeren Verbrauch/geringere Hitzeabgabe als ein 955 BE (C3) bei gleicher Spannung?
Nur dann hat er ernsthafte Vorteile, meiner Meinung nach.

In meinem speziellen Fall macht das wahrscheinlich was aus:
Ich habe einen Top-Blow-Kühler (NT06-E), bei dem ein unten anmontierter Lüfter die Luft nach oben direkt in das Netzteil bläst. Das Netzteil selbst sitzt direkt über dem Kühler und befördet die heiße Luft nach draußen. Kurz gesagt: ein Sugo02-Cube.
Das AM2+-Board ist aber auch für 140W-CPUs ausgelegt... und offiziell schafft der NT06-E mit Lüfter auch 130W.
Was meint ihr? Bin ich quasi gezwungen den neuen 95W-Prozessor zu nehmen?
#16
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8867
Wenn ich mich recht erinnere wurde die geringere TDP-Klasse in der Vergangenheit fast immer mit einem Absenken der Standardspannung erreicht. Die meisten 125W 955er dürften bei abgesenkter Spannung also ähnlich wenig verbrauchen.

Dein Vorhaben mit dem Sugo02 sollte auch mit einem 125W 955er zu machen sein, die Temperaturen bei Vollast würden aber ziemlich hoch sein. Durch Absenken der Spannung müsstest du aber in erträgliche Bereiche kommen.
#17
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bochum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2589
@Anzony: Solange dein Board für mehr als 95W spezifiziert ist und nicht Gefahr läuft, gleich nach dem Start zu verbruzzeln, nimm den 955BE oder 965BE mit 125W. Wenn es im Gehäuse zu heiss wird, kannst du immernoch undervolten.

Die geringere TDP kommt zu 100% durch eine Spannungsabsenkung zustande. Nichtmal beim Wechsel vom C2 zum C3-Stepping gab es messbare Verbrauchsunterschiede bei gleicher Spannung, man konnte die Taktvorgaben jetzt nur mit weniger VCore erreichen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) nun ebenfalls in Benchmark gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Mittlerweile sind die ersten Benchmarks zum kommenden Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) aufgetaucht und ergänzen damit die Werte zum Core i7-7500U. Die Ergebnisse wirken durchaus sehr glaubhaft, denn sie sind in der offiziellen Datenbank von Geekbench 4 zu finden. Getestet wurde der neue Prozessor... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]