> > > > Vier-Kern-Thuban Phenom II X4 960T nun doch für alle?

Vier-Kern-Thuban Phenom II X4 960T nun doch für alle?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd_2009In der letzten Woche tauchten Hinweise auf, dass AMDs kommende CPU Phenom II X4 960T nicht für Endkunden erhältlich sein werde, sondern vermutlich dem OEM-Markt vorbehalten sei. Bei einigen Usern sorgte diese Nachricht für Enttäuschung, erwarteten sie doch einen schnellen Vierkerner mit Turbo-Modus und voraussichtlicher Möglichkeit zur Freischaltung zum Hexa-Core für einen relativ günstigen Preis. Doch nun will fudzilla.com aus ungenannter Quelle erfahren haben, dass der Phenom II X4 960T früher oder später doch allgemein erhältlich sein soll. Ursprünglich hatte man mit dem gleichzeitigen Erscheinen des Prozessors zum Start des Phenom II X6 gerechnet, momentan deutet sich aber eher das dritte Quartal 2010 für den Launch an.

Der Phenom II X4 960T mit dem Codenamen Zosma soll auf dem Thuban-Die des Phenom II X6 basieren, bei dem lediglich zwei Kerne deaktiviert wurden. Wie bereits bei einigen anderen 45-nm-CPUs von AMD soll somit die Möglichkeit bestehen, die stillgelegten Kerne wieder zu aktivieren, sofern sie nicht defekt sind. Damit erhielte man einen Sechs-Kern-Prozessor zum Preis eines Vierkerners, was für Endverbraucher sehr verlockend klingt, allerdings AMD aus wirtschaftlicher Sicht weniger gefallen dürfte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
war bestimmt nur ein Test von AMD, um zu sehen, wie die Leute reagieren, hätt die das nich gekratzt, hätten die den 960T gestrichen... :vrizz:
#5
Registriert seit: 12.02.2010
München
Obergefreiter
Beiträge: 102
@IronAge
das könnte aber auch NV sein.. :)

man könnte meinen AMD schaut sich was von seinen Konkurenten ab.. naja mir egal, die 40€ mehr für nen \"echten\" 6Kerner und keinen 6Kerner mit 2 deaktivierten Kernen sind es mir wert..
#6
Registriert seit: 11.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 343
warum sollte man nicht man ne marketing strategie verfolgen, apple verkauft sich doch auch und die haben rein gar nix anderes als ihr marketing strategie....
#7
Registriert seit: 07.11.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 276
funktioniert der Turomodus eim Freischalten immer noch gleich? Weil der 960T koennte ja auch ein kaputter 1055T sein der nicht fuer die Taktraten ausgelegt ist (6x3,2+Turbo)
#8
customavatars/avatar84597_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008
Hamm (Westfalen)
Oberbootsmann
Beiträge: 930
Könnte auch möglich sein, deswegen sind dann auch 2 Kerne deaktiviert. Muss jeder selbst sehen ob es mit vCore erhöhung stabil wird oder nicht.
#9
Registriert seit: 11.07.2009
Wien
Obergefreiter
Beiträge: 119
Den können sie sich eh ruhig für den OEM Markt behalten, da ein \"richtiger\" 6core nicht viel mehr kosten wird aber man Sicher 6 Kerne hat sehe ich den Vorteil des 960T nicht.
#10
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5995
Zitat Kephis;14600249
Den können sie sich eh ruhig für den OEM Markt behalten, da ein \"richtiger\" 6core nicht viel mehr kosten wird aber man Sicher 6 Kerne hat sehe ich den Vorteil des 960T nicht.


Seh ich auch so...
#11
customavatars/avatar19692_1.gif
Registriert seit: 19.02.2005

Bootsmann
Beiträge: 528
Einen freien Multi wird er aber nicht haben, oder?
#12
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40042
Zitat Kephis;14600249
Den können sie sich eh ruhig für den OEM Markt behalten, da ein \"richtiger\" 6core nicht viel mehr kosten wird aber man Sicher 6 Kerne hat sehe ich den Vorteil des 960T nicht.


das ist doch die falsche sichtweise. wer einen 6 kerner will soll den auch kaufen.
aber wem ein 4 kerner reicht und die chance hat noch 2 dazu zu bekommen, der wird den gerne nehmen. und falls es nicht klappt hat man immernoch 4 kerne und den turbo.
#13
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5995
Zitat thom_cat;14601744
das ist doch die falsche sichtweise. wer einen 6 kerner will soll den auch kaufen.
aber wem ein 4 kerner reicht und die chance hat noch 2 dazu zu bekommen, der wird den gerne nehmen. und falls es nicht klappt hat man immernoch 4 kerne und den turbo.


Allerdings ist die Preisdifferenz dann kein großartiger Grund mehr für den 4-Kerner...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) nun ebenfalls in Benchmark gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Mittlerweile sind die ersten Benchmarks zum kommenden Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) aufgetaucht und ergänzen damit die Werte zum Core i7-7500U. Die Ergebnisse wirken durchaus sehr glaubhaft, denn sie sind in der offiziellen Datenbank von Geekbench 4 zu finden. Getestet wurde der neue Prozessor... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]