> > > > Launch der 12- und 8-Kern-Opteron-6100-CPUs von AMD am 29. März

Launch der 12- und 8-Kern-Opteron-6100-CPUs von AMD am 29. März

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd_opteron_newMit der neuen Maranello-Plattform will AMD seinen Anteil am Servergeschäft erweitern. Als Teil der Plattform kommen die Opteron-6100-Prozessoren für den Sockel G34 mit erstmals acht und sogar zwölf Kernen zum Einsatz, deren Codename Magny-Cours lautet. Bereits Ende Februar lieferte AMD einige Opteron-6100-CPUs an ausgewählte Partner aus. Der offizielle Startschuss für die Maranello-Plattform samt Magny-Cours blieb hingegen noch aus und soll nun am 29. März 2010 und damit knapp zwei Wochen nach der Vorstellung der 32-nm-Xeon-CPUs vom Konkurrenten Intel erfolgen. Insgesamt soll die Opteron-6100-Serie mit zehn Modellen an den Start gehen, wobei es fünf 12-Core-CPUs mit Taktraten zwischen 1,7 GHz (stromsparendes HE-Modell) und bis zu 2,3 GHz beim High-End-Chip (SE) geben soll. Die Frequenzen der 8-Core-Opterons liegen etwas höher und beginnen bei 1,8 GHz (HE), während das Spitzenmodell mit 2,4 GHz taktet. Die Leistungsaufnahme der neuen Server-Prozessoren gibt AMD wie gewohnt als Average CPU Power (ACP) an. Demnach liegt die ACP des schnellsten Zwölfkerners bei 105 Watt, was einer TDP von etwa 140 Watt (137 W) entspricht. Der schnellste 8-Core-Opteron kommt auf eine ACP von 80 Watt (TDP), während die energieeffizenten HE-Modelle mit 65 Watt auskommen.

AMD Opteron 6100 Series
Modell Sockel Kerne Takt L2-Cache L3-Cache (gesamt)
RAM-Support ACP Preis
Opteron 6176 SE G34 12 2,3 GHz 12x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 105 W k.A.
Opteron 6174 G34 12 2,2 GHz 12x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 80 W $1,477?
Opteron 6172 G34 12 2,1 GHz 12x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 80 W $1,257?
Opteron 6168 G34 12 1,9 GHz 12x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 80 W $948?
Opteron 6164 HE G34 12 1,7 GHz 12x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 65 W k.A.
Opteron 6136 G34 8 2,4 GHz 8x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 80 W $948?
Opteron 6134 G34 8 2,3 GHz 8x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 80 W $670?
Opteron 6128 G34 8 2,0 GHz 8x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 80 W $347?
Opteron 6128 HE G34 8 2,0 GHz 8x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 65 W k.A.
Opteron 6124 HE G34 8 1,8 GHz 8x 512 KB 12 MB U/RDDR3 & LowVoltage RDDR3 65 W k.A.
Alle hier genannten CPUs sind Multi Chip Module (MCM) mit zwei 45-nm-Dies und Quad-Channel-Speichercontroller (DDR3-1333)
Quellen: AMD-Server-Roadmap 2009, ChannelWeb, TechConnect Magazine

Am 4. Mai soll zudem die Opteron-4100-Serie folgen, deren Lisbon-CPUs über vier oder sechs Kerne verfügen. Sie finden im Sockel C32 Platz, der zur "San Marino"-Plattform und zur Ultra-Low-Power-Plattform namens Adelaide gehört.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29046
Na wenn das mal nicht vom Datum her auf den vermuteten Launch des Nehalem-EX passt ;)
#2
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
Natürlich rein zufällig. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]