> > > > Neuer Sockel für Intels Sandy Bridge scheint sich zu bestätigen

Neuer Sockel für Intels Sandy Bridge scheint sich zu bestätigen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Wie bereits hartnäckige Gerüchte andeuteten, wird mit dem Erscheinen von Intels nächster CPU-Generation mit dem Codenamen "Sandy Bridge" wohl auch ein neuer Sockel kommen. Die Kollegen von HardTecs4U gingen im Rahmen der vergangenen CeBIT den Gerüchten um einen neuen Sockel auf die Spur. Im Endeffekt stellte sich dabei heraus, dass zum Jahresende ein neuer CPU-Sockel von Intel zu erwarten sei. Zumindest werde in Kreisen der Mainboardhersteller davon berichtet, die nicht gerade erfreut über diese Entwicklung zu sein scheinen. Die aktuelle Sockelvielfalt aus den Varianten 1156, 1366 und dem immer noch beliebten 775 würde demnach noch unübersichtlicher.

Wenngleich keine konkreten Details bekannt wurden, kann es sich dabei eigentlich nur um einen passenden Sockel für die "Sandy Bridge"-Generation handeln, die laut Intels Tick-Tock-Strategie noch in 2010 kommen soll, vermutlich aber erst Anfang 2011 verfügbar sein wird. Die letzten Gerüchte deuten darauf hin, dass zumindest die ersten Mainstream-Modelle mit zwei bis vier Kernen auf einen Sockel namens LGA1155 setzen werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (95)

#86
customavatars/avatar15299_1.gif
Registriert seit: 16.11.2004
Köln
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1354
Weiss jemand ob 32nm QUADS fuer 1156 oder 1366 noch kommen werden?

Wenn ja, dann wann?
#87
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
Zitat Vaness;14374562
ich mag mein 1156 i7 860 rig.

Fuer den Preis sehr gut. Aber dass man kein SLI anbietet, PCI lanes streicht und ueberhaupt ein anderes Platform hat ist wohl ein Schritt zurueck.

Wirklich, es ist 2010 und wir haben es mit sowas zu tun. Schuld ist auch AMD, dass sie keine wirkliche Konkurrenz in dem Leistungsbereich anbietet. Daher nerft Intel seinen Nehalem auch..

Ich werde mir die 6 cores von AMD angucken, vielleicht geht der 1156 doch zu ebay. Nur weil Intel sich so verhaelt.


das kommt ja immer drauf an, wo man wert drauf legt. In Spielen ist es oft egal ob nehalem oder phenom II.
Ich denke, aber das spätestens wenn die ersten x6 draußen sind, intel generell etwas umdenken muss in Richtung Kundenfreundlichkeit.
Amd machts vor mit seinem am2 sockel. Der hat ja nun wirklich schon ein paar jährchen auf dem buckel und supportet jetzt sogar noch die neuen x6er cpus.
Und das es technisch nicht möglich ist den 1156er weiterzuführen bezweifel ich auch einfach mal. Wo ein Wille ist, da ist auch ein weg
#88
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Vaness;14376127
Weiss jemand ob 32nm QUADS fuer 1156
Wurde beim PCGH Intel Themenabend ausgeschlossen
Zitat
oder 1366 noch kommen werden?

Vielleicht teildefekte Gulftown Xeons. Gibts vielleicht jetzt schon, hab nicht nachgeschaut.

ciao

Alex
#89
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
Ich dachte immer, Intel kann sichs leisten, halbdefektes Zeug einfach wegzuwerfen :fresse:
#90
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Bzzz;14377047
Ich dachte immer, Intel kann sichs leisten, halbdefektes Zeug einfach wegzuwerfen :fresse:
Lol .. ne es gibt bei den 1366er Xeons sogar Modelle mit 2 Kernen ... das sind keine extra Dies ..
#91
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat Vaness
ich mag mein 1156 i7 860 rig.

Fuer den Preis sehr gut. Aber dass man kein SLI anbietet, PCI lanes streicht und ueberhaupt ein anderes Platform hat ist wohl ein Schritt zurueck.

Wirklich, es ist 2010 und wir haben es mit sowas zu tun. Schuld ist auch AMD, dass sie keine wirkliche Konkurrenz in dem Leistungsbereich anbietet.....

Seit 10 Jahre eine Marktsperre durch Intel. 1 Milliarde Euro Strafe für Intel wegen illegaler Praktiken, du gehörst auch zu den Menschen denen es anscheinend egal ist und kaufst Intel. Intel hat 85% Marktanteil ( Server, Desktop, Notebook). AMD musste aufgrund der Knüppel die Intel AMD in den Weg geschleudert hat, die Produktionsstätten in Dresden verkaufen. Die AMD Aktie war mal nur noch 1 Euro wert. Du willst also behaupten AMD sei schuld.

Zitat che new;14376005
Einen guten Draht zu Intel hat Volker ja bzw. sein Chef, meistens langen sie (viell. deshalb?) auch ziemlich richtig mit Vorhersagen/Spekulationen zu Intel-Produkten.

Aber über AMD weiß Volker nichts. Immer wieder kommen solche falsche Aussagen wie zB diese hier.
Zitat
Und ich glaube Sockel AM3 wird auch nicht so alt wie der AM2+, bereits nächstes Jahr wird es mit Bulldozer auch wegen integrierter Grafik eine Ablösung geben.



Nun Bulldozer wird auf AM3 laufen und es wird einen AM3+ Sockel geben. Bulldozer wird keine Grafikeinheit haben. Llano wird eine Grafikeinheit bieten und wird wohl einen neuen Sockel nötig machen.
#92
customavatars/avatar47720_1.gif
Registriert seit: 21.09.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2435
Am interessantesten ist ja dass nicht nur der Sockel 1156 sondern auch 1366 abgelöst wird. Damit waren diese beiden Sockel extrem kurzlebig, wenn man diese z.B. mit dem 775er vergleicht.

Zitat
Das Fehlen des Grafikkerns und Hinzufügen eines anderen Speicherinterfaces könnte jedoch einen weiteren Sockelwechsel nach sich ziehen. Während die Mainstream-Lösungen wohl in jedem Fall vom gerade eingeführten Sockel LGA1156 (Socket H1) auf den Sockel LGA1155 (Socket H2) wechseln müssen, ist bei den Server-Varianten – und damit auch den High-End-Desktop-Lösungen – von einem Sockel LGA1356 (Socket B2) die Rede.
#93
customavatars/avatar84854_1.gif
Registriert seit: 11.02.2008

GM110
Beiträge: 10256
Zitat [TLR]Snoopy;14377427

Aber über AMD weiß Volker nichts. Immer wieder kommen solche falsche Aussagen wie zB diese hier.



stimmt Volker CB hat keine Ahnung von AMD.

Zitat [TLR]Snoopy;14377427
Bulldozer wird keine Grafikeinheit haben.


doch, 2012 wird Bulldozer auch eine IGP haben und den ersten Liano K10.5 mit IGP entgültig in Rente schicken
#94
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 13385
jiri das der 1366 eol wird bezweifel ich mal sehr stark

der sockel wird nur aller wahrscheinlichkeit nahc nicht mehr für den consumerbereich weiterentwickelt, was wiederrum kein beinbruch ist, da der sockel eh eher highend ist ;)

aber ende kann da nicht sein, dann verliert intel massiv an boden im serverbereichm da sind lange supportzeiten nämlich sehr gefragt ;)
#95
customavatars/avatar47720_1.gif
Registriert seit: 21.09.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2435
Fudzilla - Sandy Bridge 32nm CPU socket is called "H2"

Sandy Bridge Sockel wird H2 heißen

---------------------------------------------

@ Shadow: laut der hwluxx meldung soll der 1366 tatsächlich abgelöst werden. Mit ablösen meine ich aber nicht mehr produziert wird sondern wahrscheinlich eine Zeit lang parallel weiterleben wird.

Zitat
Gerüchten zufolge sollen im zweiten oder dritten Quartal 2011 auch "Sandy Bridge"-CPUs mit sechs und acht Kernen an den Start gehen, die zusammen mit dem noch unbestätigten, aber sehr wahrscheinlichen X68-Chipsatz die neue High-End-Plattform bilden werden. Laut inoffiziellen Informationen werde hierfür ein weiterer Sockel eingeführt, der die Nachfolge des LGA1366 antreten und ein Quad-Channel-Speicherinterface bieten soll.


Hardwareluxx - Intel: Samples von 'Sandy Bridge' werden bereits ausgeliefert + Details
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) nun ebenfalls in Benchmark gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Mittlerweile sind die ersten Benchmarks zum kommenden Intel Core i7-7700K (Kaby Lake) aufgetaucht und ergänzen damit die Werte zum Core i7-7500U. Die Ergebnisse wirken durchaus sehr glaubhaft, denn sie sind in der offiziellen Datenbank von Geekbench 4 zu finden. Getestet wurde der neue Prozessor... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]