> > > > AMD Athlon II X2 250u und 260u mit 25 Watt TDP für Sockel AM3

AMD Athlon II X2 250u und 260u mit 25 Watt TDP für Sockel AM3

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amdAuf den Internetseiten von AMD sind seit kurzem zwei neue Prozessoren für den Sockel AM3 zu finden. Das Besondere an den Modellen ist dabei die angegebene maximale Verlustleistung von nur 25 Watt. Bislang lag die geringste TDP der stromsparenden AM3-CPUs, die bislang mit einem „e“ im Produktnamen gekennzeichnet wurden, bei 45 Watt. Die neu aufgetauchten Modelle lauten Athlon II X2 250u und 260u und basieren auf dem, in 45 nm gefertigten, Regor-Core. Jedoch kommen sie mit einem halbierten L2-Cache daher, wie auch der Athlon II X2 215. Somit verfügen die Dual-Core-CPUs über 2x 512 KB L2-Cache. Der Kerntakt liegt bei dem Athlon II X2 260u bei 1800 MHz, während der 250u mit nur 1600 MHz an den Start geht. Im Zusammenspiel mit einer verringerten CPU-Spannung wird somit die geringe TDP von 25 Watt ermöglicht. Das kleinere Modell muss allerdings auf das Virtualisierungs-Feature verzichten.

Vorerst scheinen die energieeffizienten Prozessoren wohl nur für den OEM-Markt vorgesehen zu sein, wie die Kollegen von Hardware-Infos berichten. Ob die CPUs in Zukunft auch separat für Endkunden erhältlich sein werden, wird sich zeigen. Für die Zusammenstellung eines stromsparenden Homeservers oder HTPC wären die 25-Watt-CPUs sicher keine schlechte Wahl.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Dunkeldeutschland - Home of "Pack"
Admiral
Beiträge: 16627
Meinen Athlon II X2 240 kann ich @2,8Ghz mit 1,088V betreiben... damit liegt er i.e. bei 23-25W ... von daher wayne ^^ - die CPUs sind gut für nen kleinen MediaPC... für mehr aber auch nicht...

lg

Martin
#5
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 12700
Zitat Kyraa;13870001
Riecht da auch jemand Mobile-CPUs? Wäre zumindest ein sinnvollerer Einsatzzweck wie ich finde und wohl auch profitabler für AMD. Rein von Masse der verkauften CPUs.


das dachte ich auch gerade,
da ssidn klassische notebook-tdp-werte, udn wenn amd den am3-sockel einfach ins notebook portiert? why not ;)
ok, die package-höhe ist da wohl ungünstig, aber sonst ;)

aber ich denk der einsatzzweck wird wirklich im bereich green-it liegen, quasi um drauf schreiben zu können wie sparsam der rechner schon von haus aus ist, ohen da sman selbst mit software nachhelfen muss

mal sehen wann se kommen und wie gut amd sich das bezahlen lassen will

ich mein wenn duie auch nicht teurer sind als die anderen x2, warum nicht, das wääre dann schon ne idee für nen htpc oder server zu so ner cpu zu greifen, macht einfach vieles einfacher und schneller ;)
#6
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Fregattenkapitän
Beiträge: 2893
für kleine homeserver sind sie auch noch interessant, wobei der Preis wohl wie bei den e Modellen viel zu hoch sein wird
#7
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 12700
mein reden, wobei ich intels i3 oder pentium g da noch besser finde, einfach weil da noch mehr leistung bei sau kleinem verbrauch zu haben ist, klar, nicht ab werk aber nunja :)
#8
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Dunkeldeutschland - Home of "Pack"
Admiral
Beiträge: 16627
Richtig interessant wären echte "e" Modelle... sprich zum Bleistift nen Athlon II X4 630"e" ... da wüsste man das der ne niedrige VID hat und sich höher übertakten lässt :D

Mit meinem wars ja nen K(r)ampf auf 3,5Ghz zu kommen :fresse:
#9
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat Pirate85
Meinen Athlon II X2 240 kann ich @2,8Ghz mit 1,088V betreiben... damit liegt er i.e. bei 23-25W ... von daher wayne ^^ - die CPUs sind gut für nen kleinen MediaPC... für mehr aber auch nicht...

lg

Martin


Was kann nun der geneigte Leser mit deinem Beitrag Anfangen?
98% der Käufer dieser CPU können mit deinem Beitrag nichts anfangen.
Zu 99% wird diese CPU in einem Media/Office kleiner Heimserver PC landen. Nebenbei steht auch noch in der News OEM.
Media/Office kleiner Heimserver PC, das ist schon sehr viel und wohl zu 80% das was die meisten Menschen auch nur brauchen. Da muss nichts mehr sein.
Deine Behauptung, dass dein Prozessor dieses und jenes schafft ist für einen Hersteller der Prozessoren in Serie herstellt und Garantien dafür gibt so bedeutungslos wie der berühmte Sack Reis der in China umfällt.
#10
customavatars/avatar122997_1.gif
Registriert seit: 10.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1011
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a539796.html

http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a539797.html
Leider stinken sie immer noch extrem gegen einen ATOM ab...somit keine alternative für ein NAS oder nen HTPC.
ne TDP von 1~3 Watt muss man aber auch erstmal unterbieten.

Die PReise sind so schon horrend.
#11
customavatars/avatar118076_1.gif
Registriert seit: 13.08.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2479
Zitat moinmoin666;14812491
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a539796.html

Hardwareluxx - Preisvergleich
Leider stinken sie immer noch extrem gegen einen ATOM ab...somit keine alternative für ein NAS oder nen HTPC.
ne TDP von 1~3 Watt muss man aber auch erstmal unterbieten.


Echt, ist das so? Ich dachte immer, die Atoms wären die totalen Gurken.

Ich habe meinen Athlon II x2 gerade mal in den 1,8 Ghz P-State gezwungen, also genausoschnell wie ein 260u, und habe dann diese Flash Videos in 1080p wiedergegeben: YouTube - Toshiba Camileo S10 HD 1080p Test - Pennie the Jack Russell und http://www.youtube.com/watch?v=_i2RCBa3l-g&NR=1

Absolut problemlos und ruckelfrei. CPU Auslastung schwankt um 75% (- nebenher lief noch ein aggressiver Downloadmanager mit mehreren Verbindungen und Firefox mit mehreren teilaktiven Tabs.... ohne Downloadmanager reichen vermutlich auch 900 Mhz). Kann das ein Atom auch?

Ach ja, bei mir ist noch nicht der neue Catalyst installiert, der Flash Videos hardwarebeschleunigt. Wenn die (nicht flash) Onboard Graka Hardwarebeschleunigung läuft, läuft meine CPU auf 450 Mhz bei 1080p Wiedergabe mit 10-20% CPU Auslastung.
#12
Registriert seit: 05.07.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1091
Zitat moinmoin666;14812491
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a539796.html

Hardwareluxx - Preisvergleich
Leider stinken sie immer noch extrem gegen einen ATOM ab...somit keine alternative für ein NAS oder nen HTPC.
ne TDP von 1~3 Watt muss man aber auch erstmal unterbieten.

Die PReise sind so schon horrend.


Die zwei Prozessoren kannst du leider überhaupt nicht vergleichen.
Ich habe selber ein Netbook mit einem Atom N450 und der is leider schon bei mehreren geöffneten Tabs im Firefox und einem großen Download über WLAN sowas von am Schwitzen ;)
Wenn man dann nebenbei noch auf einer Homepage ist, die etwas aufwändiger gestaltet ist, ist der Atom am Ende.
#13
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Dunkeldeutschland - Home of "Pack"
Admiral
Beiträge: 16627
Zitat [TLR]Snoopy;13870515
Was kann nun der geneigte Leser mit deinem Beitrag Anfangen?
98% der Käufer dieser CPU können mit deinem Beitrag nichts anfangen.
Zu 99% wird diese CPU in einem Media/Office kleiner Heimserver PC landen. Nebenbei steht auch noch in der News OEM.
Media/Office kleiner Heimserver PC, das ist schon sehr viel und wohl zu 80% das was die meisten Menschen auch nur brauchen. Da muss nichts mehr sein.
Deine Behauptung, dass dein Prozessor dieses und jenes schafft ist für einen Hersteller der Prozessoren in Serie herstellt und Garantien dafür gibt so bedeutungslos wie der berühmte Sack Reis der in China umfällt.


Info: Mein Beitrag war die Antwort auf den Beitrag von "Susauber" - desweiteren habe ich nirgendwo "Garantien" gegeben... wozu auch? Es ist ein Beispiel, da ist es vollkommen latte ob es um OEM oder Retail geht, dein Beitrag war also genau das wofür du meinen hingestellt hast: Nonsens... denn was interessiert es mich oder die User ob es den Hersteller interessiert wieviel eine vereinzelte CPU schafft? Die 240er sind von Haus aus sehr genügsam, mein erster hatte diese Werte ebenfalls schon erreicht.

sorry aber irgendwo is mal gut mit der Erbsenzählerei hm...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]