> > > > C3-Stepping in den Startlöchern: AMD Phenom II X4 965 BE mit 125 W TDP gelistet

C3-Stepping in den Startlöchern: AMD Phenom II X4 965 BE mit 125 W TDP gelistet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd_phenom2_x4Die offizielle Einführung der neuen Fertigungsrevision C3 für AMDs 45-nm-CPUs scheint kurz bevor zu stehen. Vor etwa einer Woche tauchte bereits ein Test des AMD Phenom II X4 965 BE mit neuem Stepping in einem rumänischen Forum auf (Link zum News-Artikel). Nun zeigt sich der Prozessor auch in unserem Preisvergleich. Dort ist das Modell, mit der auf 125 Watt verringerten TDP, bereits bei mehreren Händlern zum Preis von etwa 165 Euro gelistet, allerdings noch nicht lieferbar. Auch anhand der Produktbezeichnung lässt sich der "überarbeitete" Phenom von seinem Vorgänger (140 W TDP) unterscheiden. Die Ordering Part Number (OPN) lautet HDZ965FBGMBOX, im Gegensatz zum C2-Pendant, welches mit HDZ965FBGIBOX bezeichnet wird. Das "M", welches an die Stelle des "I" getreten ist, weist auf die neue Revision hin.

965be_c3_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mit dem neuen C3-Stepping will AMD einige Verbesserungen einführen und den ein oder anderen Fehler ausmerzen. So soll zum Beispiel das Erratum #379 beseitigt werden, welches auf mögliche Probleme beim Betrieb von zwei DDR3-1333-Modulen pro Speicher-Kanal hinweist. Bislang empfahl AMD in diesem Fall auf DDR3 mit 1066 MHz zurückzugreifen um das Problem zu umgehen. Außerdem soll ein verbesserter Stromsparmodus Einzug halten. Dank Spannungssenkung konnte zumindest beim Phenom II X4 965 BE die TDP um immerhin 15 W reduziert werden.

Etwa Anfang November dürfte die offizielle Markteinführung des C3-Steppings vonstattengehen. Bis dahin sind vermutlich auch die ersten Prozessoren im Handel verfügbar.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (180)

#171
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5922
Zitat [email protected];13413613
Auf die schnelle waren 4Ghz mit 1,448 Volt möglich:d



kannst du dich mal in die phenom II oc abteilung begeben, damit wir dein ergebnis/stepping usw. sichern können. ;)
#172
customavatars/avatar5518_1.gif
Registriert seit: 21.04.2003
Reher, Schleswig Holstein
Flottillenadmiral
Beiträge: 6086
Zitat [email protected];13413173
Ich hab mir auch einen 965 C3 gegönnt:xmas:
Ist ein 0942FPMW.
Läuft @default Takt bei 1,200 Volt:eek:

Mfg


Zeigen bitte...;)

Na ja, mein C2 läuft @3400Mhz mit @1.28, 14h Custom Prime...

3.8-4Ghz mit @1.30-1.35v wären super.

Da müssen Wir wohl auf das C4 Stepping nächstes Jahr warten....
#173
customavatars/avatar41389_1.gif
Registriert seit: 10.06.2006
Hessen
Vizeadmiral
Beiträge: 7671
1,2v glaub ich, weil ich gestern 3,6Ghz mit 1,216v durch LinX gebracht hab.
Warte auf neue Speicher und ich setz die CPU unter Wasser.Die wird ein wenig warm und ich hab keine Lust die Luffis auf 12v laufen zu lassen.


@OT71
Hab wieder nicht geschlafen und so langsam, nach zich Kopfschmerztabletten und einigen Bierchen, blick ich so langsam durch ;)
#174
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5922
Zitat Sir Ozelot;13414215
1,2v glaub ich, weil ich gestern 3,6Ghz mit 1,216v durch LinX gebracht hab.
Warte auf neue Speicher und ich setz die CPU unter Wasser.Die wird ein wenig warm und ich hab keine Lust die Luffis auf 12v laufen zu lassen.


@OT71
Hab wieder nicht geschlafen und so langsam, nach zich Kopfschmerztabletten und einigen Bierchen, blick ich so langsam durch ;)



ja das kenne ich....mir ist am di abend um 24uhr eingefallen das ich irgendwie mit der kühleistung/lautstärke meiner HD5750 nicht zufrieden bin.

nach dem ich dann einen S1 kühler passend gemacht hatte wars dann auch 3uhr morgends :fresse:
na zum glück frei gehabt.

so genug OT :d
#175
customavatars/avatar39543_1.gif
Registriert seit: 01.05.2006
die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
Kapitänleutnant
Beiträge: 1885
Kann einer von euch bitte mal sagen was eure CPU an Watt verbraucht im idle und unter last und was mit undervolting drin ist
#176
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5104
Nur CPU weis ich nicht mein gesamtsystem braucht mit dem 965C3 im idle C&Q on 114 Watt
Bei 4 Ghz 1,4125 mit Prime 232 watt.
Bei default takt lässt er sich auf 1,1 Volt untervolten und braucht dann in Prime 177 Watt.
gemessen mit energiececk 3000.
#177
Zitat Motkachler;13520419
Nur CPU weis ich nicht mein gesamtsystem braucht mit dem 965C3 im idle C&Q on 114 Watt
Bei 4 Ghz 1,4125 mit Prime 232 watt.
Bei default takt lässt er sich auf 1,1 Volt untervolten und braucht dann in Prime 177 Watt.
gemessen mit energiececk 3000.


Bei default Takt 1,1 Volt, da hast aber einen sehr Guten erwischt, meiner braucht @default 1,2 Volt :rolleyes:

Mfg
#178
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5104
Liegt beim Phenom oft an der Kühlung ich hab wasserkühlung mit gekühltem Wasser eigenbau.
Eidle 20° Lasst max 48° bei 4 Ghz.
#179
mein 965BE läuft jetzt mit 3,7Ghz knapp unter Standardspannung. Wenn ich prime anschmeiß, sagt mir CpuZ ne Spannung von 1,352V. Im Bios hab ich 1,38V (glaub ich) eingestellt..
#180
customavatars/avatar41389_1.gif
Registriert seit: 10.06.2006
Hessen
Vizeadmiral
Beiträge: 7671
Zitat Motkachler;13520547
Liegt beim Phenom oft an der Kühlung ich hab wasserkühlung mit gekühltem Wasser eigenbau.
Eidle 20° Lasst max 48° bei 4 Ghz.


Jup,liegt an der Kühlung.Ohne Wakü bin ich bis 3,8Ghz mit Standard und mit Wakü bis 3,9Ghz mit Standard....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]