> > > > Acht neue Athlon-II-Prozessoren vorgestellt

Acht neue Athlon-II-Prozessoren vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd Bereits letzte Woche berichteten wir darüber, dass AMD neue Dual- und Triple-Core-Modelle vorbereitet. Eine aktuelle Pressemeldung des US-amerikanischen Chipherstellers bestätigt das jetzt. Alle vorgestellten Prozessoren sind als günstige Mainstream-Modelle konzipiert und laut AMD für das kommende Windows 7 optimiert. Neben den beiden Triple-Core-Modellen AMD Athlon II X3 435 und Athlon II X3 425 finden sich sechs weitere Modelle, die besonders energieeffizient arbeiten sollen und AMD-typisch mit einem "e" im Namen versehen worden. Darunter sind zwei Quad-, zwei Triple- und zwei Dual-Core-Prozessoren. AMD kann die Athlon-II-Modelle durch den Verzicht auf Level 3-Cache kostengünstig produzieren und zu entsprechend niedrigen Preisen anbieten. Die Prozessoren sind vor allem für OEMs konzipiert, die preiswerte und energieeffiziente Komplettrechner anbieten wollen.

Name TDP Taktrate Preis bei Abnahme von 1000 Stück
AMD Athlon II X4 605e 45 W 2,3 GHz 143 Dollar
AMD Athlon II X4 600e
45 W 2,2 GHz 133 Dollar
AMD Athlon II X3 435
95 W 2,9 GHz 87 Dollar
AMD Athlon II X3 425
95 W 2,7 GHz 76 Dollar
AMD Athlon II X3 405e
45 W 2,3 GHz 102 Dollar
AMD Athlon II X3 400e
45 W 2,2 GHz 97 Dollar
AMD Athlon II X2 240e
45 W 2,8 GHz 77 Dollar
AMD Athlon II X2 235e
45 W 2,7 GHz 69 Dollar

In unserem Preisvergleich sind bisher nur die beiden Triple-Core-Modelle mit einer Thermal Design Power (TDP) von 95 Watt und die beiden energieeffizienten Quad-Cores zu finden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 30.07.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1471
Quadcores mit 45W hören sich echt nett an.
Ich frag mich wie weit man die übertakten kann, wobei man da ja wieder den Stromsparvorteil verspielt.
#2
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 12709
hm, also bisher sidn die 45w quads eher ne art verkaufsargument für leute die nicht selbst hand anlegen wollen, die 620er und 630er lassen sich fast alle super undervolten und dann so betreibenm das die e modelle wohl kaum nachstehen werden
die 235 udn 240e find ich zu teuer, auch das schafft man allein ;) aber nunja, bin ja nicht unbedingt die zielgruppe
#3
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Klar, die e Modelle basieren ja auf dem gleichen DIE. Da wird einfach die Vcore gesenkt und fertig ist die Stromsparversion.

Es wird eben die geringe Vcore garantiert.
#4
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5982
Was einem ja beim OC helfen könnte :)
#5
customavatars/avatar66296_1.gif
Registriert seit: 17.06.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1569
Eine Frage Leute, kann mir mal jemand aufklären was der Unterschied zwischen Phenom II und Athlon II Quad-Prozessoren ist? Wäre nett, da ich momentan auf ein aufrüsten denke. THX im Vorraus.
#6
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5982
http://products.amd.com/en-us/DesktopCPUDetail.aspx?id=591&f1=AMD+Phenom%E2%84%A2+II+X4&f2=965&f3=3400&f4=512&f5=AM3&f6=C2&f7=45nm+SOI&f8=140+W&f9=4000&f10=False&f11=True&f12=True

http://products.amd.com/de-de/DesktopCPUDetail.aspx?id=594&f1=AMD+Athlon+II+X4&f2=&f3=&f4=512&f5=AM3&f6=C2&f7=45nm+SOI&f8=&f9=4000&f10=False&f11=False&f12=True

Kurz gesagt, der fehlende L3-Cache ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]