> > > > Mit dem Phenom II an die Benchmarkspitze

Mit dem Phenom II an die Benchmarkspitze

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Bereits auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas zeigte man eindrucksvoll, was aus einem Phenom-II-Prozessor so alles herauszuholen ist (wir berichteten). Nun bekam Team Finnland, bestehend aus Macci, Sampsa und SF3D, ein weiteres AM3-Sample in die Finger. Mit ziemlicher Sicherheit kann man davon ausgehen, dass der verwendete Prozessor ausselektiert wurde. Als Untersatz diente dabei ein ASUS M4A79T Deluxe mit 790FX-Chipsatz. Dazu stand den Jungs insgesamt 2048-MB-DDR3-Arbeitsspeicher aus dem Hause Corsair zur Verfügung. Die beiden Riegel liefen dabei als DDR3-1800 und kamen mit CL7 daher. Um die 3D-Beschleunigung kümmerten sich zwei ATI Radeon HD4870 X2 im CrossFire-Verbund mit jeweils 1024-MB-GDDR5-Videospeicher. Natürlich mussten sich auch die beiden Grafikkarten nicht mit den Referenz-Frequenzen des Herstellers zufrieden geben, sondern arbeiteten mit 830 respektive 950 MHz. Dank des offenen Multiplikators der Evaluation-Sample-CPU erzielte das finnische Team eine Taktfrequenz von satten 6,66 GHz – natürlich validiert.Um den Benchmarkparcours allerdings fehlerfrei zu absolvieren, musste die Taktfrequenz auf immer noch sehr hohe 6187 MHz reduziert werden. Daraus resultierten dann nicht nur 46.299 Punkte im 3DMark 05, sondern auch ein neuer Weltrekord im 3DMark 06. Mit 35.698 Punkten überbot man damit den alten Rekord um knappe 150 Punkte. In der Zwischenzeit legte das Team allerdings noch einmal nach und konnte seine Führung weiter ausbauen. Nun heißt es für Extreme-Overclocker den Punktestand von 35.806 Punkten zu knacken, um an der Weltspitze zu stehen. Gekühlt wurde mit flüssigem Stickstoff. Zum Schluss stand schließlich auch noch ein SuperPI-Test auf dem Programm. Nach nur 10,857 Sekunden brachte der AMD-Phenom-II-Prozessor den 1M-Test erfolgreich zu Ende. Wie viel aus finalen Modellen herauszuholen sein wird, bleibt leider noch abzuwarten. Das ganze Geschehen hat Team Finnland schließlich noch in einem Video festgehalten.




Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]