> > > > M6VA Notebooks ab sofort mit ATI Mobility Radeon X700 Grafik und PCI-Express

M6VA Notebooks ab sofort mit ATI Mobility Radeon X700 Grafik und PCI-Express

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
[url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] erweitert seine M6VA Business Notebookserie ab sofort um zwei hoch ausgestattete Modelle mit ATI Mobility Radeon X700 Grafik (128 MB), welche über eine PCI-Express Schnittstelle angebunden ist, mit 8-fach DVD Super Multi Laufwerk sowie WLAN- und Bluetooth-Funktionalität. Der Unterschied bei den neuen Modellen liegt im Display: Der anspruchsvolle Businessanwender kann sich dabei zwischen einem 15 Zoll SXGA+ (1400x1050) oder 15,4 Zoll WSXGA+ (1680x1050) Display entscheiden. Beide Modelle verfügen über 80 GB Festplattenkapazität, 512 MB DDR2-533 Arbeitsspeicher und Intel Pentium M 750 CPU. Die Akkulaufzeit beträgt mit optional erhältlichem Zusatzakku, integriert im modularen Wechselschacht, bis zu 7.0 Stunden.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Key Facts M6VA – 2 neue Modelle

  • Intel® Pentium® M 750
  • 80 GB HDD 5400 rpm
  • ATI™ Mobility Radeon X700, 128MB
  • PCI-Express
  • 2 MB L2-Cache, 1.86 GHz, 533 FSB
  • 512 MB DDR2 (1x512 MB)
  • 8x DVD-Super Multi Double Layer Laufwerk
  • WLAN 802.11 b/g, Bluetooth
  • 15 Zoll oder 15,4 Zoll
    SXGA+: 1400x1050
    WSXGA+: 1680x1050
  • 4x USB 2.0, 1x IEEE1394, parallel, VGA, TV-out, Audio-Out, Mic-In, IrDa, Portbar III
  • Gewicht: 3.2kg
  • Akkulaufzeit inkl. optionalem Zusatzakku: max. 7.0 Stunden

    Niedrige TCO und langfristige Investitionssicherheit

    Die bewährten Business-Notebooks der ASUS M6VA Reihe zeichnen sich durch lange Produktzyklen, niedrige Total Cost of Ownership und langfristige Investitionssicherheit aus.
    ASUS garantiert durch das „Zero Bright Dot“-Zertifikat eine Bildwiedergabe frei von hellen Pixelfehlern: Sollte auch nur ein heller Pixelfehler innerhalb von 30 Tagen nach Kauf des Monitors auftreten, gewährt der ASUS Service seinen Kunden einmalig das Recht, das Display ohne Aufpreis auszutauschen.
    Umfangreiche Anschluss-, Kommunikations- und Dockingmöglichkeiten sind zentrale Bestandteile niedriger IT-Folgekosten. Zur Docking-Erweiterung steht der optional erhältliche ASUS PortBar III zur Verfügung, über den externe Maus, Tastatur, Drucker, Modem und andere Peripheriegeräte schnell und einfach angeschlossen werden. Der ASUS PortBar III ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis inklusive MwSt. von 149,- Euro in Deutschland bzw. 154,- Euro in Österreich erhältlich.

    Notebooks verbinden Welten

    Stationäre und mobile Konnektivität garantieren umfangreiche Kommunikationsfeatures wie Bluetooth- und Wireless LAN-Unterstützung (802.11b/g), 10/100/1000 MBit Gigabit LAN, integriertes Modem und sowie Infrarot- und Firewire-Schnittstelle. Das 8-fach DVD Super Multi Double Layer Laufwerk ermöglicht das Abspielen oder Brennen aller gängigen CD- und DVD-Formate DVD+R, +R DL, +RW, -R, -RW und DVD-RAM. Ein Steckplatz für PC-Card Typ II/I, vier USB 2.0 Ports sowie der Multicard Reader für die Formate SD, MMC und MS lassen ausreichend Spielraum für vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Über den VGA-Port lässt sich problemlos ein externer Monitor, über den TV-Out Anschluss ein Fernseher anschließen.

    Zubehör, Garantie, Verfügbarkeit, Preise

    Die neuen M6VA Modelle werden mit dem vorinstallierten Betriebssystem Microsoft®Windows® XP Pro ausgeliefert. Im Lieferumfang sind standardmäßig eine externe Maus, eine Treiber-CD, eine hochwertige Notebooktasche sowie eine Anti-Virus-, Brenn-/und DVD-Player Software enthalten. Die Standard Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann über das exklusive ASUS Garantie Erweiterungspaket optional auf drei Jahre verlängert werden. Die neuen Modelle sind jeweils ab sofort zu folgenden empfohlenen Verkaufspreisen im Handel erhältlich:

    M6VA-8025P 15.4’’ TFT (SXGA+), Pentium M 750 (1.86GHz/2MB/533FSB), ATI Mobility Radeon X700 128MB, 512 MB DDR2-533 (1x512MB), 80 GB HDD 5.400 rpm, 8x DVD-Super Multi, WLAN 802.11b/g, Bluetooth, Tasche, Maus, Win XPP
    EVP Deutschland: Euro 1.799,- (inkl. 16% MwSt.)
    EVP Österreich: Euro 1.865,- (inkl. 20% MwSt.)

    M6VA-S026P 15.4’’ TFT (WSXGA+), Pentium M 750 (1.86GHz/2MB/533FSB), ATI Mobility Radeon X700 128MB, 512 MB DDR2-533 (1x512MB), 80 GB HDD 5.400 rpm, 8x DVD-Super Multi, WLAN 802.11b/g, Bluetooth, Tasche, Maus, Win XPP
    EVP Deutschland: Euro 1.799,- (inkl. 16% MwSt.)
    EVP Österreich: Euro 1.865,- (inkl. 20% MwSt.)
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

    In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

    ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

    Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

    Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

    Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

    Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

    In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

    ASUS ZenBook 3 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

    Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

    Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

    Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]