> > > > Acer Switch Alpha 12 kommt mit Flüssigkeitskühlung

Acer Switch Alpha 12 kommt mit Flüssigkeitskühlung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

acer switch alpha teaserAcer hat mit dem Switch Alpha 12 heute in New York das nach eigenen Angaben erste 2-in-1-Tablet vorgestellt, das auf eine Flüssigkeitskühlung setzt. So möchte es Acer erreichen, aktuelle Core-i-Prozessoren ohne Lüfter auch in dem kleinen Gehäuse angemessen zu kühlen – bislang kamen im Switch 12 lediglich Core-M-CPUs zum Einsatz. Der Hersteller verspricht sich von der LiquidLoop genannten Lösung nicht nur niedrige Temperaturen, sondern auch eine hohe Zuverlässigkeit, da durch den Verzicht auf Lüfter kein Staub in das Gehäuse eindringen kann. Zur Wärmeableitung wird natürlich die Oberfläche des Aluminium-Gehäuses genutzt. Die Kombination mit Core i-Prozessoren der sechsten Generation (Skylake) verspricht eine gute Leistung, hier wird sich aber erst in Praxistests zeigen müssen, wie gut die Flüssigkeitskühlung mit längeren Volllastphasen zurechtkommt.

Das grundlegende Design ist bekannt. Acer setzt auf ein Aluminium-Gehäuse, während als Stand ein herausklappbarer Aluminium-U-Bügel genutzt wird, eine ähnliche Lösung nutzt aktuell beispielsweise auch HP. Acers Design ermöglicht es, den Aufstellwinkel in einem Bereich bis 165° frei zu wählen, es ist also kein Problem, das Tablet auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Wie bei allen Lösungen dieser Art ist es aber nicht ganz einfach das Switch Alpha 12 auf dem Schoß zu nutzen.

Nicht fehlen darf natürlich eine andockbare Tastatur. Acer möchte mit einem Hub von 1,4 mm und normal dimensionierten Tasten einen angenehmes Schreibgefühl bieten, das auch Vielschreibern entgegenkommt. Wer gerne mit einem Stift Arbeitet: Acer wird als Zubehör auch den Acer Active Pen anbieten.

Das Switch Alpha 12 misst mit angedockter Tastatur 292 x 201 x 15,85 mm und wiegt 1,25 kg. Das Tablet allein fällt mit einer Höhe von 9,5 mm nicht nur merklich dünner, sondern mit 900 Gramm auch wesentlich leichter aus.

Bei der Hardware-Konfiguration gibt es keine größeren Überraschungen. Das Acer wird das Switch Alpha 12 mit maximal 512 GB an SSD-Speicher anbieten, während als Arbeitsspeicher maximal 8 GB an LPDDR3-Ram verbaut werden. Das Display besitzt eine Diagonale von 12 Zoll und setzt auf die IPS-Technik, die Auflösung liegt bei 2.160 x 1.440 Bildpunkten. Anschlusstechnisch steht neben USB 3.0 Typ A auch ein -3.1-Typ-C-Port zur Verfügung. Das AC-WLAN wird über eine 2x2-Mimo-Konfiguration realisiert.

Wer das Tablet für den Produktiveinsatz nutzen möchte, der kann sich auch über eine optional verfügbare WiGig-Docking-Station freuen. So soll das Switch Alpha 12 den Desktop-Rechner ersetzen.

Acer plant aktuell das Switch Alpha 12 im Juni in den Handel zu bringen. Der Einstiegspreis wird mit 799 Euro angegeben, über die genauen Konfigurationen liegen uns aber noch keine Daten vor.

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 20.09.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 201
Das Design ist ganz krass vom HP Spectre X2 geklaut
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9805
Zitat StefanG3;24514003
Das Design ist ganz krass vom HP Spectre X2 geklaut

Naja, der Stand... Sonst sehe ich ja nicht soo viele Ähnlichkeiten.

Anonsten wäre ich mal gespannt zu sehen wie dieses Aqua Loop funktioniert
Wohl mit Pumpe? Oder nur durch Kondensation und Kapilarkräfte wie bei einer normalen heatpipe?.
#3
Registriert seit: 07.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 341
Zitat DragonTear;24514108
Naja, der Stand... Sonst sehe ich ja nicht soo viele Ähnlichkeiten.

Anonsten wäre ich mal gespannt zu sehen wie dieses Aqua Loop funktioniert
Wohl mit Pumpe? Oder nur durch Kondensation und Kapilarkräfte wie bei einer normalen heatpipe?.

ist nur ne umlaufende Heatpipe, ähnlich zum SP4 M3
#4
Registriert seit: 20.09.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 201
Das Design ist ganz krass vom HP Spectre X2 geklaut
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]