> > > > Drei neue Gaming-Notebooks von Gigabyte

Drei neue Gaming-Notebooks von Gigabyte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gigabyteNeben dem X99-SOC Champion und den neuen Brix-Systemen auf „Broadwell“-Basis schickte Gigabyte zur CES 2015 auch drei neue Gaming-Notebooks ins Rennen. Sowohl das P37, wie auch das P35 und P34 wurden auf die neuen „Maxwell“-Grafikkarten umgestellt. Das P37 ist ein 17,3-Zoll-Gerät mit NVIDIA GeForce GTX 980M, maximal zwei mSATA-SSDs und zwei herkömmlichen HDDs als Datengrab. Dass sich das Gigabyte P37 an ambitionierte Gamer richtet, zeigt nicht nur die Hardware-Ausstattung. Auf der Tastatur gibt es zusätzliche Tasten, die sich mit verschiedenen Makros in Spielen belegen lassen. Das HotSwappable-Storage-Bay gibt es ebenfalls. Hier kann das optische Laufwerk gegen einen Massenspeicher ausgetauscht oder im Hinblick auf ein geringeres Gewicht komplett entfernt werden. Das P37 soll es ab Februar in drei verschiedenen Ausführungen mit nochmals unterschiedlicher Ausstattung (RAM, HDD, SSD) geben. Preislich muss man zwischen 1.149 und 2.299 US-Dollar einplanen.

Das P35 ist mit einem 15,6 Zoll großen Display etwas kleiner, dafür mit einer Höhe von 20,9 mm dünner als das 22,5 mm dicke P37. Gigabyte spricht von einem der dünnsten Gaming-Notebooks auf dem Markt. Hardwareseitig lässt sich das mittlere Modell mit maximal einer NVIDIA GeForce GTX 980M bestücken. Zwei 2,5-Zoll-Laufwerke und zwei mSATA-SSDs lassen sich aber auch hier verbauen. Das Display löst je nach Version mit 2.880 x 1.620 Bildpunkten auf. Mit der schnellsten GeForce-Grafikkarte soll das Notebook zwischen 2.099 und 2.399 US-Dollar kosten. Mit GeForce GTX 970M sollen hingegen 1.749 bis 1.999 US-Dollar fällig werden. Verfügbar sind die Geräte ab sofort. Im Laufe des Monats soll dann auch eine Version mit GeForce GTX 965M erscheinen, die zu Preisen zwischen 1.149 und 1.349 US-Dollar erhältlich sein wird.

Das Gigabyte P34 ist das kleinste Modell der neuen Ableger. Hier setzen die Taiwaner auf ein 14-Zoll-Display und wahlweise eine GeForce GTX 970M oder GTX 965M. Die Dicke beziffert Gigabyte auf 20,9 mm, das Gewicht auf rund 1,7 Kilogramm. Eine mSATA-SSD und ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk lassen sich ebenfalls unterbringen. Die Auflösung des Displays ist FullHD. Das Gigabyte P34 soll je nach Grafikkarte und Speicher-Bestückung zwischen 1.499 und 1.899 US-Dollar kosten. Spätestens im Februar soll es verfügbar sein.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]