> > > > ASUS M6N Serie mit Dothan Pentium M

ASUS M6N Serie mit Dothan Pentium M

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
[url=http://www.asus.com]ASUS[/url] hat mit den Modellen M6700Ne und M6800Ne seine M6N Serie erweitert.
Mit den Modellvarianten M6700Ne und M6800Ne erweitert ASUS ihre M6N-Notebook-Serie um leistungsstarke mobile Begleiter mit umfangreichen Entertainment-Anwendungen. Die neuen ASUS Modelle bestechen durch große Displays sowie erstklassige Bildschirmauflösung und sind in punkto Darstellung und Komfort gängigen Desktop-PCs absolut gleich zu setzen. Ausgerüstet mit dem schnellen ATI-Grafikchip und hochleistungsfähigen Dothan-Prozessor, einem Vier-Kanal Surround-Soundsystem und einer großen Festplatte kommen auch die mobilen Cineasten und Spielefans ganz auf ihre Kosten. Dank der modernen Intel® Centrino™ Mobiltechnologie sind die neuen Notebooks nicht nur leistungsstark und ausdauernd, sondern präsentieren sich auch in einer flachen, eleganten Bauweise.

Key Facts

  • Intel® Pentium® M mit Centrino™ Technologie; 1.5 – 1.7 GHz
  •  Dothan“ Modelle M67Ne/M68Ne: Intel® Pentium® M mit Centrino™ Technologie; 2.0GHz/1.8 GHz, 2MB L2 Cache, 400 MHz FSB
  • Grafik: ATI™ Mobility Radeon 9600/9700, 64 MB DDR
  • Festplatte: 40/ 60 /80 GB
  • Arbeitsspeicher: 512 MB DDR bis max. 2 GB
  • 10/100/1000MBit Gigabit LAN
  • M67N: 15,4 Zoll WXGA Widescreen Display ()
  • M67Ne: 15,4 Zoll WSXGA Widescreen Display
  • M68N/Ne: 15,1 Zoll SXGA+ Display
  • 36 Monate Pickup & Return Garantie
  • Multifunktions-Notebooktasche inklusive

    Multimedial mobil – allein zum Arbeiten zu schade!

    Die M6N Alleskönner überzeugen durch umfassende Multimedia-Features bei gleichzeitig höchster Leistung im mobilen und stationären Einsatz: Das 15,4 Zoll Widescreen- (16:10 Kinoformat) bzw. 15,1 Zoll SXGA TFT-Farbdisplay garantiert dem Nutzer höchste Qualität bei der Darstellung von Filmen oder 3D-Spielen wie auch im Business-Alltag bei Präsentationen oder bei der Visualisierung von Designs oder Bauplänen. Zudem integriert ASUS je nach Modell ein DVD-ROM/CD-RW Combo-Laufwerk bzw. DVD-R/-RW Brenner oder DVD-Dual Brenner. Die komfortablen Multimedia-Buttons steuern die Wiedergabe von CD, MP3, DVD und VCD und befinden sich am linken Rand des Gehäuses. Musik-CDs lassen sich mit dem einzigartigen Audio DJ wiedergegeben, ohne das Betriebssystem booten zu müssen.

    Bei langem mobilem Arbeiten besonders geschätzt ist die hervorragende Tastatur der M6N-Serie: Sie hat einen festen Tastendruck und schafft durch die breite Handauflage hohen Schreibkomfort, das Touchpad ist abschaltbar.

    ASUS M67Ne und M68Ne: Zwei Hochleistungsmodelle mit „Dothan“ CPU

    ASUS bietet zwei hochleistungsfähige Konfigurationsvarianten der M6N Notebook-Serie mit dem neuen Intel® Pentium® M Prozessor („Dothan“) an. Der neue Centrino-Prozessor glänzt gegenüber dem Vorgänger mit „Banias“-Kern vor allem mit höheren Taktraten und mehr Leistung bei zugleich geringerem Stromverbrauch. Der ASUS M68Ne integriert eine 2.0 GHz Intel® Pentium® M CPU, die M67Ne Variante eine 1.8 GHz Intel® Pentium® M CPU, jeweils in Kombination mit 2 MB L2 Cache sowie 400 MHz Front Side Bus. Zudem arbeiten beide Modelle mit einer ATI Mobility Radeon 9700 Grafikkarte (64 MB DDR) und verfügen über einen Arbeitsspeicher von 512 MB DDR-RAM sowie über eine 80 GB große Festplatte.

    Schnittstellen - Für Neukontakte aufgeschlossen

    Die ASUS M6N Modelle zeigen sich besonders kommunikativ und anschlussfreudig. So sorgt die integrierte Wireless-LAN-Lösung für eine schnelle, drahtlose Anbindung an das Unternehmensnetzwerk oder an das Internet, sei es im Büro oder über WLAN Hotspot im Cafe. Ausgestattet mit einer Gigabit LAN-Netzwerkkarte ist eine Datenübertragungsrate von bis zu 1000 MBit pro Sekunde möglich.

    Darüber hinaus stehen dem Notebook-User standardmäßig vier USB-Eingänge, eine Ethernet- und Firewire-Schnittstelle sowie ein VGA-, IrDA-, TV-out und Parallel-Port zur Verfügung. Für mögliche Speichererweiterungen sind zwei SO-DIMM-Steckplätze vorgesehen, die über eine Klappe an der Geräteunterseite oder durch Abnahme der Tastatur leicht zugänglich sind. Sollten Anwender anstelle des optischen Laufwerks eine zweite Festplatte oder einen Sekundärakku wünschen, findet dieses optionale Zubehör bequem in Multifunktions-Schacht Platz. Der zusätzlich verfügbare Portreplicator ASUS Portbar III bietet für die fixe Bürostation weitere Anschlüsse wie vier USB-, einen VGA- und einen Parallel-Port.

    Exzellente Akkuleistung mit ASUS Power4 Gear+

    Die Intel® Centrino™ Mobiltechnologie ermöglicht durch das optimal definierte Zusammenspiel der drei Komponenten Chipsatz, Prozessor und Wireless LAN Client eine exzellente Performance bei einer ernorm langen Akkulaufzeit von 5,5 Stunden. Mit dem optimal erhältlichen Zusatzakku, integriert im modularen Wechselschacht, können Notebook-User bis zu 8,5 Std. mobil und ohne Abhängigkeit einer Steckdose komfortabel arbeiten.

    Das neue, exklusiv von ASUS entwickelte Feature ASUS Power4 Gear+ stellt dabei die CPU Geschwindigkeit abhängig von den jeweiligen Anforderungen automatisch ein, um auf diese Weise längere Akkulaufzeiten zu erzielen. ASUS Power4 Gear+ stellt acht verschiedene Modi etwa für Spiele, DVD Wiedergabe, Audiowiedergabe oder Textverarbeitung zur Verfügung und sorgt damit für einen langen und zuverlässigen Akkubetrieb.

    Zubehör, Garantie, Verfügbarkeit, Preis

    Alle M6N Modelle sind standardmäßig mit externer Maus, SD/MMC und MS Speicherkarte, einer eleganten Notebooktasche sowie mit Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player Software ausgestattet.

    Die Modelle sind mit oder ohne Betriebssystem (Windows XP Pro) erhältlich und verfügen innerhalb Deutschlands über eine 36-monatige Pick-Up & Return Garantie; die weltweite Garantie beträgt 24 Monate.

    Die M67N Notebooks kosten je nach Modellkonfiguration zwischen 1.499,- und 1.949,- Euro. Die M68N Modelle liegen zwischen 1.799,- und 2.299.- Euro (UVP inkl. MwSt.).

    Die „Dothan“-Modelle sind zu folgenden Preisen erhältlich (UVP inkl. MwSt.): M67Ne: 2.499,- Euro; M68Ne: 2.799,- Euro. Alle Modelle sind ab sofort im Fachhandel verfügbar.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]