> > > > Angefasst: Samsung ATIV Book 9 Plus, 9 Lite und One 5 Style

Angefasst: Samsung ATIV Book 9 Plus, 9 Lite und One 5 Style

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungAuch wenn Samsung zuletzt vor allem mit Smartphones und Tablets von sich reden machte: Im PC-Markt sind die Südkoreaner ebenso präsent wie bei Android. Nicht zuletzt deshalb stand die Veranstaltung in London unter dem Motto „Premiere 2013 Galaxy & ATIV“, schließlich sollten auch insgesamt drei neue ATIV-PCs gezeigt werden.

Den Anfang machten dabei die Modelle ATIV Book 9 Plus und ATIV Book 9 Lite. Bei beiden bedient Samsung sich an der bereits bekannte Book-9-Reihe, die bis vor Kurzem noch unter der Bezeichnung Serie 900 vermarktet wurde. Das neue Topmodell 9 Plus folgt dabei der bisherigen Formensprache in fast allen Details, es bleibt also bei einem flachen und hochwertigen Gehäuse, in dem aktuelle Ultrabook-Technik steckt. Vor Ort überzeugten Haptik und Verarbeitung schon jetzt, auch das klare Highlight - das hochauflösende Display mit seinen 3.200 x 1.800 Pixeln - konnte begeistern.

Während der Präsentation betonte das Unternehmen mehrfach, dass man im Notebook-Segment damit den derzeit am höchsten auflösenden Bildschirm anbieten würde; tatsächlich waren die Unterschiede zu herkömmlichen HD- oder Full-HD-Geräten erkennbar. Während die Aussagen zu Leistung und Laufzeit erst in einem späteren Test bestätigt oder widerlegt werden können, wussten Tastatur und Touchpad bereits in London zu gefallen. Erstere zeigte sich mit kurzem Hub und knackigem Druckpunkt von ihrer besten Seite, letzteres durch eine präzise Erkennung von Eingaben. Zusätzlich ist das Display mit einer Touch-Sensorik ausgestattet, das vorinstallierte Windows 8 kann also auch auf diesem Wege bedient werden. Eine interessante Randnotiz: Das während der Präsentation gezeigte Modell wurde bereits mit Windows 8.1 samt Start-Button gezeigt.

Samsung Ativ Book 9 Plus
Samsung ATIV Book 9 Plus

Gleiches galt auch für das ATIV Book 9 Lite, das durchaus als „kleiner Bruder“ der ATIV Book 9 Plus bezeichnet werden kann. Denn in fast allen Belangen fällt diese Ableger der 9er Reihe etwas schwächer und deshalb vermutlich auch preiswerter aus. Das Display mit seinen 1.366x 768 Pixel wirkt weitaus weniger scharf, die Materialien etwas weniger hochwertig. Dennoch konnten die Ausstellungsstücke auch hier in den Punkten Verarbeitung und Eingabegeräte überzeugen. Abzuwarten bleibt jedoch, inwiefern sich die Einschränkungen im Vergleich zum „großen Bruder“ auswirken werden. Denn unter anderem fällte das Lite minimal schwerer aus und bietet eine stellenweise nicht ganz überzeugende Ausstattung mit nur einem USB-3.0-Port sowie lediglich WLAN b/g/n; über Wohl und Wehe dürfte am Ende also der Preis entscheiden.

Samsung Ativ Book 9 Lite
Samsung ATIV Book 9 Lite

Dieser ist aber auch beim ATIV One 5 Style noch unbekannt. Mit diesem will Samsung im All-in-One-Segment weiter Anteile sammeln und dürfte dies durchaus auch schaffen. Optisch kann das System durchaus überzeugen, auch wenn das Weiß nicht jedermann gefallen dürfte. An der dicksten Stelle soll der One 5 Style nur gut 27 Millimeter messen, am Rand hingegen nur etwa 4 Millimeter. Sämtliche Anschlüsse wurden auf die Rückseite verbannt, was der Optik zu Gute kommt, die Bedienung aber wie auch beim aktuellen iMac unnötig erschwert. Ähnlich wie beim ATIV Book 9 Lite ist auch hier die Ausstattung nicht in allen Punkten auf der Höhe der Zeit, beispielsweise arbeiten nur zwei von vier USB-Ports entsprechend der Version 3.0. Insgesamt hinterliessen alle neuen Notebooks sowie das All-in-One-System einen guten Eindruck.

Samsung Ativ One 5 Lite
Samsung ATIV One

Abzuwarten bleibt, zu welchen Preisen und ab wann Samsung die gezeigten Geräte ausliefern wird. Das an einigen Stellen erkennbare Windows 8.1 könnte aber als Hinweis auf einen eh späten Start fungieren.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar160136_1.gif
Registriert seit: 13.08.2011
Uetersen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 457
Auf die Notebooks bin ich ja mal gespannt. Welche Display Größe haben die denn? :O

Der ATIV One riecht mir ein wenig nach Klage von Apple ... xD Wenn ich mir die Tastatur und Maus so ansehe.
Schade eigentlich, denn ich finde dieses Design nicht wirklich schön...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]