> > > > Erstes Netbook mit AMD Temash gelistet

Erstes Netbook mit AMD Temash gelistet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDDer deutsche Onlineshop Global-Discount hat erstmals ein Acer Netbook mit AMDs neuester APU Generation Temash für  480 € gelistet. Das besagte Netbook besitzt einen AMD A6-1450 Quadcore Prozessor dem nur die in der APU integrierte GCN Grafik mit 128 GCN Cores zur Seite steht. Unterstützen soll das Ganze 2x2 GB RAM und eine 500 GB Festplatte. Eine Neuerung besteht allerdings darin, dass ein 11,6“ Touchscreen für die optimale Bedienung von Windows 8 verbaut wird. Die CPU taktet mit bis zu 1,4 GHz und das Netbook kann durch einen 2640 mAh Akku maximal 5h abseits einer Steckdose betrieben werden. Als Peripherie Anschlüsse stehen HDMI, 1x USB 2.0, 1x USB 3.0 und ein Cardreader zur Verfügung. Auf Geizhals ist das Netbook bis jetzt noch nicht gelistet.
Temash ist der Ultra-Low-Power der neuen APU-Generation und basiert genauso wie Kabini auf der Jaguar Architektur. Da Temash vor allem auf sehr geringe Leistungsaufnahme getrimmt ist, wird sein Zieleinsatzgebiet eher Tablets und Convertibles sein. AMD demonstrierte Temash in Kombination mit dem Turbo Dock auf dem MWC in Barcelona.

 

Temash Netbook Global-Discount

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Sorry aber das ist echt Fail.

Das ganze mit nem ordentliche Akku das 10h drin sind und das wär interresant geworden.
#2
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
typisch acer mit den akku´s.

aber ansonsten :hail: :eek:
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1971
Um so schneller der Akku leer ist, um so öfter muss er geladen werden, um so schneller geht der Akku kaputt und es muss ein neuer her bzw. es muss ein neues Notebook/Netbook her. Das Teil hat weniger Akkukapazität als ein gutes Smartphone, das ist echt lächerlich.
#4
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Die Kapazität eines Akkus wird aber nicht nur durch die mAh errechnet. Die Kapazität wird errechnet, in dem man die Amperestunden mal die Spannung nimmt.

Also W = Q * U :)

Und da ein Handy weit weniger Spannung benötigt, ist die mAh Angabe sehr relativ ...
#5
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 389
Wie viele Wattstunden hat es denn?
Mein Notebook mit leicht größerer Diagonale hat über 120 Wh.
#6
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Wenn man mal von 12V Akkuspannung ausgeht (durchschnittswert !), dann würde dies bedeuten, dass der Akku eine Kapazität von 2,640 Ah * 12 V = 31,68 Wh besitzt. Wenn ich mich nicht verrechnet habe :D
#7
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Kleiner Akku, mieses Display -> Leider das übliche Acer :/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]