> > > > Schnell: Neues Toshiba-Ultrabook Satellite Z930-14H

Schnell: Neues Toshiba-Ultrabook Satellite Z930-14H

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

toshibaNeben den günstigen Consumer-Notebooks von Toshiba stellt der Hersteller heute auch ein neues Modell aus der Ultrabook-Reihe Satellite Z970 vor. Das Satellite Z930-14H darf dabei den Core i5-3337U sein Eigen nennen, zudem basiert das 13,3-Zoll-Modell bereits auf Windows 8. Gepaart mit der üblichen SSD und einem Gewicht von nur 1,12 kg entsteht ein sehr mobiles und trotzdem sehr schnelles Notebook, das mit einem 8-Zellen-Akku auch noch eine gute Akkulaufzeit mitbringen sollte. Der UVP für das Satellite Z930-14H liegt bei momentan 1099 Euro inkl. MwSt.

An Anschlussmöglichkeiten bietet Toshiba bei dem Modell einen USB3.0-Port, zwei USB2.0-Ports und HDMI. Das Display kann aber auch über Intels WiDi-Technik angebunden werden, wenn es unterstützt wird. Das Gehäuse ist robus gebaut und stoßfest, zudem verbaut man eine spritzwassergeschützte Tastatur.

ModellSatellite Z930-14H
Prozessor Intel Core i5-3337U
Grafik Intel HD Graphics 4000
Größe entspiegeltes 13,3 Zoll HD Hochhelligkeits-
display mit LED-
Hintergrund-
beleuchtung
Auflösung 1366x768
RAM 6 GB
Harddisk 500 GB
Anschlüsse RGB, HDMI, Gigabit-Ethernet, 1x USB3.0, 2x USB2.0
DVD -
WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth, Intel WiDi
Webcam 1,3 Megapixel HD
Touchpad ja, mit Gestensteuerung
Lautsprecher Stereo-Lautsprecher mit SRS Premium-Sound Optimierung
Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
Hersteller-Garantie 2 Jahre Bring-In
Betriebssystem Windows 8 64bit (vorinstalliert)
UVP 1099 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 20.02.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 945
Guter Auflösung, geiler Preis! Und sehr nützliche USB 2.0 Ports!
#2
customavatars/avatar26779_1.gif
Registriert seit: 29.08.2005
Bayern
Stabsgefreiter
Beiträge: 371
Irony detected...^^
aber ganz ehrlich so ne Auflöung is echt nicht mehr zeitgemäß...
#3
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Naja USB 3.0 reicht ja einer.
Aber die Auflösung ist echt schäbig.
Und bei nem Preis >1000€ auch noch 50 Cent für nen 5 GHz fähigen Chip sparen wollen.
#4
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
crap detected! Ganz ehrlich, die Hersteller müssten doch frühestens mit dem MacBook Retina und spätestens mit dem Zenbook Prime begriffen haben was der Kunde will? Dieses Teil da sicher nicht! Es wird zeit das Intel ne Auflösung bei den Ultrabooks vorschreibt, am besten noch das Panel!

@bensen, meinst du das im Bezug auf das Wlan? Wenn ja kann das eigentlich nicht sein, um Widi benutzen zu können müsste da eine Centrino N Karte drin sein und die hat 5GHz
#5
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3003
Der Lüfter hat auch soo nen nervigen Ton :o
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10399
Ich verstehe nicht warum ihr immer alle auf der Auflösung rumkaut. Da hat das Marketing von Apple euch ja erfolgreich die Gehirne gewaschen...

Bei 12-13" ist die Auflösung derzeit Standard und völlig ausreichend. Wenn man die Armlänge berücksichtigt die zur Bedienung des Notebooks immer eine gewisse Entfernung sicherstellt, reicht das mehr als aus.
Höhere Auflösung = mehr CPU Last + stärkere Hintergrundbeleuchtung = weniger Laufzeit.

Das MacBook hat Retina weil die Jungs aus Cupertino nichts innovatives mehr haben was sie Bewerben können. Asus hat ganz andere Probleme (Image, Service).

Was mich eher stört: Spritzwassergeschützte Tastatur? Jede Tastatur hält Spritzwasser aus. Umgeschüttete Gläser sollte man eher als Maßstab nehmen.

Ist der Akku fest verklebt wie bei der Konkurrenz? Das wäre mal eine Möglichkeit sich abzuheben und Kunden anzusprechen die bisher mit dem Label "Ultrabook" nur negatives verbinden.

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]