> > > > Toshiba stellt günstige Consumer-Notebooks vor

Toshiba stellt günstige Consumer-Notebooks vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

toshibaInsgesamt sechs neue Consumer-Notebooks aus der Satellite-L8- und -C8-Serie kündigte Toshiba heute an. Fünf der neuen Modelle besitzen eine Größe von 15,6 Zoll, ein Desktop-Replacement-Modell ist mit 17,3 Zoll verfügbar. Die Bandbreite reicht von sehr günstigen Varianten mit AMD- und Intel-Pentium-Prozessor bis hin zu einem Modell mit Intel Core i7-3630QM und einer AMD HD 7670M-Grafik.

Toshiba legt bei allen Modellen Wert auf eine gute Grundausstattung mit reichhaltigen Schnittstellen (z.B. USB3.0, VGA- und HDMI-Ausgang) und integriert auch eine HD-Webcam mit einem Megapixel sowie ein DVD-SuperMulti-Laufwerk und ein WLAN-Modul. Bei den 15,4-Zoll-Modellen ist zudem auch schon Windows 8 als Betriebssystem vorhanden.

Die Spezifikationen der Consumer-Einsteigerserie haben wir in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Spezifikationen Consumer-Einsteigerserie
Modell Satellite C850-1MN Satellite C870-1GU Satellite C850D-11P Satellite C850D-12U
Prozessor Intel Pentium 2020M Intel Pentium B960
2.2 GHz
AMD Dual-Core E2-1800 APU AMD Dual Core E1-1200 APU
Grafik Intel HD Graphics Intel HD Graphics integriert HD 7340 integriert HD 7310
Größe 15,6 Zoll HD Display mit LED-
Hintergrund-
beleuchtung
17,3 Zoll TruBrite HD+ Display mit LED-
Hintergrund-
beleuchtung
15,6 Zoll HD Display mit LED-
Hintergrund-
beleuchtung
15,6 Zoll HD Display mit LED-
Hintergrund-
beleuchtung
Auflösung 1366x768 1600x900 1366x768 1366x768
RAM 4 GB 4 GB 4 GB 6 GB
Harddisk 500 GB 750 GB 500 GB 500 GB
Anschlüsse RGB, HDMI, Ethernet, 1x USB3.0, 2x USB2.0 RGB, HDMI, Ethernet, 1x USB3.0, 2x USB2.0 RGB, HDMI, Ethernet, 1x USB3.0, 2x USB2.0 RGB, HDMI, Ethernet, 1x USB3.0, 2x USB2.0
DVD SuperMulti-Laufwerk SuperMulti-Laufwerk SuperMulti-Laufwerk SuperMulti-Laufwerk
WLAN 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n + Bluetooth 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n + Bluetooth
Webcam 1 Megapixel HD 1 Megapixel HD 1 Megapixel HD 1 Megapixel HD
Touchpad ja, mit Gestensteuerung ja, mit Gestensteuerung ja, mit Gestensteuerung ja, mit Gestensteuerung
Hersteller-Garantie 1 Jahr bzw. 2 Jahre Bring-In 1 Jahr bzw. 2 Jahre Bring-In 1 Jahr bzw. 2 Jahre Bring-In 1 Jahr bzw. 2 Jahre Bring-In
Betriebssystem Windows 8 Windows 7 Windows 8 Windows 8
UVP 499 Euro 449 Euro 449 Euro 449 Euro

Die Spezifikationen der leistungsstärkeren Consumer-Serie haben wir in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Modell Satellite L850-1VR Satellite L850-1K0
Prozessor Intel Core i7-3630QM Intel Core i7-3630QM
Grafik AMD Radeon HD 7670M AMD Radeon HD 7670M
Größe 15,6 Zoll mit HD Hochhelligkeits-Display und LED Hintergrundbeleuchtung 15,6 Zoll mit HD Hochhelligkeits-Display und LED Hintergrundbeleuchtung
Auflösung 1366x768 1366x768
RAM 6 GB 8 GB
Harddisk 500 GB 640 GB
Anschlüsse RGB, HDMI, Gigabit-Ethernet, 2x USB3.0, 1x USB2.0 mit Sleep-and-Charge RGB, HDMI, Gigabit-Ethernet, 2x USB3.0, 1x USB2.0 mit Sleep-and-Charge
DVD SuperMulti-Laufwerk SuperMulti-Laufwerk
WLAN 802.11 b/g/n + Bluetooth 802.11 b/g/n + Bluetooth
Webcam 1 Megapixel FullHD 1 Megapixel FullHD
Hersteller-Garantie 2 Jahre Bring-In 2 Jahre Bring-In
Betriebssystem Windows 8 Windows 8
UVP 799 Euro 799 Euro

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1433
Sorry Toshiba, aber 450€ für ein Notebook mit ner billigen E2-1800 APU ist einfach zu teuer.

Da sollte man schon mindestens eine APU der A-Serie verbauen.

Samsung zeigt wie es geht! Für 499€ bekommt man da ein deutlich schickeres Gerät mit gleich 2*USB 3.0, einer A6-4400M APU, mattem Display und HD7670M Grafik. Eine sehr viel bessere Ausstattung also und das für nur 50€ mehr.
#2
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6365
499 gehen auch nicht für diese HW
Pentium 2020M
Grafik Intel HD Graphics
Satellite C850-1MN
#3
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10398
Hä ? Hat Toshiba jemals was anderes als Consumer-Notebooks herstestellt ?
Der Titel ist etwas irreführend.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]