> > > > HP bietet erstes Google-Notebook mit 14-Zoll-Display an - das Pavilion Chromebook

HP bietet erstes Google-Notebook mit 14-Zoll-Display an - das Pavilion Chromebook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hp neuGoogles Chrome OS ist im Notebook-Segment zwar noch lange nicht so erfolgreich wie Android im Smartphone- und Tablet-Markt, aber nach und nach bieten zumindest immer mehr Hersteller Chromebooks an. Nach Acer und Samsung hatte Lenovo mit dem ThinkPad X131e ein entsprechendes Gerät ins Portfolio aufgenommen und jetzt legt auch HP nach.

Das HP Pavilion Chromebook (14-c010us) fällt vor allem durch die für ein Chromebook hohe Bildschirmdiagonale von 14 Zoll auf. Die Displayauflösung liegt entsprechend des günstigen Verkaufspreises bei den üblichen 1366 x 768 Bildpunkten. Beim Prozessor vertraut HP einem Intel Celeron 847, also einem Dual-Core-Modell mit 1,1 GHz Taktfrequenz. Der CPU stehen 2 GB DDR3-Speicher zur Seite (erweiterbar auf 4 GB). Daten können auf einer 16 GB großen SATA-SSD oder Chrome OS-typisch in der Cloud abgelegt werden.

Anschlusseitig bietet das HP-Chromebook dreimal USB 2.0, HDMI, LAN-Buchse und eine kombinierte Kopfhörer/Mikrofon-Buchse. Außerdem gibt es einen Kartenleser. Eine drahtlose Verbindung kann per W-LAN (Intel 802.11a/b/g/n) oder Bluetooth hergestellt werden. Das Pavilion Chromebook ist kein Langläufer und soll etwa 4 Stunden und 15 Minuten abseits einer Steckdose durchhalten.

hp chromebook

Vorerst wird das HP Pavilion Chromebook nur in den USA verkauft. Dort kostet es 329,99 Dollar.