> > > > Apple Stores schließen früher - Auslieferung neuer Mac-Modelle offenbar gestartet

Apple Stores schließen früher - Auslieferung neuer Mac-Modelle offenbar gestartet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoIn zwei Tagen (12. September) wird der kalifornische Konzern Apple eine Keynote im Yerba Buena Center in San Francisco abhalten. Zweifel daran, dass man am Mittwochabend die nächste Generation des iPhones zu Gesicht bekommen wird, bestehen mittlerweile nahezu nicht mehr. Etwas unsicherer ist man sich jedoch, ob Apple auch neue iMac-Modelle sowie ein MacBook Pro mit 13-Zoll-Retina-Display präsentieren wird. Das taiwanische Branchenmagazin DigiTimes wartet nun mit neuen Gerüchten auf und möchte nun in Erfahrung gebracht haben, dass die interne Auslieferung neuer Mac-Modelle bereits begonnen habe.

So schreibt DigiTimes unter Berufung auf anonyme Quellen, dass Apple ein MacBook-Pro-Modell mit 13-Zoll-Retina-Display entweder im September oder im Oktober vorstellen werde. Grund für diese Annahme sei, dass Apple wohl kaum sein „Back-To-School"-Programm beziehungsweise das Weihnachtsgeschäft 2012 für hohe Verkaufszahlen des neuen 13-Zoll-Modells ungenutzt lassen wolle.

Apple MacBook Pro 13 und 15 Zoll

Hinsichtlich neuer iMac-Modelle gibt DigiTimes bekannt, dass es Probleme bei der Produktion der High-End-Ausführung gebe. Konkret sei die Yield-Rate (die Ausbeute) bei der Fertigung des Displays zu gering, um dieses in hohen Stückzahlen produzieren zu können. Die neuen iMac-Modelle der Einsteiger- und Mittelklasse sollen sich aber bereits auf dem Weg zu den Stores befinden.

Unter Berücksichtigung der heute um bis zu zwei Stunden verkürzten Öffnungszeiten der Apple Stores in Deutschland erscheinen die Gerüchte nicht gänzlich unwahrscheinlich. So könnte Apple die Abendstunden nutzen, um die neuen Produkte den eigenen Mitarbeitern vorzustellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.25

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 13.03.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 973
Wayne?
#2
Registriert seit: 31.08.2007

Matrose
Beiträge: 27
Zitat noFlooder;19428017
Wayne?


Dann lies es doch einfach nicht... Mich interessierts. :rolleyes:
#3
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Zitat noFlooder;19428017
Wayne?


+1
#4
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13529
Zitat sPEEDy75;19428084
Dann lies es doch einfach nicht... Mich interessierts. :rolleyes:


+1
#5
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14863
beim 13 zoll retina käme ich doch sehr stark in versuchung..
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Dieser Post wurde auf Wunsch des Verfassers gelöscht
#7
customavatars/avatar138927_1.gif
Registriert seit: 15.08.2010

Oberstleutnant auf Landgang
Beiträge: 2789
Wenn das 13" Retina eine ähnliche Diät bekommt wie das 15", hat das 13" MBA doch gar keine Darseinsberechtigung oder?
#8
customavatars/avatar16539_1.gif
Registriert seit: 17.12.2004
Augusta Treverorum
Kapitänleutnant
Beiträge: 1975
so isses, und unter umständen sogar das MBA... allerdings wird der Preis des 13" ja dann auch deutlich höher liegen! Die Frage bleibt aber auch, ob sich nach so relativ kurzer Zeit des Realses der Mid 2012 Palette, ein upgrade lohnt. Vllt. wir hier aber auch in eine falsche Richtung spekuliert. Denkbar wäre ja immerhin auch, dass es lediglich ein höher auflösendes Display werden wird. Bisher liegen die Pros ja leider bei 1280. Ich habe mich auch daher erst letzen Monat für das Air entschieden! Ich wäre also zugegebenermaßen bei einem Retina der große Verlierer. Ich würds ECUH aber gönnen ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]