Neue MacBook Pros mit Ivy-Bridge bereits Ende kommender Woche?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoLaut Meldungen einiger Händler ist es um die Liefersituation der MacBook Pros von Apple derzeit nicht allzu gut bestellt. Zwar meldet der Online-Shop von Apple selbst noch eine Lieferbarkeit für alle Modelle, die Händler und der anstehende Launch der Ivy-Bridge-Prozessoren sprechen eine andere Sprache. Der Launch der ersten Ivy-Bridge-Prozessoren wird für den 29. April vermutet.

Es wäre nicht das erste mal, dass Apple ein Produkt mit neuen Prozessoren von Intel vorstellt, die noch gar nicht vom Chipriesen präsentiert wurden. Beim ersten MacBook Air im Januar 2008 kamen Intel Core 2 Duo (P7500 und P7700) "Merom" zum Einsatz, die so erst einmal exlusiv für Apple produziert wurden. Gleiches gilt für den Mac Pro aus dem März 2009, der Intel Xeon 3500 der 5500  "Bloomfield"- bzw. "Gainestown"-Prozessoren einsetzte, die ebenfalls erst später vorgestellt wurden.

mbp2011-family

Für die nächste MacBook-Pro-Generation wird auch eine Überarbeitung des Designs erwartet. Es soll sich deutlich dem des MacBook Air annähern und auf ein optisches Laufwerk verzichten. Ende kommender Woche werden wir sehen, ob neue MacBook Pros vorgestellt werden und wie sich die technischen Daten darstellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (194)

#185
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 12809
Zitat MSAB;18983094
Der typische Apple Kunde hat eh keine Ahnung von der Auflösung glaube ich.


Das vielleicht nicht, aber er hat Augen :D

Aber selbst da soll es ja Leute geben, die 200DPI (Galaxy S2) nicht von 300DPI+ (iPad3) unterscheiden können. Erst kürzlich bei nem Kumpel erlebt (OK, er hatte seine Brille nicht auf ;) )
#186
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Oberbootsmann
Beiträge: 994
Ich kann nur User sehen, die einfach was behaupten und es in keinster Art und Weise belegen können. :confused:

Zitat Dragosani;18984782
Wahrscheinlich weil die Masse der Apple Kunden keine IT Kundigen sind, sehe ich btw. genau so.
#187
customavatars/avatar88997_1.gif
Registriert seit: 08.04.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Du möchtest mir jetzt aber nicht ernsthaft erzählen, dass Du glaubst, jeder Apple User sei, entgegengesetzt zur Windows-Welt, wirklich technisch Kundig, oder?
#188
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
Da muss ich schon recht geben die Windows Leute sind eher die Pros und die Apple Leute eher die Noobs, bei Apple kriegst halt alles Vorgekaut mag zwar gut sein aber ist auch mit nem Zwang gebunden bei Windows musste öfter was selbst machen.
#189
Registriert seit: 22.12.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3112
Boa jetzt wird es aber dappig hier. Ich würd mal sagen btt!
#190
customavatars/avatar88997_1.gif
Registriert seit: 08.04.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Ich halte btw. weder den durchschnittlichen Windows- noch den durchschnittlichen Mac-User für technisch besonders begabt. Falls ich mich irre: so what? ;-) Deswegen schreibe ich hier nur meine Meinung.
#191
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 11321
Zitat cl0wn98;18985869
Da muss ich schon recht geben die Windows Leute sind eher die Pros und die Apple Leute eher die Noobs


Die "Pros" sind die Leute, die heute noch ohne Computer auskommen.
#192
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
Zitat *Hagen*;18986245
Die "Pros" sind die Leute, die heute noch ohne Computer auskommen.



Wer kommt den heute noch ohne Computer aus, im Hardwareluxx sicher keiner WTF


Gruß
#193
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 11321
WTF? Ich kenne nur WWF.
#194
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Banned
Beiträge: 12528
War nicht eher FDP gemeint ? :popcorn::fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues Aldi-Notebook im Test: Das Medion P7644 ist mehr Allrounder als...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/MEDION-ERAZER-P7644/MEDION_ERAZER_P7644_TEST-TEASER

Passend zur Weihnachtszeit verkauft Aldi Süd ab dem 19. Dezember ein neues Notebook. Das Medion Erazer P7644 oder einfach nur Medion P7644 wird als echtes High-Performance-Gerät angepriesen, welches ab kommendem Samstag bereits ab 899 Euro zu haben sein wird. Tatsächlich stecken im neuen... [mehr]

Razer Blade: Das MacBook unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/RAZER-BLADE-2015/RAZER_BLADE_2015_TEST-TEASER

Drei Generationen des Razer Blade lang mussten sich Spieler in Deutschland gedulden, bis sie endlich das Gaming-Ultrabook auch hierzulande begutachten und kaufen konnten. Völlig überraschend kündigte Razer vor wenigen Tagen auf der Dreamhack in Schweden an, die Geräte ab Dezember auch in Europa... [mehr]

Hardwareluxx Edition des Schenker XMG P506 erhältlich

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/HWL_XMG_LOGO

Vor einigen Wochen wollten wir von unserer Community wissen, wie für sie das ideale Gaming-Notebook aussieht, um es dann im Anschluss in Kooperation mit unserem Partner Schenker Technologies Realität werden zu lassen. Heute ist es nun so weit und das Hardwareluxx-Notebook by Schenker kann im Shop... [mehr]

Dell XPS 15 (9550) mit Infinity Display im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DELL_XPS13_9550_TEASER_KLEIN

Knapp ein Jahr nach dem Start im XPS 13 setzt Dell auch in der Klasse darüber auf das Infinity Display. Dies nimmt man zum Anlass, um das XPS 15 einer gründlichen Überarbeitung zu unterziehen, am Konzept ändert man aber nichts. Auch das Modell 9550 wird als mobiler Multimedia-Rechner... [mehr]

TB15 und WD15: Dell zeigt Universal-Docks mit USB Typ-C und Thunderbolt 3

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/DELL_2013

Immer häufiger ersetzt ein Notebook den klassischen Desktop-PC, vor allem im beruflichen Umfeld. Werden ein größeres Display oder mehrere kabelgebundene Peripheriegeräte benötigt, führt dann kaum ein Weg an einem Dock vorbei. Dem will Dell mit gleich zwei neuen Lösungen begegnen, die auch... [mehr]

ASUS ROG GX700: Wassergekühltes Gaming-Notebook kostet 4.499 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUSGX700_TEASER

Das erste Gaming-Notebook mit Wasserkühlung lässt sich ab heute Abend auf der Webseite des Herstellers und bei zahlreichen Partnern für 4.499 Euro vorbestellen. Das gab ASUS nun via Pressemitteilung bekannt. Ab 18:00 Uhr soll sich das ASUS ROG GX700 unter anderem bei Amazon, Cyberport,... [mehr]