> > > > Neue MacBook Pros mit Ivy-Bridge bereits Ende kommender Woche?

Neue MacBook Pros mit Ivy-Bridge bereits Ende kommender Woche?

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

apple logoLaut Meldungen einiger Händler ist es um die Liefersituation der MacBook Pros von Apple derzeit nicht allzu gut bestellt. Zwar meldet der Online-Shop von Apple selbst noch eine Lieferbarkeit für alle Modelle, die Händler und der anstehende Launch der Ivy-Bridge-Prozessoren sprechen eine andere Sprache. Der Launch der ersten Ivy-Bridge-Prozessoren wird für den 29. April vermutet.

Es wäre nicht das erste mal, dass Apple ein Produkt mit neuen Prozessoren von Intel vorstellt, die noch gar nicht vom Chipriesen präsentiert wurden. Beim ersten MacBook Air im Januar 2008 kamen Intel Core 2 Duo (P7500 und P7700) "Merom" zum Einsatz, die so erst einmal exlusiv für Apple produziert wurden. Gleiches gilt für den Mac Pro aus dem März 2009, der Intel Xeon 3500 der 5500  "Bloomfield"- bzw. "Gainestown"-Prozessoren einsetzte, die ebenfalls erst später vorgestellt wurden.

mbp2011-family

Für die nächste MacBook-Pro-Generation wird auch eine Überarbeitung des Designs erwartet. Es soll sich deutlich dem des MacBook Air annähern und auf ein optisches Laufwerk verzichten. Ende kommender Woche werden wir sehen, ob neue MacBook Pros vorgestellt werden und wie sich die technischen Daten darstellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (194)

#185
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
Moderator
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 9339
Zitat MSAB;18983094
Der typische Apple Kunde hat eh keine Ahnung von der Auflösung glaube ich.


Das vielleicht nicht, aber er hat Augen :D

Aber selbst da soll es ja Leute geben, die 200DPI (Galaxy S2) nicht von 300DPI+ (iPad3) unterscheiden können. Erst kürzlich bei nem Kumpel erlebt (OK, er hatte seine Brille nicht auf ;) )
#186
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Oberbootsmann
Beiträge: 964
Ich kann nur User sehen, die einfach was behaupten und es in keinster Art und Weise belegen können. :confused:

Zitat Dragosani;18984782
Wahrscheinlich weil die Masse der Apple Kunden keine IT Kundigen sind, sehe ich btw. genau so.
#187
customavatars/avatar88997_1.gif
Registriert seit: 08.04.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Du möchtest mir jetzt aber nicht ernsthaft erzählen, dass Du glaubst, jeder Apple User sei, entgegengesetzt zur Windows-Welt, wirklich technisch Kundig, oder?
#188
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1059
Da muss ich schon recht geben die Windows Leute sind eher die Pros und die Apple Leute eher die Noobs, bei Apple kriegst halt alles Vorgekaut mag zwar gut sein aber ist auch mit nem Zwang gebunden bei Windows musste öfter was selbst machen.
#189
Registriert seit: 22.12.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3063
Boa jetzt wird es aber dappig hier. Ich würd mal sagen btt!
#190
customavatars/avatar88997_1.gif
Registriert seit: 08.04.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Ich halte btw. weder den durchschnittlichen Windows- noch den durchschnittlichen Mac-User für technisch besonders begabt. Falls ich mich irre: so what? ;-) Deswegen schreibe ich hier nur meine Meinung.
#191
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 10908
Zitat cl0wn98;18985869
Da muss ich schon recht geben die Windows Leute sind eher die Pros und die Apple Leute eher die Noobs


Die "Pros" sind die Leute, die heute noch ohne Computer auskommen.
#192
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1059
Zitat *Hagen*;18986245
Die "Pros" sind die Leute, die heute noch ohne Computer auskommen.



Wer kommt den heute noch ohne Computer aus, im Hardwareluxx sicher keiner WTF


Gruß
#193
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 10908
WTF? Ich kenne nur WWF.
#194
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Admiral
Beiträge: 9418
War nicht eher FDP gemeint ? :popcorn::fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI GE70 mit GeForce GTX 860M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MSI_GE70/MSI_GE70_TEASER_KLEIN

Das GS70 bedeutete für MSI einen Neuanfang im Notebook-Segment, denn nach Jahren der auffälligen und leicht prolligen Gaming-Maschinen wurde erstmalig ein schlichtes und zeitloses Gerät vorgestellt. Diese Richtung verfolgt man nun mit der Neuauflage des GE70 weiter, das gleichzeitig bereits mit... [mehr]

Dell Venue 11 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DELL-VENUE-PRO-11-12-950X629

Nimmt man die Zahl der Neuheiten als Maßstab, so ist Windows 8 vor allem im Tablet-Bereich ein voller Erfolg. Fast alle namhaften Hersteller haben zumindest ein Modell im Angebot, als Wachstumsmotor offenbart sich dabei derzeit vor allem das Segment unterhalb von 10 Zoll. Mit dem Venue 11 Pro geht... [mehr]

Schenker Technologies XMG P504 Pro mit GTX 880M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SCHENKER_P504_TEASER_KLEIN

Vor kurzem hat NVIDIA seine mobilen Grafikkarten auf den neuesten Stand gebracht und damit, wenn auch teilweise, die Maxwell-Technik angestoßen. Nachdem wir bereits ein Gerät mit der GeForce GTX 860M auf den Prüfstand stellen konnten, folgt nun das neue Top-Modell, die GeForce GTX 880M. Verbaut... [mehr]

Lenovo IdeaPad Y510P im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LENOVO_Y510/LENOVO_Y510_TEASER_KLEIN

Fällt der Name Lenovo, denken die meisten Anwender sicherlich nicht an performance-orientierte Gaming-Geräte, sondern an Thinkpad-Arbeitstiere oder flexible Yoga-Ultrabooks. Mit dem Y510p hat Lenovo aber auch ein Gerät im Portfolio, das für Gamer interessant ist, denn es bietet zwei GeForce GT... [mehr]

Interessante Workstation: Das Lenovo ThinkPad W540

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/LENOVO

Mit dem Lenovo ThinkPad W540 hat es vor Kurzem eine neue, interessante Workstation auf den Markt geschafft, die sich je nach Ausstattung bei Preisen um die 1.600 Euro bewegt und damit eher im Einstiegssegment anzutreffen ist. Trotzdem kann sich die Hardware-Ausstattung sehen lassen. Zu einem Preis... [mehr]

Dell XPS 13 im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DELL_XPS13_TEASERKLEIN

Als einer der letzten großen Hersteller betrat Dell Anfang 2012 mit dem XPS 13 den Ultrabook-Markt. Von Anfang an konnte der Neuling dabei gute Noten und Kritiken einheimsen, mit der Version 9333 steht nun seit einigen Wochen die inzwischen dritte Auflage bereit, die die Erfolge der beiden... [mehr]