> > > > Dells XPS 13 Ultrabook in den USA erhältlich

Dells XPS 13 Ultrabook in den USA erhältlich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

dellDell präsentierte auf der CES eine Interpretation eines Ultrabooks, die nun zumindest in den USA erhältlich ist. Ab 999,99 US-Dollar kann es auf der DELL-Webseite bestellt werden.

Die Ausstattung hat sich gegenüber der Vorstellung vor zwei Monaten geringfügig geändert. Statt eines Intel Core i3-Prozessors im Einsteigermodell gibt es lediglich zwei Varianten: einen Intel Core i5 mit 1,6 GHz und einen Intel Core i7 mit 1,7 GHz. Alle drei Varianten haben das gleiche 13,3-Zoll-HD-Display und festverbaute 4 GB RAM. Geräte können über einen USB-3.0- und einen USB-2.0-Port angeschlossen werden. Externe Displays docken an den mini-DisplayPort an. Mit dem festverbauten Akku soll das Ultrabook knapp neun Stunden ohne eine Steckdose auskommen.

Die technischen Spezifikationen im Überblick:

CPU Intel Core i5 2467M (1,6 GHz mit Turbo Boost 2,3 GHz) Intel Core i7 2637M (1,7 GHz mit Turbo Boost 2,8 GHz)
Speicher 4 GB DDR3 SDRAM (1,33 GHz)
Grafik Intel HD 3000
Festplatte 128 GB SSD 256 GB SSD
Display: 33,8-cm-WLED-Display (13,3 Zoll, „Edge-to-Edge“), Auflösung 1.366 x 768 Bildpunkte, 300 cd/m² Helligkeit und gehärtetes Gorilla-Glas
Fullsize-Tastatur im Chiclet-Design mit Hintergrundbeleuchtung, Touchpad mit integrierten Buttons und Multi-Gesture-Support
Wireless: Intel Centrino™ Advanced-N 6230 (802.11 a/g/n) und Bluetooth 3.0
High Definition Audio mit Waves MaxxAudio 4
Integrierter 6-Zellen-Akku (47 kWh) mit bis zu 8:53 Stunden Akkulaufzeit, 45-Watt-AC-Adapter im Lieferumfang
Anschlüsse: 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0 mit PowerShare, Mini-Display-Port und Kopfhörer-Anschluss
Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe): 6-18 mm x 316 mm x 205 mm
Gewicht: ab 1,36 Kilogramm
Preise 999,99 US-Dollar 1299,99 US-Dollar 1499,99 US-Dollar

In Deutschland wird das Ultrabook vermutlich ab Mitte März erhältlich sein. Wie es sich im Vergleich zur Konkurrenz schlägt, wird sich dann zeigen müssen, aber ein erstes Hands-On hinterließ einen positiven Eindruck.

alles