> > > > CES 2012: Dell XPS 13 im Hands-on

CES 2012: Dell XPS 13 im Hands-on

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

dell xps13_teaserVorgestern wurde im Rahmen der Intel-Keynote Dells erstes Ultrabook, das XPS 13 vorgestellt. Heute ergab sich im Laufe eines langen Messetages die Möglichkeit, einen ersten kurzen Blick auf den 13-Zöller zu werfen.

Der 13-Zöller hinterließ in einem ersten Hands-on einen durchaus positiven Eindruck. Nicht nur, dass das Gehäuse sehr hochwertig verarbeitet wurde, insbesondere die gummierte Handballen-Auflage, die eine angenehm samtige Oberfläche besitzt und das XPS 13 so merklich von der übrigen Ultrabook-Konkurrenz distanziert. Das gesamte Case ist sehr steif, was sich positiv auf die verbaute Tastatur auswirkt, denn Flexing gibt es nicht.

Ebenso konnte das Display auf den ersten Blick eine ordentliche Leistung abliefern. Zwar reicht man nicht an Samsungs mattes Ultrabook-Display heran, das hinter einer Gorilla-Glas-Oberfläche versteckte TN-Panel liefert aber ein vergleichsweise blickwinkelstabiles Bild ab. Dell-typisch kann das Panel zudem mit einer sehr lebendigen Farbgebung punkten.

Da sich leistungstechnisch wohl keine allzugroßen Unterschiede zur Konkurrenz auftuen werden, und mit einer Samsung SSD-830 eine ordentliche SSD verbaut wird, kann man Dell zunächst einmal attestieren, mit seinem XPS 13 einen ordentlichen Job abgeliefert zu haben – Genaueres muss aber erst unser bald anstehender Test zutage fördern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG GX700 im Test: Ein wassergekühltes Gaming-Notebook mit Schwächen

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-GX700/ASUS_GX700_TEST-TEASER

Trotz stetig gestiegener Hardware-Leistung und einer damit meist verbundenen höheren Abwärme hat sich im Bereich der Notebook-Kühlung in den vergangenen Jahren wenig getan. Ein paar Heatpipes, Aluminiumfinnen und Radiallüfter für den Ein- und Auslass – fertig ist simpel gesagt die Kühlung.... [mehr]

EVGA SC17: Schnelles Gaming-Notebook mit vielen Overclocking-Features im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-SC17/EVGA_SC17_TEST-TEASER

Auch wenn EVGA eher für seine hochpreisigen Grafikkarten und Mainboards bekannt ist, versucht man immer wieder neue Marktfelder zu erschließen. In der Vergangenheit kündigten die US-Amerikaner neben zahlreichen Netzteilen mit üppigen Wattzahlen unter anderem auch Gehäuse und Eingabegeräte an.... [mehr]

XMG P406 Pro: Kompakter 14-Zoll-Bolide mit solider Spieleleistung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-P406PRO/XMG_P406_PRO_TEST-TEASER

Auch wenn es Gaming-Notebooks längst mit schneller High-End-Hardware gibt, die ihren Desktop-Vertretern leistungsmäßig in nichts mehr nachstehen, eilt entsprechenden Geräten noch immer der Ruf voraus, richtige Klopper zu sein. Tatsächlich sind die aktuellen Flaggschiff-Modelle von MSI, ASUS... [mehr]

Dell XPS 12 (9250) vs. Samsung Galaxy TabPro S: Notebook-Ersatz im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DELL_XPS_12_SAMSUNG_GALAXY_TABPRO_S_TEASER_KLEIN

Das klassische Notebook ist tot, wenn man Herstellern und Werbung Glauben schenkt. Wer der Nachfolger wird, scheint bereits ausgemacht zu sein: Die eigentlich gar nicht so neue 2-in1-Lösung. Derartige Geräte werden bereits seit geraumer Zeit angeboten, populär sind sie spätestens seit dem... [mehr]

ASUS VivoBook Pro N752VX im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_N752VX_TEST_TEASER_KLEIN

Nichts weniger als ein „exzellentes Multimedia-Notebook“ verspricht ASUS beim VivoBook Pro N752VX. Schließlich, so die Werbung, sei die Ausstattung auf der Höhe der Zeit und könne deshalb problemlos Höchstleistungen bieten. Warum das zumindest für das Einstiegsmodell nur in Teilen gilt,... [mehr]

Gigabyte P37X v5: Ein heißes aber schlankes High-End-Notebook im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-P37X/GIGABYTE_P37X_V5_TEST-TEASER

Mit einer Bauhöhe von 22,5 mm ist das Gigabyte P37X v5 eines der dünnsten Gaming-Notebooks der 17,3-Zoll-Klasse, geht bei der Ausstattung aber keinerlei Kompromisse ein. Im Inneren stecken ein flotter Skylake-Prozessor, eine GeForce GTX 980M mit 8 GB GDDR5-Videospeicher, 16 GB... [mehr]