> > > > Thunderbolt-Anschluss: Deutlich höhere Verfügbarkeit ab April

Thunderbolt-Anschluss: Deutlich höhere Verfügbarkeit ab April

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

Thunderbolt Apples Thunderbolt-Übertragungstechnik kam bislang nur in den hauseigenen MacBooks des cupertinischen Herstellers zum Einsatz. Wie DigiTimes heute unter Berufung auf Hardware-Hersteller berichtet, soll sich dies ab April 2012 ändern. So führt das IT-Magazin weiter aus, dass sich unter den Herstellern, welche den verstärkten Einsatz der Technik planen, auch Sony, ASUS und Gigabyte befinden. In der Vaio-Z-Serie setzt der japanische Elektronikkonzern Sony die Thunderbolt-Technik bereits in Ansätzen ein: Statt die Thunderbolt-Übertragungstechnik wie vorgesehen mit einem Displayport-Anschluss zu kombinieren, stattet das Unternehmen die Vaio-Z-Serie mit einer Kombination aus Thunderbolt- und USB-Anschluss aus. Zukünftig möchte der Konzern sein Portfolio – darunter auch Desktop-PCs und zahlreiche Notebooks – verstärkt mit der Thunderbolt-Technik ausstatten. Die Pläne von ASUS und Gigabyte sehen hingegen vor, die rund 20 US-Dollar teuren Thunderbolt-Chips und entsprechende Ports auf Mainboards zu verbauen. Das taiwanesische Unternehmen ASUS möchte sich beim Einsatz der Technik jedoch nicht nur auf Hauptplatinen beschränken, sondern auch ganze Notebook-Serien damit ausstatten.

apple-macbook-pro-thunderbolt-anschluss


Aktuell ist die Auswahl an Thunderbolt-PC-Zubehör noch sehr beschränkt. Auch der Preis pro Chip, welchen die PC-Konzerne bei der Herstellung zu zahlen haben, ist noch deutlich höher als bei USB 3.0. Richten die Hersteller in 2012 ihren Fokus tatsächlich verstärkt auf die Thunderbolt-Technik, könnten sich diese zwei Faktoren jedoch schon bald relativieren.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar24920_1.gif
Registriert seit: 13.07.2005
NRW
Bootsmann
Beiträge: 745
Es gibt den befehl "heute" der schreibt in die Zelle jeweils das aktuelle Datum, vll ist das ein Ansatz für eine Lösung.

Edit:
Habs gerade mal ausprobiert. Du kannst in die eine Zelle den Heute Befehl nutzen und für die andere Zelle addierst du einfach 7 Tage zu der ersten Zelle hinzu.
#2
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Fregattenkapitän
Beiträge: 2604
Danke dir, klappt soweit.

Grüße
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Schenker Technologies XMG P505 Pro mit GeForce GTX 970M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MSI_GT72/SCHENKER_P505_TEASER_KLEIN

Gemeinsam mit dem Start der neuen NVIDIA-High-End-Grafikkarten in Notebooks geht auch der Start der neuen Clevo-Barebones einher. Nachdem wir die GeForce GTX 970M im neuen Schenker Technologies XMG P505 Pro bereits komplett durchgetestet haben, dürfen wir heute auch den eigentlichen Test zu... [mehr]

MSI GT72 Dominator Pro mit GTX 880M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MSI_GS60/MSI_GT72_TEASER_KLEIN

Den Weg, den MSI mit den letzten Modellen der GS-Serie bei seinen Gaming-Notebooks eingeschlagen hat, führt der in Taiwan ansässige Hersteller nun auch bei seiner GT-Serie fort. Das neue GT72, das uns für einen Test in der Maximalausstattung mit GeForce GTX 880 und einem Multi-SSD-Setup... [mehr]

MSI GT72 mit GeForce GTX 980M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MSI_GT72_980/MSI_GT72_980

Es ist gerade einmal ein paar Wochen her, dass wir das MSI GT72, die aktuelle Gaming-Speerspitze der Taiwaner im ausführlichen Test hatten. Seitdem hat NVIDIA allerdings seine Top-GPUs erneuert, sodass MSI schnell ein Update nachgeschoben hat und uns so das erste Gaming-Notebook mit der neue... [mehr]

Schenker Technologies XMG P304 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SCHENKER_P505/SCHENKER_P304_TEASER

Vor ziemlich genau einem Jahr hatten wir das Schenker Technologies XMG P303 im Test. Jetzt muss Schenkers 13-Zöller in der aktualisierten Variante P304 noch einmal antreten, allerdings unter völlig anderen Vorzeichen, denn einzig das Gehäuse erinnert noch an die erste Version. Ansonsten wurde... [mehr]

Acer Aspire V17 Nitro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_NITRO_TEASER_KLEIN

Das Multimedia-Notebook ist die graue Maus unter den mobilen PCs. Während Gaming-Systeme mit ihrer hohen Leistung und Ultrabooks mit ihrer guten Laufzeit für Aufmerksamkeit sorgen, landen die Alleskönner meist irgendwo im Mittelfeld - Schlagzeilen produziert man so nicht. Doch mit der neuen... [mehr]

Lenovo Yoga 3 Pro mit Intel Core M im Test (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/YOGA3_TEASER

Mit dem neuen Core M läutet Intel den Start der Broadwell-Generation ein. Verbraucher sollen dabei vor allem von noch dünneren Notebooks und Tablets profitieren, gleichzeitig soll aber auch die Effizienz auf neues Niveau gehoben werden. Ob die neue Prozessorfamilie all diese Versprechen einhält,... [mehr]