> > > > Ultrabooks von HP und DELL für Anfang 2012 erwartet

Ultrabooks von HP und DELL für Anfang 2012 erwartet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

dellEigentlich hatte der US-amerikanische Hersteller Dell bereits vor einem Monat auf der IFA angekündigt, dass man keine Ultrabooks auf den Markt bringen würde. Nun scheint sich das Blatt aber gewendet zu haben. DigiTimes berichtete heute über mögliche Pläne für ein Ultrabook aus dem Hause Dell. Aber auch von HP, einem der größten US-amerikansichen Technologiekonzerne, war die Rede. So soll auch Hewlett-Packard bereits in Planung einer Serienfertigung für Ultrabooks sein.

Dass Dell auf den Zug der Ultrabooks aufspringt ist aber nicht ganz unerwartet. Das Unternehmen beendete mit dem Auslaufen des Dells Adamo XPS im Februar die Produktionsreihe der ultra-dünnen Notebooks und könnte mit Intels neuer CPU Ivy Bridge die Produktion von flachen Notebooks wieder aufnehmen. Viele Informationen sind bisher über die beiden Books nicht bekannt. Lediglich die Bildschirmdiagonale von 14 Zoll bei Dells Ultrabook soll man über den Fertiger Wistron in Erfahrung gebracht haben.

Aber schon auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang 2012 könnte man bereits erste Ultrabooks von Dell sehen. Die Serienproduktion von HPs Ultrabook soll bereits Ende 2011 anlaufen.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG GX700 im Test: Ein wassergekühltes Gaming-Notebook mit Schwächen

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-GX700/ASUS_GX700_TEST-TEASER

Trotz stetig gestiegener Hardware-Leistung und einer damit meist verbundenen höheren Abwärme hat sich im Bereich der Notebook-Kühlung in den vergangenen Jahren wenig getan. Ein paar Heatpipes, Aluminiumfinnen und Radiallüfter für den Ein- und Auslass – fertig ist simpel gesagt die Kühlung.... [mehr]

EVGA SC17: Schnelles Gaming-Notebook mit vielen Overclocking-Features im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-SC17/EVGA_SC17_TEST-TEASER

Auch wenn EVGA eher für seine hochpreisigen Grafikkarten und Mainboards bekannt ist, versucht man immer wieder neue Marktfelder zu erschließen. In der Vergangenheit kündigten die US-Amerikaner neben zahlreichen Netzteilen mit üppigen Wattzahlen unter anderem auch Gehäuse und Eingabegeräte an.... [mehr]

XMG P406 Pro: Kompakter 14-Zoll-Bolide mit solider Spieleleistung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-P406PRO/XMG_P406_PRO_TEST-TEASER

Auch wenn es Gaming-Notebooks längst mit schneller High-End-Hardware gibt, die ihren Desktop-Vertretern leistungsmäßig in nichts mehr nachstehen, eilt entsprechenden Geräten noch immer der Ruf voraus, richtige Klopper zu sein. Tatsächlich sind die aktuellen Flaggschiff-Modelle von MSI, ASUS... [mehr]

Dell XPS 12 (9250) vs. Samsung Galaxy TabPro S: Notebook-Ersatz im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DELL_XPS_12_SAMSUNG_GALAXY_TABPRO_S_TEASER_KLEIN

Das klassische Notebook ist tot, wenn man Herstellern und Werbung Glauben schenkt. Wer der Nachfolger wird, scheint bereits ausgemacht zu sein: Die eigentlich gar nicht so neue 2-in1-Lösung. Derartige Geräte werden bereits seit geraumer Zeit angeboten, populär sind sie spätestens seit dem... [mehr]

ASUS VivoBook Pro N752VX im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_N752VX_TEST_TEASER_KLEIN

Nichts weniger als ein „exzellentes Multimedia-Notebook“ verspricht ASUS beim VivoBook Pro N752VX. Schließlich, so die Werbung, sei die Ausstattung auf der Höhe der Zeit und könne deshalb problemlos Höchstleistungen bieten. Warum das zumindest für das Einstiegsmodell nur in Teilen gilt,... [mehr]

Gigabyte P37X v5: Ein heißes aber schlankes High-End-Notebook im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-P37X/GIGABYTE_P37X_V5_TEST-TEASER

Mit einer Bauhöhe von 22,5 mm ist das Gigabyte P37X v5 eines der dünnsten Gaming-Notebooks der 17,3-Zoll-Klasse, geht bei der Ausstattung aber keinerlei Kompromisse ein. Im Inneren stecken ein flotter Skylake-Prozessor, eine GeForce GTX 980M mit 8 GB GDDR5-Videospeicher, 16 GB... [mehr]