> > > > MSI nennt Preise und Verfügbarkeit für schlanke X460-Notebook-Reihe

MSI nennt Preise und Verfügbarkeit für schlanke X460-Notebook-Reihe

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msiBereits im Juli hatte MSI erste Bilder und Informationen zu den neuen Modellen X460 und X460DX aus seiner X-Slim-Serie präsentiert. Im Oktober sollen nun die fertigen Produkte auf dem Markt kommen. Die grundsätzlichen Spezifikationen haben sich dabei nicht geändert, die Modellpalette wurde allerdings etwas verbreitert und die unverbindlichen Preisempfehlungen genannt.

Allen gemeinsam ist das 14-Zoll-Display mit 1366x768 Pixeln Auflösung, welches eine LED-Hintergrundbeleuchtung haben wird. Ob das Display ver- oder entspiegelt ist, erwähnt MSI nicht. Bei den Prozessoren hat man die Auswahl zwischen diversen Sandy-Bridge-Modellen, von Core i3 bis Core i7. Während die X460-Varianten auf den internen Intel-Grafikchip setzen, wird das X460DX von einer Nvidia GeForce GT540M unterstützt. Alle Geräte können auf vier Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen. Als Festplatten kommen im DX ein 640 GB Laufwerk, ansonsten Platten mit 500 GB zum Einsatz. Weiterhin gibt es einen DVD-Brenner, Kartenleser, Webcam, sowie n-WLAN und Bluetooth 3.0. Die Geräte bringen die Intel WiDi-Funktion in der Version 2.0 mit und können sich drahtlos mit entsprechenden Displays verbinden.

MSI X460

Als Anschlüsse stehen daneben einmal HDMI, VGA, zweimal USB 3.0, einmal USB 2.0, einmal Gigabit-Ethernet sowie ein Audio-Ausgang und Mikrofon-Eingang zur Verfügung. Stereolautsprecher mit "THX TruStudioPro" werden für den Klang sorgen. Der Akku mit sechs Zellen soll bis zu acht Stunden durchhalten, wobei das wohl nur für die kleinsten Ausstattungsvarianten erreichbar sein wird. Die Geräte besitzen ein Aluminiumgehäuse, werden 1,98 Kilogramm wiegen und sind lediglich 25 Millimeter hoch. Das Display wird sich um 170 Grad aufklappen lassen.

MSI_X460_Product_Picture_09_500

Auf alle Geräte gibt MSI zwei Jahre Garantie mit Abholservice. Für das kleinste X460-Modell mit i3-2330M und als einzige Variante mit Windows 7 Home Premium empfiehlt MSI 599 Euro. Die Top-Variante mit i7-2670QM und Windows 7 Professional soll 899 Euro kosten. Die bisher einzige X460DX-Variante wird einen i5-2430M besitzen und soll 799 Euro kosten, das gleiche Modell ohne Nvidia-Grafik 729 Euro. Die Notebooks sollen ab Oktober zu kaufen sein.

MSI_X460_Product_Picture_18_500

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar42907_1.gif
Registriert seit: 13.07.2006
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 273
bin ich das nur oder erinnert das zweite bild ('X') an die timelineX werbung von acer?
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1364
Naja, die Idee hat Acer eher von MSI geklaut. Dieses X gibt es schon seit der ersten X-Serie und die ist älter als die TimelineX-Serie:D
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2649
"Intel GeForce GT540M"

Wow hat Intel da etwa nachgelegt? :fresse:

Gefallen mir eigentlich aber ich werd mich nicht mehr nach solchen Lapis umsehen. Transformer sei dank :p
#4
customavatars/avatar75070_1.gif
Registriert seit: 17.10.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 885
Habe das X360, dass war alles vor der Timeline Serie.
Meine Serie hat noch Probleme mit der Steifigkeit des Gehäuses, Plastik eben.
Allerding stimmt die Leistung trotz Single Core ( wohlgemerkt habe ich die Festplatte gegen eine 7,2k Umdrehungen ausgetauscht).

Prinzipiell sehe solch Designte Notebooks als Zukunft.
Leicht, flach, schnell (ausreichend sogar für Virtuelle Maschinen) und sieht schick aus.
Das neue hat ja auch ein Alu Body von daher wäre das Prob mit der Versteifung auch gelöst.

Gibts hier eigentlich noch irgendjemand anderen der eine MSI X-Slim hat?
#5
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Zitat Nimrais;17579981
"Intel GeForce GT540M"


Ist repariert. Danke für den Hinweis. :)
#6
customavatars/avatar21811_1.gif
Registriert seit: 12.04.2005
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5834
Klingt interessant das Notebook, für Uni sicher ne Überlegung wert!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]