> > > > Toshiba kündigt Notebookserie "Satellite R800" an

Toshiba kündigt Notebookserie "Satellite R800" an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

toshibaToshiba hat heute eine neue Notebookserie mit der Bezeichnung "Satellite R800" angekündigt. Diese Baureihe soll sich durch ein schlankes Design und wenig Gewicht auszeichnen. Dem Käufer stehen zum Start drei Modelle zur Auswahl. Die Serie umfasst das Satellite-R830 mit einem 33,8-cm-Display (13,3 "), das Satellite-R840 mit einem 35,6-cm-Bidlschirm (14,0'') und das Satellite-R850 mit einer Bildschirmdiagonale von 39,6 cm (15,6''). Die verbauten Bildschirme setzen allesamt auf eine LED-Hintergrundbeleuchtung und lösen mit 1366 x 768 Bildpunkten auf. Alle drei Modelle setzen auf Intels neuste Prozessortechnolgie "Sandy Bridge" und können mit bis zu 8,0 GB Arbeitsspeicher bestückt werden. Zur Ausstattung gehören des Weiteren ein USB3.0-Anschluss und zwei USB2.0-Schnittstellen, WLAN, Bluetooth, HDMI und High-Speed UMTS. Als Massenspeicher wird eine 2,5-Zoll-Festplatte mit bis zu 640 GB eingesetzt. Das Gewicht liegt zwischen 1,5 und 2,4 Kilogramm.

 

toshiba_r800_5466

Die Toshiba R800-Baureihe soll im zweiten Quartal 2011 auf den Markt kommen. Leider stehen die Preise bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 16.07.2005
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Feine Teile. Das 13er wäre mein Favorit wenn ich zur Zeit neu anschaffen müsste.
#2
customavatars/avatar128360_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
nähe Idstein/Hessen
Gefreiter
Beiträge: 41
Wenn der Preis stimmt, ist der 14er mein neuer Favorit :)
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5398
Hübsch! Ausstattung stimmt auch, wenns der Preis auch tut, sind das sicherlich schöne Notebooks für unterwegs. :)
#4
Registriert seit: 30.05.2010

Matrose
Beiträge: 5
Weiß man schon was über die Akkus? 6 oder 8 Zellen? Wie viel Elektrizität können sie aufnehmen?

Sonst hören sie die jetzt bekannten Eckdaten gut an.
#5
Registriert seit: 11.02.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 928
und immer die gleiche mini-auflösung :motz:
#6
Registriert seit: 19.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1524
Dann werden die Festplatten hoffentlich nicht an den SataII Port 2-5 gehängt werden. Oder ist bereits ein refresh-Chipsatz verbaut was ich bezweifel.
#7
customavatars/avatar46347_1.gif
Registriert seit: 01.09.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2243
genau die Auflösung ist unzumutbar!
#8
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3824
Schade.. Kaum einer bietet im 13" Bereich 1440x900 oder höher an. Wieso immer 1366x768?
#9
customavatars/avatar46347_1.gif
Registriert seit: 01.09.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2243
Zitat
Wieso immer 1366x768?


ist eben das billigste...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]